Romantik-Umfrage

Alles rund um die Columbo-Episoden, ihr könnt Fragen stellen oder einfach nur über die verschiedenen Folgen plaudern.

Welches Columbo-Pärchen mögt ihr besonders?

1. Wayne Jennings und die Schriftstellerin, "Niemand stirbt zweimal"
0
Keine Stimmen
2. Cathleen und Clifford, "Keine Spur ist sicher"
2
11%
3. das junge Paar, "Mord nach Takten"
8
44%
4. Alex Brady und sein girlie, "Die vergessene Tote"
0
Keine Stimmen
5. Paul Gerard und sein Häschen Eve, "Mord a la carte"
1
6%
6. Ken Franklin und LaSanca, "Tödliche Trennung"
2
11%
7. Barsini und Model "Selbstbildnis eines Mörders"
0
Keine Stimmen
8. Dolores und ihr Gelegenheitslover, "Ein Spatz in der Hand"
1
6%
9. Alex Benedict und Ehegattin, "Etüde in schwarz"
2
11%
10. der Alte und die Zugedröhnte, " Der alte Mann und der Tod"
2
11%
 
Abstimmungen insgesamt : 18

Romantik-Umfrage

Beitragvon zimtspinne » Mi, 15.06.2011 18:38


ja, da müsst ihr durch! :P

Mich interessiert, welches Pärchen ihr am schönsten findet. Oder auch am schrägsten.
Dabei spielt keine Rolle, ob es sich um Ehe, wilde Ehe, Affaire oder Gelegenheitstreffen handelt.

Wählen könnt ihr zwei.

Leider sind 10 zu wenig Auswahlmöglichkeiten, es gäbe noch mehr "nette" Pärchen oder Wunschpärchen.
zB Santini und die unbekannte Schöne, Columbo und seine Heizdeckenmörderin :wink:

Ich weiß, dass die Lamarrs und Brandts fehlen... ich musste mich aber entscheiden und hab halt so entschieden.

Ich hab ja eine Namensmerkschwäche - ich hoffe, es wird trotzdem immer klar, wer gemeint ist
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon martha » Mi, 15.06.2011 19:20


Ich kann zumindest schon mal festlegen, wer bei mir den letzten Platz belegt:
Das sind eindeutig Dolores und Harold.
In diesem Pärchen steckt einfach eine zu vielfältige Munition:
Da ist Gier, hemmungsloses Sexverlangen aber auch eine überraschende Wendung zum Geiz.
Dolores will sich nicht ausnutzen lassen, und ich bin absolut auf der Seite von Harold, der das einfach nicht einsehen will.
Die Frau hat ihren Mann umgenietet und will jetzt auf dem Vermögen sitzenbleiben, ohne ihren Geliebten einzubinden.
Für mich ist das eine bodenlose Unverschämtheit von dieser Frau.
Was bitteschön will sie eigentlich?
Im monarchischen Sinne Herrin sein und getreue Vasallen ohne persönlichen Eigennutz um sich scharen? ?-/
Sollte das die tragende Eigenschaft einer Mörderin sein?

Die Romantik ist hier auf alle Fälle ganz schonungslos aus dem Weg gefeuert worden.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon zimtspinne » Mi, 15.06.2011 20:01


hehe, das Dolores"pärchen" polarisiert auf jeden Fall, da werden Männer und Frauen auch öfter unterschiedlicher Ansicht sein.

Das Ganze läuft wohl unter Sex und Zuwendung gegen Geld in unterschiedlicher Form. Nur mit vertauschten Rollen. Insofern finde ich diesen Columbo eigentlich sehr fortschrittlich.
Ich wollte ursprünglich schon aus diesem Grund Viveca mit in die Liste nehmen, die sich ausschließlich junge Männer hält :wink:

Weshalb sollte Dolores eigentlich das ergaunerte Vermögen teilen????
Der Typ hat sie weder unterstützt noch behandelt er sie generell besonders zuvorkommend.
Blöd natürlich, dass er Mitwisser wurde. Aber eher doch nur "Vermuter". Cool bleiben wäre da angesagt für Dolores.

Nö, also die macht das schon gut so. Würde ich das Risiko eines Mordes auf mich nehmen, wollte ich auch die Beute für mich alleine haben und nicht mit so einem ruppigen, ungepflegten Molch teilen. Ich würde mir schleunigst nen frischen lover suchen :wink:


Romantik, echte Romantik ist überhaupt nur bei einem Paar vorhanden. Denen ist sie aber auch nicht allzu lange vergönnt (Mord nach Takten).
Ich hab mir echt Mühe gegeben, ein romantisches Pärchen zu finden und bin auch bei Nebenfiguren auf die Suche gegangen....
da wäre dieses alte Ehepaar bei Grace Wheeler, die es offenbar schon lange miteinander aushalten und trotzdem noch liebevoll miteinander umgehen. Auch eine Form von Romantik, die sich nicht auf einzelne Anlässe beschränkt.
Ansonsten wars das aber, keine Romantik bei Columbo :(
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon martha » Mi, 15.06.2011 20:08


Für mich ist auch das Pärchen aus "Mord nach Takten" Romantik pur.
Deshalb geht auch meine Erststimme an Gabriel und seine Freundin.
Das ist nun wirklich schonungslose Begeisterung füreinander.
Da ist keine Kabale im Spiel, sondern offenkundig nur Liebe.
Respekt für dieses Duo!
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon sagittarius » Do, 16.06.2011 17:46


Geht es nach echten Gefühlen, so kann ja nur das Paar aus "Mord nach Takten" gewinnen. Echte Liebe kommt in den Columbos eher selten vor, zusätzlich noch das Ehepaar Ferris aus "Tödliche Trennung".

Andere Paare sind meist abgedreht wie Cathleen und Clifford oder Barsini und sein Modell. In diese Kategorie fallen auch die Lamarrs und die Brandts.

Gerard und Brady benutzen ihre Freundinnen nur.

Das Paar Benedict ist nach meiner Einschätzung recht "normal", aber auch langweilig. Offenbar besitzt die Gattin wenig Intellekt.

Bei Dolores und Harold ist eine Gelegenheitsbeziehung. Klar, dass Dolores von Harold nichts mehr wissen will: Sie wurde ausgenutzt und schuldet Harold nichts.
"So was wie den perfekten Mord gibt es nicht. Das ist nur eine Illusion."
Benutzeravatar
sagittarius
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa, 30.01.2010 16:11
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon zimtspinne » Do, 16.06.2011 18:44


ähm, die Romantik und echte Liebe waren nicht unbedingt wörtlich zu nehmen, sie scheinen eine Nummer zu groß für die Columbo-Menschen :wink:

Man muss schon mit der :such: suchen.

Tödliche Intelligenz wäre auch noch ein glückliches Paar. Einige Bettgeschichten schienen auch nicht gerade unglücklich zu sein (die Zahnartzgattin mit ihrem Neuen, die Strandhaus-Champagner-Affäre).

Romantisch ist ja sowieso eher das heimliche, nicht alltägliche. Das süße Paar in Mord nach Takten befand sich ja noch in der Schmetterlingsphase - drei Jahre nach der Hochzeit hätten die sich auch die Teller um die Ohren gehauen :o
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon martha » Do, 16.06.2011 21:27


Die Beziehung zwischen Kadett Springer und seiner Freundin war für mich auch ungetrübtes Liebesglück.

Und ich schätze, dass auch General Padget aus den "Kriegsspielen" ein großer Romantiker war, der aber wohl genauso verliebt in seine Schlachtplatte war wie in seine untreue Gattin.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon Mr. Brimmer » Do, 16.06.2011 21:41


Da fehlt mir jetzt das Londoner Paar, dass sich die verbalen Bälle
immer so schön zuspielt....
Ansonsten sind alle recht langweilig, außer LaSanca und Franklin,
wobei ich mir da der echten Gefühle Franklins nicht so sicher bin... :wink:
Also bleibe ich auch bei den recht " normal " Verliebten aus " Mord nach
Takten " hängen.
Benutzeravatar
Mr. Brimmer
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4119
Registriert: Mo, 30.03.2009 08:51

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon martha » Fr, 17.06.2011 01:06


Wenn es zu viele romantische Liebschaften gäbe, wäre "Columbo" sicher auch keine Krimiserie. :)
Von daher ist es natürlich logisch, dass anfänglich harmonische Beziehungen gerne mal in Hass und Missgunst enden.

Beim Thema "Romantik" muss man aber sicher noch Andy und Melissa nennen, das frischverliebte Brautpaar aus "Bluthochzeit".
Und auch der Commodore scheint mit diesem wandelnden Schlafmittel Lisa ein Herz und eine Seele gebildet zu haben.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon Doc Brown » Sa, 18.06.2011 14:20


Eine Stimme bekommt ganz klar das Pärchen aus "Mord nach Takten". Die beiden sind echt nett und wirklich verliebt ineinander.

Sympathisch waren mir auch noch Dr. Nicholson und seine Frau aus "Teuflische Intelligenz". Trotz des hohen Altersunterschiedes machten die beiden auf mich einen verliebten Eindruck, wenn auch auf eine andere Art und Weise als das Mord-nach-Takten-Pärchen. Die Liebe der Ehefrau ist eher fürsorglich.

Ansonsten sind viele Beziehungen nur durch Eigennutz eines Partners entstanden. Wer Liebe, Romantik und sympathische Pärchen sucht, ist bei Columbo definitiv falsch. :wink:
Zuletzt geändert von Doc Brown am Sa, 18.06.2011 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon martha » Sa, 18.06.2011 16:26


Ich biete hier jetzt doch noch mal weitere romantische Beziehungen an:
Da wäre zum einen Ric Carsini und seine Braut. Das ist offenbar Liebe pur.
Ansonsten habe ich auch noch den Verdacht, dass es zwischen Wade Anders und seinem Friseur Maurice gehörig knistert.
Ich kann mich aber auch täuschen. :P
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon Mr. Brimmer » So, 19.06.2011 09:49


Ich denke da verwechselst du Wade's angeborene Freundlichkeit
gepaart mit Charme auch unterpriviligierten Mitmenschen gegenüber
mit etwas ganz anderem. :?
Benutzeravatar
Mr. Brimmer
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4119
Registriert: Mo, 30.03.2009 08:51

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon martha » So, 19.06.2011 12:21


Gut, ich ziehe diesen kleinen Spaß zurück.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon zimtspinne » Mi, 22.06.2011 08:51


ok ok, ich hätte tiefer graben sollen... ihr habt ja noch eine ganze Menge unscheinbarer aber glücklicher Paare gesammelt, hätte ich gar nicht gedacht, dass es so viele sind.

Mir gings schon um Romantikmomente (die können ja vielseitig sein, nicht unbedingt nur Kerzenschein und Anschmachten fällt darunter) - groteske oder unterhaltsame Paare hatten wir ja schon.
In diese Kategorie fällt dann auch das Londoner Paar... darum gings mir aber eben nicht, deshalb hatte ich die Lamarrs und Brandts auch weggelassen. Romantik findet man bei denen ja nun nicht mal mit der Lupe.

Die ganze Umfrage war etwas neben der Spur :wink:

Ich bin heute zu Hause und hab viel Zeit, eventuell vielleicht eine neue auszuhecken.


Nachtrag:

ein wichtiges Paar haben wir ja noch vergessen:
Onkel Clifford und seine junge Braut. Das ist mir zwar etwas suspekt, wie bei so einem extremen Altersunterschied und Charakteren keine berechnenden Gedanken vorhanden sein sollen, möglich ist es ja aber schon. Zumindest wurde es so dargestellt und das zählt.


Nachtrag²:

Zu Rick Carsini und seiner Braut teile ich deine Meinung nicht ganz @martha.

Sie war schon wenige Tage nach seinem Tod wieder in frischer Laune; bei einer großen Liebe dauert die Trauerphase wohl schon etwas länger.

Keine Ahnung warum, ich nahm ihr aber diese Liebe nie so ganz ab, auch nicht bei der Vermisstenmeldung. Das könnte aber auch ein Vorurteil sein, das ja auch eifrig gestreut wurde in dieser Folge... Schickimicki-Tusse und stadtbekannter playboy.
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Romantik-Umfrage

Beitragvon martha » Do, 23.06.2011 12:35


zimtspinne hat geschrieben:ein wichtiges Paar haben wir ja noch vergessen:
Onkel Clifford und seine junge Braut. Das ist mir zwar etwas suspekt, wie bei so einem extremen Altersunterschied und Charakteren keine berechnenden Gedanken vorhanden sein sollen, möglich ist es ja aber schon. Zumindest wurde es so dargestellt und das zählt.


Stimmt.
Wenn es um Romantik geht, darf dieses Pärchen sicher nicht fehlen.
Man kann ja wirklich nur das beurteilen, was man sieht, und da war nun wirklich pures Liebesglück zu erkennen.
Ein Paar, das den Mixer sicher nur in der Küche benutzt hätte.
Ich habe das bedauert, dass sie am Ende auch noch sterben musste.
Fand ich nicht zwingend notwendig.

Zu Rick Carsini und seiner Braut teile ich deine Meinung nicht ganz @martha.

Sie war schon wenige Tage nach seinem Tod wieder in frischer Laune; bei einer großen Liebe dauert die Trauerphase wohl schon etwas länger.

Keine Ahnung warum, ich nahm ihr aber diese Liebe nie so ganz ab, auch nicht bei der Vermisstenmeldung. Das könnte aber auch ein Vorurteil sein, das ja auch eifrig gestreut wurde in dieser Folge... Schickimicki-Tusse und stadtbekannter playboy.


Gut, das kann eventuell auch daran liegen, dass hier keine gute Schauspielerin agiert, die ihre Trauer entsprechend rüberbringt.
Denn im Grunde spricht ja eigentlich nix dagegen, dass die beiden ein glückliches Paar waren.
Allerdings deutet Adrian im Gespräch mit Ric kurz vor dem Mord ja an, dass Ric nicht immer ein glückliches Händchen hatte, wenn es um Frauen ging.
Aber dieses Thema wird ja dann nicht weiter vertieft.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Nächste


Zurück zu Die Episoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste