MONK

Interessiert ihr euch auch noch für andere TV-Krimi-Serien? Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Moderator: Stefanie.Columbo

COLUMBO ist das Original

Beitragvon WalterJörgLangbein » Sa, 01.01.2011 20:56


Columbo ist das Original... und unerreicht!

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: COLUMBO ist das Original

Beitragvon columbolution » Mo, 03.01.2011 13:08


walter hat recht
columbolution
 

Re: MONK

Beitragvon Sam Diamond » Mo, 31.01.2011 01:35


Ich finde die Serie einfach klasse. Immer sehr witzig, manchmal zum Nachdenken und spannend. Einfach klasse :) Kann auch die Monk Romane von Lee Goldberg empfehlen - alles neue Fälle. Goldberg schreibt auch nach dem Serien-Ende nun weiter :)
Meine Fanpages:
http://robert-urich.jimdo.com/
http://jamesgarner.jimdo.com/

Mein Nostalgie Forum für alle klassische Serien:
http://tvparadies.net/crime/index.php
Benutzeravatar
Sam Diamond
Polizeirat
Polizeirat
 
Beiträge: 184
Registriert: So, 30.01.2011 18:07
Wohnort: San Francisco

Re: MONK

Beitragvon columbo93 » So, 05.02.2012 15:34


Ich finde die Serie klasse!
Nicht so überprotzig wie CSI: Miamai und Special Victims Unit, nicht so stocksteif wie Mord ist ihr Hobby, oder teils langatmig wie Derrick, Der Alte oder Quincy...
Nein, Mr. Monk ist clever, spannend und ein ungeheurer Sympatieträger!!! :)
Kenne mittlerweile alle Folgen und habe mir mal via amazon eine Komplettbox mit allen Folgen bestellt!
Besonders genial ist ja Tony Shalhoub, der durch die ganzen Phobien dennoch, oder gerade deswegen so menschlich und sympathisch ist! Bin vollauf begeistert!
Klasse Serie!
Die beste nach Columbo!!! :)
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: MONK

Beitragvon martha » So, 05.02.2012 16:55


Von Monk habe ich mittlerweile wohl auch alles gesehen.
Bin auch dienstags bei RTL immer wieder dabei.
Ich hatte seinerzeit aber einige Zeit gebraucht, um zu merken, dass Monks neuer Therapeut von Botschaftsmörder Hector Elizondo gespielt wird.
Tolle, facettenreiche Serie, die hinten raus aber nicht mehr durchgehend gelungene Folgen bot.
Für mich das gleiche Phänomen wie bei Columbo. :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16252
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

komplett auf DVD

Beitragvon WalterJörgLangbein » So, 05.02.2012 17:14


Inzwischen habe ich MONK komplett auf DVD, alle Folgen gesehen. Ich bin auch Monk-Fan geworden. Mir persönlich gefällt aber COLUMBO besser. Meiner Meinung nach... und das ist nur mein subjektives Empfinden... hat MONK einige Folgen zu bieten, die einfach zu unglaubwürdig sind.

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: MONK

Beitragvon tina_82 » So, 05.02.2012 21:31


Habe bisher nur hier und da eine Folge gesehen (meist mit Sharona als Assistentin), aber ich finde Monk schon klasse. Angefangen vom tollen Titellied 'It's a jungle out there' (hab gelesen, dass vielen Zuschauer diese Titelmusik nicht gefiel!?) über den super von Tony Shalhoub verkörperten Adrian Monk. Er ist so eine schwierige Persönlichkeit, aber ich würde ihn immer am liebsten in den Arm nehmen, wenn ich nicht wüßte, dass er sich anschließend schütteln und desinfizieren würde. :wink: Total liebenswert der Typ.
Es gab aber schon Folgen, die ich inhaltlich schlecht fand oder albern - ohne mich konkret an eine erinnern zu können. Aber ich guck es gerne, wenn möglich.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3047
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Monk

Beitragvon WalterJörgLangbein » So, 05.02.2012 22:26


Tina 82, auch mir gefällt die Serie MONK sehr, sonst hätte ich mir sie doch auch nicht komplett auf DVD gekauft! Auch die Titelmelodie sagt mir sehr zu. Meiner Meinung ähneln sich Columbo und Monk sogar etwas: in ihrer Schwäche, die doch ihre Stärke ist, in ihrem unermüdlichen Beharren beim Verfolgen ihres Ziels. Columbo fallen die kleinsten Kleinigkeiten auf, ähnlich wie Monk. Du möchtest Monk am liebsten in den Arm nehmen. Columbo ist doch ganz ähnlich sympathisch. Ich würde ihm sehr gern ein paar richtig gute Zigarren schenken. Als Täter hätte ich, glaube ich, Columbo gegenüber ein schlechtes Gewissen... Weil ich ihn angelogen hätte....ich schätze die Serie MONK sehr... Aber mag Columbo etwas mehr.

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: MONK

Beitragvon martha » So, 05.02.2012 23:19


Monk hat im Gegensatz zu Columbo häufig auch 'nen fiesen Charakter.
Man sieht das etwa, wenn er seiner Assistentin aus Geiz ihre Auslagen nicht bezahlen will.
Columbo ließ sich seinen Friseurbesuch zwar auch mal vom Sergeant auslegen, aber man merkte ihm an, dass ihm das doch eher peinlich ist.
Columbo ist durchweg liebenswürdiger, hat natürlich auch weniger Macken als Monk.
Monk hat auch nicht diesen Hang zu übertriebener Freundlichkeit.
Er schmeichelt sich auch fast nie bei den Verdächtigen ein, sondern lässt es sich unmissverständlich anmerken, wenn er jemanden für den Mörder hält.
Das ist doch eine ganz andere Herangehensweise als bei Columbo.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16252
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Monk und Columbo.

Beitragvon WalterJörgLangbein » Mo, 06.02.2012 08:32


Martha, vollkommen einverstanden. Die Herangehensweisen von Monk und Columbo sind verschieden. Außerdem weiß Columbo in der Regel von Anfang an, wer die Täterin oder wer der Täter ist. Wo ich eine gewisse Ähnlichkeit erkenne... das ist in der Wesensart.. im Auftreten.. im Erscheinungsbild. Monk und Columbo treten - so meine ich - beide häufig so auf... erscheinen häufig so... dass sie nicht so ganz ernst genommen werden. Sie werden deshalb unterschätzt, so ärmlich, wie sie einem manchmal vorkommen.... Und beide sind richtig stur, wenn es darum geht, "am Ball zu bleiben". Sie geben nicht auf. Beiden fallen Kleinigkeiten auf, die ein anderer übersieht, die aber zum Täter führen. Auch hier ist Monk viel extremer als Columbo. Noch eine "Gemeinsamkeit": Beide tragen so etwas wie "Uniformen": Monk immer den gleichen Anzug, Columbo immer denselben Regenmantel.

Columbo ist in der Tat viel liebenswürdiger als Monk. Man denke nur an Monks Eifersucht in Sachen Psychiater. Monk kann aber auch anrührend menschlich sein, auf seine Art ist er manchmal emotionaler als Columbo. Ja, Monk hat sehr viel mehr Macken als Columbo.

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: MONK

Beitragvon tina_82 » Mo, 06.02.2012 17:28


Ich hab ja Monk bisher erst unregelmäßig gesehen, aber ich empfand ihn bisher nie als fies. Klar behandelt er seine Assistentin egoistisch und objektiv ungerecht, aber sind es nicht seine Zwänge, Neurosen, Ängste die ihn dazu bringen? Und eigentlich möchte er anders sein, aber er kann sich ihnen nicht widersetzen? So hab ich es bisher aufgefasst. Ich finde, dass dieser schwierige, emotionale Charakter sehr gut umgesetzt wird und die Macken und emotionalen Tiefen ihn sehr menschlich machen.
Selbstredend ist Columbo ein durchweg liebenswürdiger Mensch. Hat mit Frau, Hund, Auto und erfolgreichen Job eben auch einen gefestigten Hintergrund, mit dem sich gut leben lässt. :wink:
Allerdings macht mich gerad nachdenklich was Du geschrieben hast, martha. Columbo- Hang zu übertriebener Freundlichkeit-bei Verdächtigen einschmeicheln... das macht er ja wirklich gut. Ist das denn nicht eher fies oder zumindest unehrlich? :such:
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3047
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Columbo

Beitragvon WalterJörgLangbein » Mo, 06.02.2012 18:18


Ich glaube nicht, dass sich Columbo total verstellt. Für mich ist Columbo ein liebenswerter Mensch mit großem Gerechtigkeitssinn, großer Liebe zu seiner Frau... ein liebenswürdiger, liebenswerter Mensch... Nein, ich glaube nicht, dass er sich verstellt.

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: MONK

Beitragvon Devlin » Mo, 06.02.2012 21:22


Adrian Monk finde ich auch sehr gut.
Hervorragend verkörpert durch Tony Shalhoub!
Mag die Serie ausserordentlich. Werde mir wohl auch dann und wann mal die DVD anschaffen.
Ist halt auch sehr viel Trash dabei.
Aber ich mag die Figur Monk, wie auch alle Nebenfiguren.
Aber zu Columbo setze ich da keinen Vergleich.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: MONK

Beitragvon tina_82 » Mo, 06.02.2012 21:51


Devlin hat geschrieben:Aber zu Columbo setze ich da keinen Vergleich.


yep, genau. Ich finde auch, man kann die beiden Serien/Charaktere nicht vergleichen.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3047
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Columbo

Beitragvon WalterJörgLangbein » Di, 07.02.2012 18:52


Columbo ist eben nicht Massenware, keine Serie mit Hunderten von Folgen.... Das ist einer der Gründe für die Columbo-Qualität in meinen Augen. Dabei hätte ich natürlich gern ein paar Folgen mehr gesehen...

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

VorherigeNächste


Zurück zu TV-Krimis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast