bester Psychothriller

Alles was nirgends so richtig hinpasst

Moderator: Stefanie.Columbo

"Frenzy"

Beitragvon WalterJörgLangbein » So, 21.12.2008 20:41


Nein, nein, nein: Ich muss mich zurückhalten! Zur Not muss ich vielleicht mir selbst Abstinenz auferlegen und diese Seite meiden... onst werde ich genötigt, mir immer wieder neue DVDs zu kaufen.

Aber ich kann manchmal einfach nicht widerstehen... So, jetzt ordere ich "Frenzy"... Wie soll das noch enden?

:?:

Aber mal im Ernst... ein Vezicht auf unser Forum kommt nicht in frage...

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Beitragvon Venus » Mo, 22.12.2008 10:03


Martin. hat geschrieben:Bin im Moment sowieso im Hitchcock-Fieber und da finde ich
- Die Vögel
- Vertigo
- Der unsichtbare Dritte
- Das Fenster zum Hof
- Frenzy

@Martin: Das sind natürlich ganz besondere Klassiker. Ich persönlich finde das Fenster zum Hof und Der Mann der zuviel wusste am besten von allen Filmen. Das sind komischerweise die Filme, die ich immer wieder ansehen kann, ohne dass mir langeweilig wird. Über den Dächern von Nizza ist auch ein guter Film, der vor allem durch sein meiner Meinung nach überraschendes Ende besticht. Der unsichtbare Dritte ist auch ein besonderer Klassiker, die Aussicht von Mount Rushmore wohl eine der imposantesten, die in einem Filmklassiker je zu sehen war, oder? :?:
Vertigo zieht sich in die Länge, ehe man weiss, um was es überhaupt geht. Die Vögel ist eine der wenigen Filme von Hitchchock, die ich mir einmal angesehen habe und dann genug hatte.
Venus
 

Beitragvon Martin. » Fr, 26.12.2008 17:03


Heisst das du findest Vögel schlecht oder einfach nur gut für zum einmal gucken?

Habe mir gestern noch "Der zerrissene Vorhang" angesehen, auch von Hitchcock und ebenfalls mit einigen spannenden Szenen. Empfehlenswert!
Benutzeravatar
Martin.
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 13.09.2004 17:45
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Venus » Fr, 26.12.2008 17:09


Martin. hat geschrieben:Heisst das du findest Vögel schlecht oder einfach nur gut für zum einmal gucken?

Habe mir gestern noch "Der zerrissene Vorhang" angesehen, auch von Hitchcock und ebenfalls mit einigen spannenden Szenen. Empfehlenswert!

@Martin: Ich finde die Vögel nicht schlecht, aber es ist für mich ein Film, den ich mir nicht unbedingt nochmal ansehen müßte. Es gibt Filme, auch von Hitchcock, die auch beim x-ten Mal ansehen nie ihren Reiz verlieren, die Vögel gehört bei mir aber nicht dazu. "Der zerrissene Vorhang" kenne ich nicht, werde ihn mir auch mal ansehen.
Venus
 

Re: bester Psychothriller

Beitragvon Ken Franklin » Di, 06.01.2009 14:00


Kennt jemand "Open Water" und "Open Water 2" ? Habe mir sie letztens bei Amazon bestellt, weil ein Kumpel überschwenglich von beiden Teilen sprach. Inzwischen habe ich mir beide Teile angeschaut und muss sagen - er hat recht! :twisted:

Man o man, das geht einem ganz schön nah, da es sich ja um eine wahre Begebenheit handelt. Das ist für mich richtiges Psycho, den Film schaltest nicht einfach ab und kochst dann Lasagne, nein, der beschäftigt dich noch ne ganze Weile! :twisted:

http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Water
http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Water_2
"Jack Cassidy represented the textbook profile of what an actor should be and how an actor reaches his goal. Hard work, determination, humor, wit, introspection crossed with the necessary outer layer of extraversion."
Benutzeravatar
Ken Franklin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 791
Registriert: Sa, 05.01.2008 13:57
Wohnort: Karlsruhe

Re: bester Psychothriller

Beitragvon columbo93 » Mo, 08.02.2010 19:01


als besten psychothriller würd ich neben das schweigen der lämmer

noch
flatliners
das experiment
misery
schatten der wahrheit
und der feind in meinem bett erwähnen
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: bester Psychothriller

Beitragvon columbo93 » Sa, 10.04.2010 21:47


columbo93 hat geschrieben:als besten psychothriller würd ich neben das schweigen der lämmer

noch
flatliners
das experiment
misery
schatten der wahrheit
und der feind in meinem bett erwähnen


Ebenfalls einer der besten psycho-thriller aller zeiten ist

"Todesstille" !
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: bester Psychothriller

Beitragvon columbo93 » Mo, 04.10.2010 18:21


Venus hat geschrieben:Für mich der beste Psychothriller aller Zeiten:

Das Schweigen der Lämmer, zig-mal gesehen und immer noch etwas ganz besonderes. Anthony Hopkins und Jodie Foster waren ein geniales Gespann. Wie bei Basic Instinct Michael Douglas und Sharon Stone würde ich auch hier sagen: besser geht´s nicht!

http://de.youtube.com/watch?v=YskfTYSlK ... re=related



Nun, "Das Schweigen der Lämmer" ist gut, aber "The Game" ist auch stark !
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: bester Psychothriller

Beitragvon columbo93 » Mo, 04.10.2010 18:48


Auch sehr gut ist "Fatale Begierde"
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: bester Psychothriller

Beitragvon martha » Di, 05.10.2010 00:27


Ist das der mit dem psychopathischen Bullen?
Der ist wirklich gut.
Ich find das sowieso immer klasse, wenn sich harmlos erscheinende Personen in Thrillern zu durchgeknallten Typen entwickeln.
Leider glückt diese Figurenentwicklung ja nicht immer. Es darf halt nicht zu übertrieben und muss noch halbwegs glaubhaft gestaltet sein. Dann bleibt man auch bei der Stange.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: bester Psychothriller

Beitragvon Venus » Di, 05.10.2010 17:46


columbo93 hat geschrieben:Auch sehr gut ist "Fatale Begierde"


Den hab ich vor kurzem gesehen. Das war ein Film mit Kurt Russell und Ray Liotta, den ich noch nicht kannte. Der war echt gut.

@columbo93: Danke, dass Du das Thema wieder aufgegriffen hast, den Film wollte ich hier auch mal erwähnen.... und das ist mein 2300. Beitrag :neig: !
Venus
 

Re: bester Psychothriller

Beitragvon columbo93 » Mi, 06.10.2010 18:08


martha hat geschrieben:Ist das der mit dem psychopathischen Bullen?
Der ist wirklich gut.
Ich find das sowieso immer klasse, wenn sich harmlos erscheinende Personen in Thrillern zu durchgeknallten Typen entwickeln.
Leider glückt diese Figurenentwicklung ja nicht immer. Es darf halt nicht zu übertrieben und muss noch halbwegs glaubhaft gestaltet sein. Dann bleibt man auch bei der Stange.


Venus hat geschrieben:
columbo93 hat geschrieben:Auch sehr gut ist "Fatale Begierde"


Den hab ich vor kurzem gesehen. Das war ein Film mit Kurt Russell und Ray Liotta, den ich noch nicht kannte. Der war echt gut.

@columbo93: Danke, dass Du das Thema wieder aufgegriffen hast, den Film wollte ich hier auch mal erwähnen.... und das ist mein 2300. Beitrag :neig: !


Richtig, das ist er ! :)
Der Film hat eine ähnliche Story wie "Todesstille", ist allerdings nicht ganz so beklemmend !
Dennoch sind die kleinen Psychoschocker effektiver als Horrorfilme, besonders wenn sie harmlos anfangen und dann richtig fies werden !
Was "Fatale Begierde" ja auch tut, beginnt harmlos, mit dem freundlichen Cop von nebenan,
doch dann wird´s immer heftiger, bis gegen Ende die Spannung ihren Höhepunkt erreicht hat, richtig scheusslich wird´s natürlich, als der Vergewaltigungsversuch beginnt...

Ein sehr guter Film !
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Vorherige


Zurück zu Sonstiges - Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste