Rambo-umfrage

Alles was nirgends so richtig hinpasst

Moderator: Stefanie.Columbo

Rambo-Umfrage

Rambo(first blood)
3
50%
Rambo 2
2
33%
Rambo 3
0
Keine Stimmen
Rambo (4-john rambo)
1
17%
 
Abstimmungen insgesamt : 6

Rambo-umfrage

Beitragvon columbo93 » Mi, 30.09.2009 18:57


Welcher von den bisher gedrehten rambo-filmen ist der beste:

Bitte bewertet nach : originallität
spannung
anspruch


ist nur ein vorschlag :D


teil 1 :arrow: originellität: sehr viel
anspruch : viel
spannung :viel

teil 2 :arrow: originellität : null
anspruch: null
spannung : etwas

teil 3 :arrow: originallität : null
anspruch : null
spannung : etwas

teil 4 :arrow: originellität : null
anspruch : null
spannung : null

ihr seid dran
meine meinung: Der erste teil, hier stimmt einfach alles, eine originelle story, spannende action, nicht zu brutal, und cleverem schluß :arrow: :arrow: warum er so geworden ist, die angeblichen helden im krieg, die als "babymörder " und " frauenvergewaltiger" beschimpft wurden, seine tragik, der junge mit dem schuhputzkasten, die hölle des krieges

hier wird geschickt , gezeigt , dass krieger sich nicht in unsere heutige gesellschaft wieder einglieden können, das sie nicht anerkannt werden.

während in den restlichen teilen, sinnentleerende action und unerträgliche brutalität herrschen!

durch teil 2-4 wurde ein cleverer film, der zum nachdenken stimmt, total verquält, zu einem massengeballer.

teil 4 ist die krönung der geschmacklosigkeit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



was haltet ihr von null story-blutige action


wie ist eure meinung, (teil 1 kann man in der rheie gerade so ertragen, aber teil 2-4 überhaupt nicht!!!
was ist eure meinung???
gruß columbo93 :neig: :neig:
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon xxxl-Columbo-Fan » Mi, 30.09.2009 19:39


Ich will zuerst, bevor ich etwas ausführlicher werde, nach dem vorgeschlagenem Muster bewerten, muss aber noch einen Punkt hinzufügen:

First Blood:
Originalität: 10/10
Spannung: 8/10
Anspruch: 8/10
Spaßfaktor: 3/10

Der erste "Rambo" unterscheidet sich natürlich krass von den 3 Nachfolgern. Haben wir es hier doch mit einem ernsten, anspruchsvollen Actiondrama zu tun, mit einem Kriegsveteranen, der sich in der Gesellschaft nicht mehr zurecht findet, der von der Gesellschaft ausgestoßen wird und der von einem fanatischen Sheriff gejagt wird, nur weil er Veteran ist. Dieser John Rambo ist hier ein gebrochener Mann, der nichts anderes tut als sich zu verteidigen - so brutal wie er es im Krieg gelernt hat. Ein enorm interessant geschriebener Charakter grandios verkörpert von Sylvester Stallone, wer diesen Film gesehen hat wird nicht mehr behaupten Sly sei ein schlechter Schauspieler. Die Action ist hier nur Nebensache, doch wenn es kracht dann sehr ansehnlich, doch der Hauptaugenmerk liegt auf der dramatischen Story, was ich absolut richtig finde. Nur mit dem Ende kam ich noch nie klar, warum geht Rambo in die Offensive? Warum ist er nicht froh, dass alle Welt ihn für tot hält? Das passt meiner Meinung nach nicht zu dem Charakter John Rambo, so wie man ihn zu Beginn kennen gelernt hat. Insgesamt enorm anspruchsvoller, interessanter Film, was leider oft vergessen wird, dass Teil 1 kein plumpes Actiongewitter war. Eine Film-Legende wurde hier geboren, großes Kino!

Meine persönliche Bewertung des Films: 9/10


Rambo 2 - First Blood: Part 2
Originalität: 3/10
Spannung: 8/10
Anspruch: 3/10
Spaßfaktor: 10/10

Mein absoluter Lieblingsteil der Reihe. Hier passt alles. Sicher, die Story kann man durchaus etwas kritisch sehen ist der Film doch arg patriotisch, aber das waren eben die 80er, zu Zeiten, in denen Sly das Trauma der Amerikaner verarbeitete indem er den Vietnam-Krieg nachträglich im Kino noch gewann. Ein starkes Zeitzeugnis. Der Charakter John Rambo ist hier etwas überzogen, aber immer noch glaubhaft, wenn er am Ende dann noch ein Vietcong-Dorf platt macht ist er wohl der American Hero Nr. 1. Im Ernst, dieser Film ist nicht besonders anspruchsvoll, wie noch teil 1, er betreibt üble Schwarzweißmalerei (Vietcongs sind böse, Russen sind böser), doch darüber kann man doch heute nur noch Lachen. Was den Film aber ausmacht ist knallharte, auf den Punk inszenierte, reichhaltige Action. Dieser Film sprüht vor Adrenalin, man fährt hier mit die besten Actionszenen auf, die Hollywood je gemacht hat, alleine die Szene als er das Dorf zerlegt ist auch nach dem 10 anschauen noch atemberaubend. Zudem ist der Film atmosphärisch toll geworden, die Dschungel-Atmosphäre wurde toll eingefangen, bringt auch sehr viel Spannung in die Sache, gerade wenn Rambo fast unsichtbar aus dem Schlamm auftaucht und einen Russen niedermetzelt ... genial! Einer der großartigsten Actionfilme aller Zeiten, besser geht's kaum. Ein B-Movie mit dem Budget eines A-Movie.

Meine persönliche Bewertung des Films: 10/10

Rambo 3
Originalität: 1/10
Spannung: 4/10
Anspruch: 1/10
Spaßfaktor: 10/10
Meine persönliche Bewertung des Films: 8/10

"Rambo 3" ist das Spaß-Movie schlechthin! Alleine der Dialog um das blaue Licht, welches blau leuchtet ist einer der ganz großen Klassiker. Ansonsten überzeugt man vor allem durch unfreiwillige Komik, die Story ist heute nur noch lachhaft, die Reden, die Trautmann schwingt, die armen unterdrückten Afghanen, die bösen Russen, das alles ist so überzeichnet und aus heutiger Sicht betrachtet so unheimlich blöd, dass man aus dem Lachen nicht mehr herauskommt. Die Story ist nur dazu da, genug Action zu präsentieren, und vom ursprünglichen Charakter John Rambo ist NICHTS mehr übrig geblieben, Rambo ist eine Comic-Figur, eine Kampfmaschine, vom gebeutelten Vietnam-Veteran ist nichts mehr übrig. Doch, was den Film so gut macht ist die Action; der vielleicht actionreichste Film aller Zeiten, was hier im Laufe des Films in die Luft geht ist unglaublich, die Pyrotechniker arbeiteten wohl rund um die Uhr, genial sich diese perfekt inszenierten Actionszenen anzusehen. Leider ist die Wüsten-Atmosphäre nicht besonders toll, gerade im Vergleich mit dem Dschungel aus Teil 2, dennoch spannender, knallharter und brutaler Actionfilm, der einfach unheimlich Spaß macht.

John Rambo
Originalität: 4/10
Spannung: 6/10
Anspruch: 5/10
Spaßfaktor: 8/10


20 Jahre nach "Rambo 3" erweckte Sly nach Rocky auch seine 2. Kultfigur zu neuem Leben. Rambo is back! Und wie! Die Story ist gar nicht mal so dumm, Sly wollte mit dem Film auf die menschenunwürdigen Verhältnisse in Burma aufmerksam machen, das ist ihm gelungen, vor allem die echten Nachrichtenbilder zu beginn des Filmes schocken, ebenso die Szene, in der Soldaten Menschen über ein Minenfeld jagen und wetten wer als erstes in die Luft fliegt. Das ist schließlich auch nicht frei erfunden. Sly zeigt dann auch alle Grausamkeiten, geht vielleicht etwas zu weit, etwa wenn ein Baby ins Feuer geschmissen wird, doch ist seine Botschaft gelungen. Etwas sauer stößt natürlich auf, dass der brutale Überfall auf das Dorf durch die Armee nur als Rechtfertigung für Rambos Gemetzel am Ende dient, zudem betreibt man Schwarzweißmalerei, die Bösen sind nämlich so abgrundtief böse, es ist unglaublich! Der Charakter John Rambo besinnt sich zurück auf seine Anfänge, Rambo ist nachdenklich geworden, hat das Töten und das Leben an sich satt, wird jedoch fast gezwungen wieder zu töten, sehr interessante Charakterentwicklung. Wenn die Luft dann brennt stehen dem Actionfan Tränen in den Augen, was Sly hier für ein old school-Feuerwerk abbrennt ist genial, schön, dass es auch solche Actionfilme noch gibt, leider allzu selten. Er schert sich nicht um irgendwelche Ratings, inszeniert knallhart und enorm brutal, und sehr viel realistischer als in den Teilen 1-3. Für mich der bisher beste Film des Jahrtausends bisher. Ein Kniefall vor dem legendären 80er-Actionkino. Ganz groß!

Meine persönliche Bewertung des Films: 10/10

"Rambo" ist einfach Kult, die vielleicht populärste Filmfigur aller Zeiten, Rambo hat einem ganzem Jahrzehnt und einem Genre seinen ganz eigenen Stempel aufgedrückt. Für mich eine der besten Film-Reihen aller Zeiten!

Meine Stimme gebe ich Teil 2!
"Ich wollte nie heiraten, ich bin verheiratet, ich wollte nie Kinder, ich habe 2 - Wie konnte das passieren?" - Al Bundy
Benutzeravatar
xxxl-Columbo-Fan
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 411
Registriert: So, 22.10.2006 15:24
Wohnort: Bayern (Oberpfalz)

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon columbo93 » Mi, 30.09.2009 19:42


xxxl-Columbo-Fan hat geschrieben:Ich will zuerst, bevor ich etwas ausführlicher werde, nach dem vorgeschlagenem Muster bewerten, muss aber noch einen Punkt hinzufügen:

First Blood:
Originalität: 10/10
Spannung: 8/10
Anspruch: 8/10
Spaßfaktor: 3/10

Der erste "Rambo" unterscheidet sich natürlich krass von den 3 Nachfolgern. Haben wir es hier doch mit einem ernsten, anspruchsvollen Actiondrama zu tun, mit einem Kriegsveteranen, der sich in der Gesellschaft nicht mehr zurecht findet, der von der Gesellschaft ausgestoßen wird und der von einem fanatischen Sheriff gejagt wird, nur weil er Veteran ist. Dieser John Rambo ist hier ein gebrochener Mann, der nichts anderes tut als sich zu verteidigen - so brutal wie er es im Krieg gelernt hat. Ein enorm interessant geschriebener Charakter grandios verkörpert von Sylvester Stallone, wer diesen Film gesehen hat wird nicht mehr behaupten Sly sei ein schlechter Schauspieler. Die Action ist hier nur Nebensache, doch wenn es kracht dann sehr ansehnlich, doch der Hauptaugenmerk liegt auf der dramatischen Story, was ich absolut richtig finde. Nur mit dem Ende kam ich noch nie klar, warum geht Rambo in die Offensive? Warum ist er nicht froh, dass alle Welt ihn für tot hält? Das passt meiner Meinung nach nicht zu dem Charakter John Rambo, so wie man ihn zu Beginn kennen gelernt hat. Insgesamt enorm anspruchsvoller, interessanter Film, was leider oft vergessen wird, dass Teil 1 kein plumpes Actiongewitter war. Eine Film-Legende wurde hier geboren, großes Kino!

Meine persönliche Bewertung des Films: 9/10




ich glaube in teil 1 haben wir die gleiche meinung, in den anderen filmen, varriert sie, die restlichen teile sind nicht schlecht, ABER im vergleich zu teil 1 nicht akzeptabel als ur-rambo :D
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon xxxl-Columbo-Fan » Mi, 30.09.2009 20:23



ich glaube in teil 1 haben wir die gleiche meinung, in den anderen filmen, varriert sie, die restlichen teile sind nicht schlecht, ABER im vergleich zu teil 1 nicht akzeptabel als ur-rambo :D


Die Frage ist aber auch, wie man den "Ur-Rambo" ohne große (Charakter)-Veränderungen fortsetzen hätte können, ich sehe da keine Möglichkeit, da die Figur mit Teil 1 eigentlich abgeschlossen war, die Geschichte Rambos war erzählt, da musste, wenn eine Fortsetzung kommen sollte was komplett anderes her, das hat man wie ich finde sehr gut geschafft! :)

Und ohne die "Rambo"-Fortsetzungen wüssten wir schließlich noch immer nicht, was blaues Licht eigentlich macht. :mrgreen:
"Ich wollte nie heiraten, ich bin verheiratet, ich wollte nie Kinder, ich habe 2 - Wie konnte das passieren?" - Al Bundy
Benutzeravatar
xxxl-Columbo-Fan
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 411
Registriert: So, 22.10.2006 15:24
Wohnort: Bayern (Oberpfalz)

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon columbo93 » Mi, 30.09.2009 20:24


xxxl-Columbo-Fan hat geschrieben:

ich glaube in teil 1 haben wir die gleiche meinung, in den anderen filmen, varriert sie, die restlichen teile sind nicht schlecht, ABER im vergleich zu teil 1 nicht akzeptabel als ur-rambo :D


Die Frage ist aber auch, wie man den "Ur-Rambo" ohne große (Charakter)-Veränderungen fortsetzen hätte können, ich sehe da keine Möglichkeit, da die Figur mit Teil 1 eigentlich abgeschlossen war, die Geschichte Rambos war erzählt, da musste, wenn eine Fortsetzung kommen sollte was komplett anderes her, das hat man wie ich finde sehr gut geschafft! :)

Und ohne die "Rambo"-Fortsetzungen wüssten wir schließlich noch immer nicht, was blaues Licht eigentlich macht. :mrgreen:


stimmt du hast recht! :D
und wegen dem blauen licht, es leuchtet blau!! :mrgreen:
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon Jerry » Fr, 02.10.2009 21:31


Habe schon alle 4 Rambo Filme gesehen, leider ist das schon ein zeitchen her, kann mich leider nicht mehr an jede Story erinnern. Ich weiss aber, dass der 2 Teil mir sehr positiv ins auge stach. Ist es der Teil, bei der Rambo mit einem Pfeilbogen auf einen Gegner schiesst, und der daraufhin in die Luft fliegt ??? :wink:
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon columbo93 » Do, 11.03.2010 15:48


Jerry hat geschrieben:Ist es der Teil, bei der Rambo mit einem Pfeilbogen auf einen Gegner schiesst, und der daraufhin in die Luft fliegt ??? :wink:



ich glaube ja, ?-/
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon black_trenchcoat » Di, 16.03.2010 21:33


Ja, im zweiten Teil wurde mit Hahn, äh Pfeil und Bogen gefightet.

Den vierten Teil habe ich noch nicht gesehen, so es der Zufall nicht will, werde ich's dabei belassen. Action-Klassiker sind sie ja- bis auf Teil 4- alle. So richtig gut fand ich hingegen nur den Ersten, obwohl mir früher 2 und 3 auch ganz gut gefielen(aber da gab's ja auch sonst nicht viel). Der Erste ist bei weitem nicht so realitätsfern wie die Anderen, ist jederzeit spannend. Ich finde die Rambo-Fiesling Konstellation hier einfach am Gelungensten. Ein Kampf gegen eine Polizeistation fieser Bullen in einer Kleinstadt wirkt da einfach viel natürlicher, als eine Auflehnung gegen einen Kriegsdespoten samt Armee.

Fazit: Stimme geht an Teil 1, und Hot Shots ist sowieso viel cooler :neig:
"Dem gehörte das Ganze hier."
Benutzeravatar
black_trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1283
Registriert: So, 15.02.2009 15:59
Wohnort: Wien

Re: Rambo-umfrage

Beitragvon columbo93 » Mi, 17.03.2010 10:20


black_trenchcoat hat geschrieben:Ja, im zweiten Teil wurde mit Hahn, äh Pfeil und Bogen gefightet.

...

Fazit: Stimme geht an Teil 1, und Hot Shots ist sowieso viel cooler :neig:



:lol: *lol*
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06




Zurück zu Sonstiges - Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste