Worüber lachen Columbo-Fans?

Alles was nirgends so richtig hinpasst

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon martha » Do, 09.05.2013 19:04


Ich finde ja selten was zum lachen im Fernsehen, aber die neue Sache von Olli Dittrich findet absolut meinen Geschmack.
Es heißt "Frühstücksfernsehen" und läuft nachts in der ARD.

Ich schalte früh morgens ja auch mittlerweile reflexartig ein, wenn einen diese Gute-Laune-Crew mit unbekümmertem Spaß in den Tag schickt.
Schlechter kann meine Laune anschließend dann auch nicht mehr werden.
Ich hab das aber immer auch bewundert, wie man morgens um 6 schon so gut drauf sein kann.
Ich weiß nicht, welche Aufputschmittel die Moderatoren da verabreicht kriegen.
Nur mit Vita-Sprint ist das wohl kaum zu erreichen.

Ich hab jetzt die erste Folge von Dittrichs Parodie gesehen, und es hat absolut meinen Geschmack getroffen.
Ohne große Übertreibung, aber mit glänzender Wortwahl spult er das da mit Cordula Stratmann(auch super) ab.
Der erste Filmbeitrag ist fast noch der schwächste, danach wird es immer besser.

Olli Dittrich...Spitze!!!
http://www.youtube.com/watch?v=rH9P0HjIK1M
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon Doc Brown » Do, 09.05.2013 20:29


Ja, das habe ich auch gesehen und fand es großartig. :neig: Der dauer-gut-gelaunte und dauergrinsende Moderator erinnerte sehr stark an Olli Geißen und Co. Sehr gut persifliert. Der Humor kommt nicht so laut und schrill mit dem Holzhammer daher, wie bei den meisten Komikern heutzutage, sondern eher leise und subtil.

Frühstückfernsehen habe ich früher als Kind immer vor der Schule geschaut, wenn die Eltern aus dem Haus waren. Teilweise auch um die Fußballberichte der Spiele vom Vorabend zu schauen, wenn ich das Spiel nicht zu Ende schauen durfte. Mittlerweile schaue ich da aber gar kein Frühstücksfernsehen mehr.

Ganz großartig fand ich die Roy-Black-Geschichte. Darin wurde wirklich sehr schön die typisch boulevardesken Berichte im Frühstücksfernsehen skizziert. Aber auch das Arztgespräch war super. Endlich wurde mal geklärt, in wie fern die Phänotypisierung der fortgeschrittenen COPD mittels Chartis Messkatheter vor endoskopischer Lungenvolumenteilreduktion eine mögliche Kontraindikation bei der Organspende darstellt. Diese Frage brannte mir schon lange unter den Nägeln. :)

Es sollen ja sechs neue Folgen gedreht werden, da freue ich mich schon drauf. Olli Dittrich ist wirklich ein toller Komiker und trifft mit dieser Sendung genau meinen Humor. Er meinte in einem Radiointerview, dass er die eigentlichen Zuschauer des Frühstücksfernsehen gar nicht ansprechen möchte. Es hätte ja schließlich seine Gründe, dass sie das Orginal-Frühstückfernsehen schauen. :wink:

P.S. Einen Gag müsstest du mir vielleicht erklären: "Neuseeland". Dafür bin ich offensichtlich zu blöd. ?-/
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon tina_82 » Fr, 10.05.2013 13:31


Olli Dittrich find ich auch klasse.
Muss mir die Sendung mal in Ruhe anschauen. Hab bisher nur eine Vorschau gesehen. Und die Nachrichten. Dabei kann ich mich über "Neuseeland" schlapp lachen. Ich kann es dir nicht erklären. Behaupte, es gibt keinen tieferen Sinn dahinter aber genau das find ich komisch.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon martha » Fr, 10.05.2013 18:31


Ja, das war einfach 'ne geographische Ansicht von Neuseeland.
Das ist halt Neuseeland. Ist aber nix weiter passiert dort. :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon Doc Brown » Fr, 10.05.2013 19:34


Achso, das ist schon alles. Ich hatte nach einem versteckten Wortspiel gesucht. :o
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon crocodile » Sa, 11.05.2013 09:51


Ich finde es schade, dass Dittrichs Auftritte im TV so oft untergehen. Dabei hat er wirklich einen glänzenden Humor. Ich mochte ihn auch schon immer. Der einzig wahre Beckenbauer! :)
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3213
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon zimtspinne » So, 12.05.2013 18:28


Olli Dittrich gehört doch sicher zu den Privaten Werbefuzzis.
Ist damit schon mal raus aus meinem Geschehen.

Gelacht hab ich zuletzt bei "Morden im Norden".
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon WalterJörgLangbein » So, 12.05.2013 23:34


Ich lache gern über Familie Feuerstein, besonders über Fred. Meine Frau behauptet, Fred und ich, wir wären wie Brüder, zum Beispiel frisurenmäßig und wie wir essen...

Ich habe Staffeln 1 bis 5 auf DVD gekauft, Staffel 6 muss ich mir noch besorgen.

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon MrGrady » Di, 14.05.2013 00:08


Ich finde Olli Dittrich auch super. Er war schon bei "RTL Samstag Nacht" mein Lieblingsdarsteller, unglaublich vielseitig und geistreich. Ich glaube, der ging mir noch nie auf die Nerven. Das ist bei Humoristen äußerst selten der Fall!

Andere nerven mich schon, wenn sie den Mund aufmachen: Atze Schröder, Matze Knop oder Mario Barth. Alles furchtbare Dampfplauderer ohne Niveau.

Richtig gut fand ich Loriot. Zu Dieter Nuhr und Helge Schneider habe ich ein gemischtes Verhältnis. Grundsätzlich mag ich die, aber manchmal sind sie auch einfach schlecht. Der Nuhr ist mittlerweile zudem einfach zu oft im TV. Das läuft sich tot. Hape Kerkeling zum Beispiel hat es schon seit Jahren gut drauf, sich immer wieder Auszeiten zu nehmen.
Wo Leben herrscht, herrscht Inkonsequenz.
Benutzeravatar
MrGrady
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 327
Registriert: Do, 06.12.2012 12:51
Wohnort: Koblenz

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon crocodile » Di, 14.05.2013 12:04


Dittrich und Boning ("Die Doofen") waren im Zusammenspiel schon sehr gut damals. Letzteren hat man nach "Samstag Nacht" bestimmt häufiger im TV gesehen. Aber ich finde allein ist Wigald Boning nur noch einer von vielen. Olli Dittrich hat dagegen das gewisse Etwas behalten. Ich höre seine Stimme auch immer wieder gern.
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3213
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon martha » Sa, 23.11.2013 20:07


Höhepunkte der humoristischen Woche:
-Dittsche ist zurück mit 'ner tollen Folge, wo er Bier auf Schimmel überprüft und Schildkröte als Spion verdächtigt
-traurig sicher der Tod von Dieter Hildebrandt, der eigentlich das politische Kabarett in Deutschland durchgängig präsent hielt
-Monty Python plant nach etlichen Jahren wieder einen gemeinsamen Auftritt
-und Waldi Hartmann hat es mit seinem Patzer dann doch nicht bis zur Topmeldung in der Tagesschau geschafft. Das gibt mir echt zu denken :P
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon tina_82 » So, 24.11.2013 13:44


martha hat geschrieben:-traurig sicher der Tod von Dieter Hildebrandt, der eigentlich das politische Kabarett in Deutschland durchgängig präsent hielt

Da stimme ich dir zu.
(Als ich dies zuhause sagte, verstand mein Angetrauter zunächst, dass Timo Hildebrand tot ist und schaute mich mit so großen Augen an, dass ich mich schon wunderte was ihn mit Dieter Hildebrandt so verbindet.)

martha hat geschrieben:und Waldi Hartmann hat es mit seinem Patzer dann doch nicht bis zur Topmeldung in der Tagesschau geschafft. Das gibt mir echt zu denken :P

Das mit Waldi hab ich nur gelesen, aber leider nicht gesehen. Trotzdem sehr gelacht. Eindeutig falsche Antwort geben und behaupten, man könne dies auch in seinem Buch nachlesen. Super. Bessere PR gibt es nicht. :wink:

Loriot hätte am 12.11. ja seinen 90. Geburtstag gehabt. Fand ich auch schön, dass ein wenig was gezeigt wurde. Kann ich mir immer wieder ansehen.

Heute Abend gehe ich auf ein Rainald Grebe Konzert. Ich bin sehr gespannt. Möchte mir nicht zu große Erwartungen machen. Aber das wird auf jeden Fall mal etwas anderes werden.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon tina_82 » Mo, 25.11.2013 20:20


Zwingt mich nicht, zum Rainald Grebe Konzert etwas zu schreiben. :wink:
Wer ihn immer noch nicht kennt. Habe gleich drei neue Lieblingslieder. Eher was zum Nachdenken. Aber auch zum Lachen.
30-jährige Pärchen Etwas komisch, wenn man selber ein 30-jähriges Pärchen ist. :o
Das psychologische Jahrhundert ist vorbei
Und wer noch möchte: Krümel
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon Doc Brown » Mo, 25.11.2013 20:40


Grebe ist einfach ein Gott!
30-jährige Pärchen und Krümel gefielen mir am besten: "...und dass du alles hast und dass dir alles fehlt, es ist doch alles da, sei doch nicht so undankbar..." Stark! Sein Lied "Familie Gold" geht ja in eine ähnliche Richtung wie Krümel.

Kassettenrekorder, Präsident und Massenkompatibel sind auch zu empfehlen.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Worüber lachen Columbo-Fans?

Beitragvon martha » Mi, 27.11.2013 22:57


tina_82 hat geschrieben:Das mit Waldi hab ich nur gelesen, aber leider nicht gesehen. Trotzdem sehr gelacht. Eindeutig falsche Antwort geben und behaupten, man könne dies auch in seinem Buch nachlesen. Super. Bessere PR gibt es nicht.


Wobei Dittsche ja am Sonntag die Vermutung geäußert hat, dass Waldi doch recht hatte.
Der Titelgewinn von Deutschland 1974 war wie die Mondlandung ein Fake.
Was da im Fernsehen damals gesendet wurde war ein Spiel mit Schauspielern auf einem Nebenplatz. Franz Beckenbauer wurde z.B. von Max Schautzer gedoubelt und Gerd Müller von Hans-Jürgen Bäumler oder Fritz Wepper. Das ist nicht ganz geklärt.
Und die Zuschauer wurden alle aus der DDR angekarrt.
Das war die Gegenleistung dafür, dass die DDR im innerdeutschen Duell gewinnen durfte.

Also ich fand diese Beweisführung eigentlich ganz schlüssig.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

VorherigeNächste


Zurück zu Sonstiges - Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast