Casino Royal

Alles was nirgends so richtig hinpasst

Moderator: Stefanie.Columbo

Wie fandet ihr "Casino Royal"?

Besster Bond wo gibt
3
50%
Sehr gut
2
33%
In Ordnung
1
17%
Geht so
0
Keine Stimmen
Nicht gut
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 6

Casino Royal

Beitragvon Yojimbo » So, 26.11.2006 20:25


War in "Casino Royal" und es würd mich mal interessieren
wir ihr ihn findet.(wenn ihr drin ward :wink: logisch)

Schreibt wie ihr gestimmt habt ,warum ,was euch gefallen hat,
was weniger. Ob ihr richtige Fans seid.....

Bin jespannt wie'n Flitzebogen

MfG Yojimbo
"tiger brand coffee is a real treat, even tigers prefer a cup of it to real meat!" http://www.intriguing.com/mp/_sounds/ml/coffee.wav
Benutzeravatar
Yojimbo
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa, 02.09.2006 17:35

Beitragvon OnkelDonald » Di, 28.11.2006 19:02


Klingt jetzt vielleicht etwas blöd, aber ich glaube ich weiß, warum hier bisher so wenig los ist:
Es heißt Casino Royale mit einem "e" hinten, nicht ohne.

Das zum Thema --- ich gehe am Donnerstag und antworte dann, wollte nur mal auf diesen Fehler hinweisen...
Benutzeravatar
OnkelDonald
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa, 20.05.2006 15:13
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon Yves » So, 07.01.2007 14:13


OnkelDonald hat geschrieben:Klingt jetzt vielleicht etwas blöd, aber ich glaube ich weiß, warum hier bisher so wenig los ist:
Es heißt Casino Royale mit einem "e" hinten, nicht ohne. (...)


:?: :?: :?:
Was´n das für ne Logik? Nur weil das 'e' am Schluss fehlt, versteht man doch um was es geht!

Also ich war gestern vor 1 Woche im Kino und fand den Film "sehr gut"! Ist meine objektive Meinung, da ich bisher nicht soo viele Bond-Filme gesehen hab... besser gesagt außer "GoldenEye" und ´n Teil von "Der Mann mit dem goldenen Colt" noch gar keinen...
Story und Action waren sehr gut, besonders die Szenen am Flughafen fand ich klasse.
Was ich auch cool fand, waren die häufigen Ortswechsel: Tschechien, Afrika, Bahamas, England und Venedig. Das sind schon tolle Sprünge :D
Auch die Pokerrunden waren schön spannend.

Ob es jetzt der beste Bond ist, lass ich andere bestimmen. Da halt ich mich besser raus :wink:
Find´s eh immer schwer zu sagen, welcher Film aus einer Reihe (oder überhaupt welcher 'Film') am besten ist. Is bei Columbo dasselbe: Es gibt zwar wenige Lieblingsfolgen, aber etwas mehr super gute Folgen. Andere sehen es wiederum genau umgekehrt :wink: !

MfG
YvEs
"Es wäre doch bequemer für Sie, wenn Sie gleich in eines unserer Gästezimmer einziehen, Inspektor."

http://www.koenigspythons.hux.de/
Benutzeravatar
Yves
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi, 29.06.2005 21:45
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Columbo-Freak » Mo, 08.01.2007 21:56


Ich fand "Casino Royale" auch sehr gut. Die Pokerszenen (spiele selbst für mein Leben gern), der neue Bond, die Regie, die "gute, alte" Action (Prügelzenen):Das sind allesamt Gründe, sich den Film anzuschauen.

Mensch Yves, da hast du ja richtige filmhistorische Lücken 8O :wink: . Erst 2,5 James-Bond-Filme gesehen :wink: !?

Ich kann als Riesenfan dieser Reihe dir nur empfehlen, dir die anderen Filme anzuschauen. Sie kommen ja oft im TV und sind auch auf DVD und VHS erschienen. Ich habe dummerweise nur die VHS-Sammlung, denn der Preis für die "007-Monsterbox" war mir dann doch etwas zu hoch :wink: .

Mit dem "besten" Film einer Reihe ist das so 'ne Sache, da hast du völlig Recht, Yves. Dieser Film gehört sicher zu den besten. Er hat (neben den vielen positiven Aspekten, allen voran Daniel Craig) auch einige Macken, so kann man sich z.B. nach Le Chiffres Tod nicht mehr richtig mit einem Gegenspieler Bonds "identifiezieren". Das Böse hat sozusagen seinen Namen verloren und es werden einem verschiedene Bösewichte "serviert".

Meiner Meinung nach gibt es den "besten" Bondfilm nicht.

Sehr gut sind neben diesem meiner Meinung nach "Im Geheimdienst Ihrer Majestät", "Lizenz zum Töten", "Goldeneye" und "Der Morgen stirbt nie".
Wenn die mal kommen (Goldeneye kennste ja schon), solltest du unbedingt den Fernseher einschalten, Yves!

Wie sieht's eigentlich mit deinem Verhältnis zu Bondfilmen aus, martha? :wink:

Grüße
Columbo-Freak
"Und wenn sie noch bis Weihnachten an dieser verfaulten Zigarre lutschen und saugen, sie werden nie das Gegenteil beweisen!" - Janus zu Columbo in Folge 26 "Geld, Macht und Muskeln"
Benutzeravatar
Columbo-Freak
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo, 25.07.2005 21:02
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Yves » Mo, 08.01.2007 22:50


Hi Columbo-Freak,

"Im Geheimdienst ihrer Majestät" hab ich letzte Woche im Ersten aufgenommen :D ! Leider auf VHS und das mit meim alten Gerät. Mal sehn ob´s arg flimmert... :oops:

Ansonsten bin ich eher nicht soo der Fernsehjunky, aber Bond sollte man natürlich schon besser kennen. Wird sich aber 100%ig noch bessern, da ich von beiden Filmen sehr angetan war und auch vorher schonmal gegen diese "Bildungslücke" vorgehen wollte :wink: !

MfG
YvEs
"Es wäre doch bequemer für Sie, wenn Sie gleich in eines unserer Gästezimmer einziehen, Inspektor."

http://www.koenigspythons.hux.de/
Benutzeravatar
Yves
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi, 29.06.2005 21:45
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon martha » Di, 09.01.2007 01:36


Ich bin leider auch kein grosser Bond-Fan.
"Casino Royale" hab' ich noch nicht gesehen, werde das aber sicher noch nachholen(ohne Gewähr :wink: )

Von den alten Bond-Filmen mit Connery und Moore hab' ich aber wohl alle mindestens einmal gesehen, am häufigsten wohl "Goldfinger" und "Leben und Sterben lassen".
Vor allem dieser kleine Schurkengehilfe von Gert Fröbe in "Goldfinger" ist mir in sehr guter Erinnerung.
Der hat doch immer seine scharfkantige Melone als Frisbee benutzt. Den fand ich als Kind total "cool".
Als Schurken fand ich ansonsten Klaus-Maria Brandauer in "Sag niemals nie" und natürlich Curd Jürgens mit seiner Brummbär-Stimme am besten.
Besonders dieses Stromschlag-Spiel um die Weltherrschaft zwischen Brandauer und Connery fand ich äusserst spannend.

Die Musik hat mir auch immer sehr gut gefallen, vor allem Paul McCartney's "Live and let die" oder Carly Simon's "Nobody does it better".

Alles in allem waren Bond-Filme immer gute Unterhaltung, aber begeistert hat's mich nie.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Bond is back !!

Beitragvon Yojimbo » Fr, 12.01.2007 19:44


hatte mich schon gewundert wiso niemand antwortet und fürchtete Onkel Donald hätte womöglich Recht :wink:
ich kenne bis auf "diamantenfieber" alle "offiziellen" Bonds
und "Diamantenfieber" fliegt hier auch irgendwo rum aber den erstmal finden :?

na ja bis die tage
Yojimbo
"tiger brand coffee is a real treat, even tigers prefer a cup of it to real meat!" http://www.intriguing.com/mp/_sounds/ml/coffee.wav
Benutzeravatar
Yojimbo
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa, 02.09.2006 17:35

Re: Bond is back !!

Beitragvon martha » Sa, 13.01.2007 02:10


Yojimbo hat geschrieben:ich kenne bis auf "diamantenfieber" alle "offiziellen" Bonds


"Diamantenfieber" kommt übrigens am 20. 1. in der ARD, allerdings erst um 0.40 Uhr. Davor läuft noch "Der Morgen stirbt nie". :!:

Aber im Moment läuft ja fast jede Woche irgendwo 'n "Bond"-Film.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon Netod » Di, 16.01.2007 23:06


Hey Leute!

Ich fand den Casino Royal Bond Film total genial!

Vorallem weil ich kurz zuvor meine Pokerleidenschaft erfuhr. Habe über eine DSF Übertragung samt Werbung ( www.Pokerstrategy.org.uk ) den Profis beim spielen zugeschaut, und ich muss sagen, ich war sofort gefesselt von dem Können. Dieses besteht daraus, den Gegner optimal zu lesen, und sich der Spielweise anzupassen. Über die oben genannte Pokerschule bin ich dann zu der benötigten Pokertheorie gelangt. Pokertheorie umfasst 2 Grundlegende Facetten. Zum einen ist es das mathematische ausrechnen der Wahrscheinlichkeiten, bzw. Pottodds, und zum anderen ist es der psychologische Aspekt, der meiner Meinung nach eine noch viel größere Rolle spielt.

Wie im neuen Bond, wo Craig seinen Gegner am Ende sehr gut durchschaut, ist es auch sonst beim Pokern effizient von Nöten, diese Theorie zu beherzigen.

Ich hoffe ihr habt nun verstehen können, wieso ich den Neuen Bond Film absolut genial finde.
Vorallem der Spannungsaufbau mit finalem Pokerfinish hat mir total gefallen.

Gibts hier auch Pokerbegeisterte im Forum?

Jürgen
Netod
Polizeimeisteranwärter
Polizeimeisteranwärter
 
Beiträge: 1
Registriert: Di, 16.01.2007 17:34

Beitragvon Tiatia » Mi, 17.01.2007 15:42


Netod
BeitragVerfasst am: Di, 16.01.2007 22:06 Titel: [Note]
Hey Leute!

Ich fand den Casino Royal Bond Film total genial!

Vorallem weil ich kurz zuvor meine Pokerleidenschaft erfuhr. Habe über eine DSF Übertragung samt Werbung ( www.Pokerstrategy.org.uk ) den Profis beim spielen zugeschaut, und ich muss sagen, ich war sofort gefesselt von dem Können. Dieses besteht daraus, den Gegner optimal zu lesen, und sich der Spielweise anzupassen. Über die oben genannte Pokerschule bin ich dann zu der benötigten Pokertheorie gelangt. Pokertheorie umfasst 2 Grundlegende Facetten. Zum einen ist es das mathematische ausrechnen der Wahrscheinlichkeiten, bzw. Pottodds, und zum anderen ist es der psychologische Aspekt, der meiner Meinung nach eine noch viel größere Rolle spielt.

Wie im neuen Bond, wo Craig seinen Gegner am Ende sehr gut durchschaut, ist es auch sonst beim Pokern effizient von Nöten, diese Theorie zu beherzigen.

Ich hoffe ihr habt nun verstehen können, wieso ich den Neuen Bond Film absolut genial finde.
Vorallem der Spannungsaufbau mit finalem Pokerfinish hat mir total gefallen.

Gibts hier auch Pokerbegeisterte im Forum?

Jürgen


Hey Jürgen!

Ich fand den neuen Bond auch gerade wegen seinen Fertigkeiten beim Pokerspielen extra klasse!
Mein Freund spielt auch im Internet über den von dir publizierten Link, im Moment nervt es mich jedoch weil er nur noch davor hängt.....

Naja aber wie gesagt: Der Bond war GEIL!

Tina
Tiatia
Polizeimeisteranwärter
Polizeimeisteranwärter
 
Beiträge: 1
Registriert: Di, 16.01.2007 17:34

Beitragvon Columbo-Freak » Do, 18.01.2007 20:21


Netod hat geschrieben:Hey Leute!

Ich fand den Casino Royal Bond Film total genial!

Vorallem weil ich kurz zuvor meine Pokerleidenschaft erfuhr. Habe über eine DSF Übertragung samt Werbung ( www.Pokerstrategy.org.uk ) den Profis beim spielen zugeschaut, und ich muss sagen, ich war sofort gefesselt von dem Können. Dieses besteht daraus, den Gegner optimal zu lesen, und sich der Spielweise anzupassen. Über die oben genannte Pokerschule bin ich dann zu der benötigten Pokertheorie gelangt. Pokertheorie umfasst 2 Grundlegende Facetten. Zum einen ist es das mathematische ausrechnen der Wahrscheinlichkeiten, bzw. Pottodds, und zum anderen ist es der psychologische Aspekt, der meiner Meinung nach eine noch viel größere Rolle spielt.

Wie im neuen Bond, wo Craig seinen Gegner am Ende sehr gut durchschaut, ist es auch sonst beim Pokern effizient von Nöten, diese Theorie zu beherzigen.

Ich hoffe ihr habt nun verstehen können, wieso ich den Neuen Bond Film absolut genial finde.
Vorallem der Spannungsaufbau mit finalem Pokerfinish hat mir total gefallen.

Gibts hier auch Pokerbegeisterte im Forum?

Jürgen


Seit ca. 3 Monaten nicht nur pokerbegeistert, sondern geradezu süchtig. :wink:
Keine Bange, spiele nur um kleinere Einsätze und bin bis jetzt im Plus.

Grüße
Columbo-Freak

P.S.: Pokert jemand von den Stammmitgliedern? Martha, Yves oder der Admin?
"Und wenn sie noch bis Weihnachten an dieser verfaulten Zigarre lutschen und saugen, sie werden nie das Gegenteil beweisen!" - Janus zu Columbo in Folge 26 "Geld, Macht und Muskeln"
Benutzeravatar
Columbo-Freak
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo, 25.07.2005 21:02
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon xxxl-Columbo-Fan » Fr, 19.01.2007 08:15


Ich schaus mir beim DSF gerne beim Zappen mal an.

In der Schule haben wir letztes Jahr immer gespielt, jetzt aber auch schon lange nicht mehr.

Ich glaub ich kann die Regeln gar nicht mehr. :wink:
"Ich wollte nie heiraten, ich bin verheiratet, ich wollte nie Kinder, ich habe 2 - Wie konnte das passieren?" - Al Bundy
Benutzeravatar
xxxl-Columbo-Fan
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 411
Registriert: So, 22.10.2006 15:24
Wohnort: Bayern (Oberpfalz)

Beitragvon Yves » Fr, 19.01.2007 14:34


Also ich spiel kein Poker. Den Bond fand ich aber trotzdem klasse! Mal schauen vielleicht kommt die Sucht ja später :?: :!: :wink:

MfG
YvEs

P.S. Gut, dass heute die Schule ausfällt! :D
"Es wäre doch bequemer für Sie, wenn Sie gleich in eines unserer Gästezimmer einziehen, Inspektor."

http://www.koenigspythons.hux.de/
Benutzeravatar
Yves
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi, 29.06.2005 21:45
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Yojimbo » Fr, 19.01.2007 22:11


Ich würd echt mal gerne Pokern lernen, ne Freundin in der Schule hat es auchmal versucht mir beizubringen aber irgendwie funzt es nicht :?
naja ein bisschen kann ich schon die Grundregeln ,
einmal wollte mir jemand Pokern beibringen mit gesalzenen Erdnüssen als Einsatz, das Spiel scheiterte da alle Spieler fast permanent bankrott waren :| ?-/ warum nur ?

MfG Yojimbo
bis die Tage
"tiger brand coffee is a real treat, even tigers prefer a cup of it to real meat!" http://www.intriguing.com/mp/_sounds/ml/coffee.wav
Benutzeravatar
Yojimbo
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa, 02.09.2006 17:35

Beitragvon martha » So, 21.01.2007 02:14


So, so, "Columbo-Freak" offenbart hier seine "Zocker-Leidenschaft." :wink:
Was man im Laufe der Zeit nicht so alles erfährt... :o

Ich hab' mit Pokern leider nix am Hut.
Meine Sucht beschränkt sich auf Darts und Billard.
Der Einsatz ist aber immer nur 'ne Getränkerunde. :wink:
Zudem bin ich im Billard ein ziemlich lausiger Spieler, aber es gab auch schon Tage, wo ich von meiner Tagesform angenehm überrascht war.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Nächste


Zurück zu Sonstiges - Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste