NEU: Die Columbo-Laberecke!

Alles was nirgends so richtig hinpasst

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Knatterton » Mi, 03.05.2017 21:10


:D :D
Nummer 2 ....
Die Lehrerin hat da wohl einiges falsch gemacht. Aber so Gestalten liefen wirklich herum.
"Sämtliche Fragen die ich eben noch hatte, sind mir vor Freude glatt entfallen."
Benutzeravatar
Knatterton
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3006
Registriert: So, 08.02.2015 21:55
Wohnort: NRW-Münsterland

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon rehamann » Do, 04.05.2017 08:16


Hallo Doc.
Ja solchen Humor mag ich auch. Über WhatsApp wird man ja auch damit zugeballert :-))
Aber das mag ich :D
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 530
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Devlin » Fr, 05.05.2017 16:57


Hallo Gemeinde, ab heute findet ja in Köln und Paris die Eishockey WM statt.
Gibt es da jemanden der dies ein bisschen verfolgt?
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5145
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon martha » Fr, 05.05.2017 17:46


Ein bisschen werde ich das sicher verfolgen.
Ich weiß auf alle Fälle schon, dass die Deutschen heute gegen die Amis spielen.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Devlin » Sa, 06.05.2017 07:08


Ja und das haben sie erfolgreich gestaltet mit dem Sieg gegen die USA. Ich habe mir noch gedacht das Deutschland da gleich mit einem Sieg starten könnte. Das Team hat in den letzten Jahren grosse Fortschritte gemacht und verfügt über viel Potential. Zudem der Heimvorteil. Und das interesse ist vorhanden, die Kölner Arena bei beiden Spielen mit über 18'000 Zuschauer voll.
Ich denke Deutschland wird diese WM weiter vorne abschliessen als die Schweiz :wink:
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5145
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon martha » Sa, 06.05.2017 18:03


Ja, bei dem Spiel bin ich gestern über weite Strecken hängen geblieben.
Ein aufopferungsvoller Kampf, bei dem ich in den letzten Minuten sogar mitgefiebert habe.
Aber gegen Schweden wird es sicher anders ausgehen.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Doc Brown » So, 07.05.2017 14:58


martha hat geschrieben:Aber gegen Schweden wird es sicher anders ausgehen.


So war's dann auch. :wink:

Ich schnappe von der Eishockey-WM nur zufällig irgendwo in den Medien die Ergebnisse auf - mehr nicht. Von den Spielen habe ich bisher noch nichts gesehen.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Doc Brown » So, 07.05.2017 15:33


Am vergangenen Montag (1. Mai) habe ich mir das Stück "The situation" angesehen - ein Gastspiel des Maxim-Gorki-Theaters Berlin.

Das Stück spielt in einem VHS-Kurs "Deutsch als Fremdsprache" in Berlin-Neukölln. Hier treffen verschiedene Nationen aus dem Nahen Osten aufeinander, die alle aufgrund der "Situation" dort geflohen sind. Konkret handelt es sich dabei um Israelis, Palästinenser und Syrer. Logischerweise treten dann auch in diesem Kurs die Konflikte aus der Heimat zu Tage, die die Protagonisten mitgenommen haben.

Bei den Schauspielern, handelt es sich um Menschen, die tatsächlich diese Nationalität haben und aus der Region geflohen sind. Sie erzählen ihre Geschichten und eröffnen dem Zuschauer so interessante Einblicke. Denn letztendlich ist es so, wie eine Israelin anmerkt: "Ihr Deutschen habt keine Ahnung, was dort vor sich geht".
Da die Schauspieler teilweise gar nicht richtig deutsch können, wird viel auf englisch, arabisch und hebräisch gesprochen. Damit der Zuschauer nicht den Faden verliert, ist das Stück auf deutsch übertitelt, der deutsche Text wird also auf eine Leinwand über der Bühne projiziert.

Insgesamt ein gelungenes Stück, denn man schafft es, die problematische politische Situation unverkrampft und ohne Plattitüden auf die Bühne zu bringen. Im Gegenteil: Die Schauspieler spielen witzig und pointiert, ohne dabei aber unnötig albern zu werden. Die Wechsel zu den ernsten Momenten, wenn die Geschichten aus der Heimat und die Fluchtgründe erzählt werden, gelingen ganz hervorragend. Da wird es tot ernst, aber als Zuschauer hängt man an den Lippen der Erzähler, weil es so spannend ist. Insgesamt ein gelungener Theaterabend - gerne mehr Gastspiele aus Berlin von Maxim Gorki.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Devlin » Mi, 10.05.2017 18:51


Die Wahl in Frankreich ist ja zum Glück geglückt verlaufen und Europa fällt nicht auseinander.

Getragen von dieser Euphorie spielt auch das französische Eishockey Team. Das ist mitunter auch ein Grund warum ich Eishockey so liebe; Völkerverbindend, eine Dynamik die kaum in einer anderen Sportart auftritt, hartes aber faires Körperspiel, höllisches Tempo und filigrane Technik auf der Fläche eines Bierdeckels :wink:
Na ja, social Event ist es auch etwas, aber da vereinen sich die Völker.

Habe mir das Spiel gestern Abend gegönnt und war begeistert. Die Schweiz musste Eishockey spielen weil sie von den Franzosen gefordert wurden. Technisch, läuferisch stärker und überlegen, aber die Franzosen mit einem Top transition Game ( blitzschnelles Umschalten von defensiv auf offensiv, steiler Pass in die gegnerische Zone) und einem harten aber sauberen Körperspiel das zum Hockey gehört. Bei diesem Gegner gelang es auch der Schweiz mal wieder diese Attribute des Hockeys anschaulich umzusetzen. Und die Moral, der Teamgeist, der Kampfgeist der Franzosen, einfach nur geil!

Klar sie spielen zu Hause in Paris, aber ich denke es ist auch die Mentalität. Stimmungsmannschaft halt. Und sie machen aus wenig sehr viel!
Und das gefällt mir eigentlich immer.

War ein sehr intensives, unterhaltsames Spiel von dem ich nicht lassen konnte, spannend dazu, und mit Verlängerung und Penaltyschiessen.
Was will man mehr :D :smoke: :neig:

Und die Gruppenkonstellation gestaltet sich verdammt spannend nach den bisherigen Spielen.

OK, ich labere euch hier voll zu` :noidea: :noidea:
Eishockey ist nur etwas für wirkliche Liebhaber dieses Sports, für leidenschaftliche und etwas verrückte Erdenbewohner :wink: , daher schliesse ich jetzt und gebe wieder Ruh`.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5145
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon martha » Mi, 10.05.2017 21:29


Also ich guck mir Eishockey auch ohne bedingungslose Leidenschaft an.
Nur seh ich momentan, dass die Deutschen das 0:2 gegen die Slowakei kassiert haben.
Da setzt bei mir dann eher Ernüchterung ein.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Doc Brown » So, 14.05.2017 15:34


Ich habe im Februar an der VHS einen Spanisch-Kurs angefangen. Ich hatte das zwar drei Jahre in der Schule, aber mittlerweile habe ich alles wieder vergessen. Da ich neben deutsch nur englisch spreche, wollte ich meine Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache mal wieder aufbessern.

Das führt mich zu folgender Frage in die Runde: Welche Sprachen beherrscht ihr? Fiel es euch leicht Fremdsprachen zu lernen? Habt ihr im Bereich der Erwachsenenbildung auch schon mal etwas im Bereich Sprachen gemacht?
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Ducky » Mo, 15.05.2017 08:12


Deutsch und Englisch

Englisch natürlich in nder Schule gelrnt (war damals sogar mein zweites Abi-Fach), aber so richtig fließend erst durch das Anschauen meiner Serien im Originalton

Latein hatte ich auch , aber ist ziemlich eingerostet

An der Uni mal einen Schwedischkurs angeafangen, aber abgebrochen.

Hab auh mal versucht, Klngonisch zu lernen, bin aber randios gescheitert

Englisch feiel mir leicht zu lernen, aber mit alenanderen Sprachen klappte es nie so richtig.
Benutzeravatar
Ducky
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3109
Registriert: Do, 02.09.2010 09:50
Wohnort: NRW

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon martha » Do, 18.05.2017 19:51


Wie heißt denn "Junge, do kass di drop verloten" auf spanisch?
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon Knatterton » Do, 18.05.2017 20:12


:D
Auf hochdeutsch weiß ich es.

Erzähl` mal, ist bestimmt etwas witziges.
"Sämtliche Fragen die ich eben noch hatte, sind mir vor Freude glatt entfallen."
Benutzeravatar
Knatterton
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3006
Registriert: So, 08.02.2015 21:55
Wohnort: NRW-Münsterland

Re: NEU: Die Columbo-Laberecke!

Beitragvon tina_82 » Fr, 19.05.2017 12:39


Ja, das klingt fast nach münsterländer Platt, oder Moni? :wink: Die einzige Sprache neben Hochdeutsch, die ich einigermaßen beherrsche. Jedenfalls kann ich sie verstehen und wenn ich mich arg bemühe, auch stotternd sprechen. Ansonsten hatte ich Englisch, Französisch und Latein in der Schule und Niederländisch mal in der VHS, aber davon ist nicht viel hängen geblieben. Klar, verstehe ich englisch einigermaßen, aber für jede E-Mail brauche ich das online-Lexikon und sprechen tue ich es auch nie. Daher... Sprachen ist wohl nicht meines. Obwohl ich den Umgang mit Sprache mag. Jedenfalls mit unserer.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

VorherigeNächste


Zurück zu Sonstiges - Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron