alte deutsche Krimiserien

Interessiert ihr euch auch noch für andere TV-Krimi-Serien? Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Jerry » Mi, 30.09.2009 13:01


Für mich sind es deutlich Derrick, und Der Kommissar :D
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon martha » Fr, 08.01.2010 21:09


Jerry hat geschrieben:Für mich sind es deutlich Derrick, und Der Kommissar :D


Wurde "Der Kommissar" am Sonntag auf 3sat abgesetzt???? ?-/

Frechheit!!! :motz:
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16217
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Ulf » Fr, 08.01.2010 21:56


Ulf hat geschrieben:Ich habe auch noch zwei alte Krimis:

Gestatten, mein Name ist Cox (1961 - 1965) mit Günter Pfitzmann und Wolfgang Neuss die versuchen eine langjährige Bekannte von Cox zu finden und Cox in einem Mordfall verwickelt wird. Und dann noch John Klings Abenteuer (1965 - 1969) mit Hellmut Lange und Uwe Friedrichsen als Privatdetektive, die unterschiedliche Fälle klären.

poirot hat geschrieben:Den Wanninger habe ich mir auch bestellt und gestern die ersten zwei Folgen gesehen. Beppo Brehm dieses bayerische Orginal spielen zu sehen macht Freude. Wanninger ist ruhig und beharrlich , hat eine feine Beobachtungsgabe und keine Angst vor Autoritäten, er ist also in einigen Punkten unserem Inspektor sehr ähnlich. Ich freue mich schon auf die weiteren Folgen und hoffe dass die gesamte Serie auf DVD erscheint.
In diesem Thread gibt es wirklich sehr schöne Anregungen .


Ich bin auch noch am überlegen, trau mich aber nicht, da die DVD-Box nicht die ganze Serie beinhaltet, sondern nur die ersten 21 Folgen, von 52. Übrigens wurde sie Serie 1978 fortgesetzt, unter dem Titel Die unsterblichen Methoden des Franz Josef Wanninger. :)


Am 11.03. kommt die zweite DVD-Box von "Die unsterblichen Methoden des Franz Josef Wanninger" raus (Folgen 22-36 auf 3 DVDs). Ich glaube, die Serie lege ich mir auch jetzt zu. :D
Benutzeravatar
Ulf
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 447
Registriert: Di, 05.05.2009 14:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon martha » Mi, 12.06.2013 20:15


3 Sat zeigt am kommenden Sonntag ab 20.15 Uhr "Das Halstuch".
Und zwar alle drei Folgen hintereinander.
Das soll ja der absolute Straßenfeger in den 60er-Jahren gewesen sein.
Ich hab das vor Jahren schon mal im BR gesehen, kann mich aber nur noch an den Mörder und nicht mehr an Inhalte erinnern. :)
Ist verlockend, aber dreieinhalb Stunden am Stück sind dann doch etwas heftig.
Vielleicht werde ich es stückeln.
Interessiert mich schon, diesen Klassiker mal wieder zu gucken.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16217
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon WalterJörgLangbein » Mi, 12.06.2013 20:36


Dieser Thread wurde vor rund neun Jahren gestartet... Und lebt immer noch! DIE alte deutsche Krimiserie war und ist für mich DER KOMMISSAR mit dem unvergesslichen Erik Ode. An zweiter Stelle folgt für mich der Wanninger mit Beppo Brehm...

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Trenchcoat » Do, 13.06.2013 08:09


WalterJörgLangbein hat geschrieben:Dieser Thread wurde vor rund neun Jahren gestartet ...

... und ist ein Meisterbeispiel.

Etliche Post die sich auf das zitieren der direkt darüber liegenden minimal 100 Zeilen beschränken. Ergänzt mit einem LOL oder noch weniger. ?-/

Funkstreife Isar 12 war "mein" Lieblingskrimi. Es gab zwar zu der Zeit kaum andere.

Graf Yoster natürlich auch, den sah ich erst letzthin mal wieder.
Zuletzt geändert von Trenchcoat am Fr, 18.07.2014 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon WalterJörgLangbein » Fr, 14.06.2013 17:31


So manche alte Krimiperle findet sich bei youtube..

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Sam Diamond » Fr, 14.06.2013 19:17


alte deutsche Krimiserien...hmmm..."Auf Achse" ist ja keine Krimiserie, also sage ich:

- Der Fahnder (Wennemann-Ära)
- SOKO 5113 (Göttmann-Ära)
- Butler Parker
- Der Kommissar (aber nur die ersten 2-3 Jahre)
- Percy Stuart

aber sonst.....
Meine Fanpages:
http://robert-urich.jimdo.com/
http://jamesgarner.jimdo.com/

Mein Nostalgie Forum für alle klassische Serien:
http://tvparadies.net/crime/index.php
Benutzeravatar
Sam Diamond
Polizeirat
Polizeirat
 
Beiträge: 184
Registriert: So, 30.01.2011 18:07
Wohnort: San Francisco

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon martha » Di, 03.06.2014 21:22


Ich hab jetzt gesehen, dass sich ZDF Neo zu Pfingsten ab 23.15 Uhr der Urzelle des deutschen Krimis widmet: Dort laufen an beiden Feiertagen einige Folgen von "Der Kommissar".
Noch schön in schwarz-weiß, mit durchgehend nikotinhaltigen Dialogen und auch sonst wunderbar nostalgischem Flair.
Alkoholika wurden auch von Kommissar Keller immer dankend angenommen. Die Frage nach einem Drink wurde eigentlich nie abgelehnt.
Und die Motive für einen Mord waren häufig recht einfach strukturiert.
Da hieß es dann schon mal:"Der Mann war doch indiskutabel."
Das genügte dann schon, um ihn tot in den Rinnstein zu legen.
Ich hatte mir die Serie vor etlichen Jahren mal auf 3 Sat angesehen, wo sie jahrelang auf dem Sonntagabend platziert war.
Das Team der Ermittler wirkte auffallend cool, die Verdächtigen redeten sich aber häufig extrem in Rage.
Da hat der Drehbuchautor sprachlich meist doch etwas sehr dick aufgetragen.
Zu den Assistenten von Kommissar Keller zählte neben Fritz Wepper übrigens auch Reinhard Glemnitz, der bei Columbo so namhafte Schurken wie Mr.Brimmer, Paul Hanlon oder auch Santini gesprochen hat.

"Der Kommissar": Das ist nun wirklich Kult!
Das wäre mein Fernsehtipp zu Pfingsten.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16217
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Devlin » Mi, 25.06.2014 15:25


Der Kommissar
Polizeiruf 110 (DDR) einige tolle Filme mit interessanter Erzählweise.
Derrick (Anfangszeit)
Der Alte (Lowitz)
Ein Fall für Zwei (Strack)
Kottan ermittelt (allerdings aus Österreich, und eher Satire als Krimi) :D
Der Fahnder (Wennemann)


edit:
Kommissar Rex
Stockinger (beide Austria)
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5129
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon martha » Do, 17.07.2014 19:41


Momentan bin ich dabei, den Köster in "Der Alte" abzuarbeiten und Dr.Renz in "Ein Fall für zwei".
Und ich sehe diese alten Folgen aus den 70er und 80er-Jahren weit vorne gegenüber den neuzeitlichen Ergüssen..
Ich weiß nicht, ob es mit Nostalgie zu tun hat, aber es ist einfach kommunikativ von wesentlich größerem Interesse. Da spielen Dialoge einfach noch 'ne entscheidendere Rolle.
Das ist eine Form von darstellerischer Lockerheit, die neue Folgen einfach nicht mehr aufbieten.
Dieser Zwang, Modernität auch im Handlungsablauf zu vollstrecken, besteht hier einfach noch nicht.
Und das tut den Fällen ungemein gut.
Außerdem sind Lowitz und Strack unglaublich gute Darsteller ihrer Figuren.
Da ist Witz dabei, da ist Unbekümmertheit und spielerische Lässigkeit, die Spätfolgen in dieser Form einfach nicht mehr erreicht haben.

Zusätzlich hab ich aus der Serie Straßenfeger jetzt noch günstig "Percy Stuart" erstanden.
Da bin ich momentan auch bei.
Percy ist Millionär und will in einen exklusiven Londoner Club aufgenommen werden.
Der besteht aus 13 Mitgliedern und Percy muss 13 abenteuerliche Aufgaben erfüllen, um dieses Ziel zu erreichen.
Ihm zur Seite steht Rechtsanwalt Reginald Prewster, der so die eher steife , bürokratische Seite des Duos verkörpert.
Das ist fraglos nix für den feinen kriminalistischen Gaumen.
Einige Folgen fand ich auch recht albern...aber es ist 'ne recht nette Paarung von action und Humor.
Ich bin weit davon entfernt es zu empfehlen, aber mir gefällt es ganz gut.
Das kann man so ohne gröbere Blessuren in einem Guss gucken.
Das ist halt so flotte Nierentischhandlung mit schmuck aussehendem Helden und seinem peniblen Begleiter.
Ich weiß nicht, ob das hier jemand kennt.
Ist wohl auch 'ne Kultserie.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16217
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Tiktaalik » Do, 17.07.2014 21:08


Ein paar ganz alte Episoden von "Der Alte" habe ich auch mal gesehen. Wo kann man die denn schauen? Gibt es die irgendwo online? Das würde mich interessieren. Die wenigen Episoden, die ich gesehen habe, waren wirklich gut.
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2725
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon martha » Do, 17.07.2014 22:09


Ich glaube, das läuft schon seit langer Zeit nicht mehr im Fernsehen.
Zuletzt war es vor etlichen Jahren mal auf 3 Sat.
Ich hab mir die Boxen vor einiger Zeit im Media-Markt geholt.
Die waren auf 10 Euronen runtergesetzt.
Da hab ich zugeschlagen.
Auch beim Fall für zwei mit Dr.Renz.
Hat sich echt gelohnt.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16217
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Trenchcoat » Fr, 18.07.2014 13:01


WalterJörgLangbein hat geschrieben:So manche alte Krimiperle findet sich bei youtube.


In der Tat. So bin ich letzthin über Pater Brown mit Josef Meinrad gestolpert. In meiner Kindheit war das ein Spielplatzfeger. :D Da aber nur zwei Folgen wöchentlich ausgestrahlt werden und dann noch auf einem Sender der nicht zu meinen Favoriten zählt, habe ich mich erinnert. Und tatsächlich - alles auf Youtube.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: alte deutsche Krimiserien

Beitragvon Devlin » Fr, 18.07.2014 17:14


Stimmt, viele gute Dinge habe ich auch bei youtube gefunden.
Ein Fall für Zwei mit Renz schaue ich auch immer wieder gerne.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5129
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

VorherigeNächste


Zurück zu TV-Krimis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron