Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Interessiert ihr euch auch noch für andere TV-Krimi-Serien? Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon zimtspinne » Di, 25.11.2014 17:05


Die Spreewaldkrimis gucke ich und auch diese ganzen anderen Hintertupfingen-Krimis (komme grad nicht drauf, in welchen Regionen die alle stattfinden).

Die Spreewaldkrimis sind ja alle bisschen esoterisch/fantasy angehaucht. Ich war mal im Spreewald und dort hat es wirklich so ein komisches orakliges flair. Wir fuhren mit so einem Kahn durch Gestrüpp und Unterholz und an den Rändern waren die Häuser und Menschen richtig ins Wasser integriert. Wie Wassermenschen.

Weiher habe ich noch nicht gesehen, die anderen schon. Kann mich aber jetzt im einzelnen nicht erinnern. Bei "Mörderische HItze" ging es um ein Eifersuchtsdrama oder sowas.

Komischerweise hab ich bei dieser Serie nicht das Übersichtsproblem bei den Figuren. Barnaby drangsaliert mich da ja immer total. Muss da immer hochkonzentriert sein, besonders am Anfang, wenn die ganzen Figuren im Schnelltempo auf der Bildfläche erscheinen.
Bei den Spreewäldern werden die Figuren nicht ganz so schnell eingeführt, sie haben längere Szenen, kann ich mir dann besser merken bzw hab auch keine Zuordnungsprobleme.

Den Hauptermittler find ich da auch ganz gut. Überhaupt so die Darsteller und auch die Charaktere der Rollen. Sehr vielschichtig und nie langweilig.

Ich gucke auch die Nele-Neuhaus-Krimis. Die gucke ich aber nur wegen der zwei Ermittler. Sehe die total gerne. Die Geschichten sind ein bisschen.... Groschenroman auf hohem Niveau :wink:
Aber für zwischendurch ganz nett und man ist nie so deftig enttäuscht wie bei manchem Tatort. So einen Schrott gabs dort noch nie und man geht ja auch nicht mit hohen Erwartungen ran.

"Mordkommission Instanbul" gucke ich auch. Der Vollständigkeit halber. Vor mir ist eigentlich kein Krimi sicher, ich gucke alles, wenn es schon mal da ist.

Meine persönliche Favoritin tief im Herzen ist aber Bella Block. Sie hat sowas faszinierendes, was sonst fü rmich fast nur Männer im Film haben. Sie füllt die Filme schon allein mit ihrer Ausstrahlung. Dazu so schrullig wie Columbo.

Bei Mordkommission Istanbul bin ich ja immer fasziniert von der angenehmen Atmosphäre und der Diskrepanz zwischen Türken in der Türkei (naja zumindest Türken in Istanbul) und Türken in Deutschland. Ich möchte bitte tauschen. :motz:
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Doc Brown » Di, 25.11.2014 20:00


Ja, bei den Spreewaldkrimis ist es mit der Übersicht bei den Figuren nicht ganz so schlimm wie bei Barnaby. Bei Barnaby sind es am Anfang noch mehr Figuren in noch kürzer Zeit. Bei den Spreewaldkrimis werden die Figuren zudem ausführlicher vorgestellt.

Trotzdem: Durch die verschiedenen Zeitebenen und mehreren Handlungsstränge sowie der Vielzahl der Figuren sind die Spreewaldkrimis für mich nichts zum berieseln. Man muss sich schon konzentrieren, um den Überblick zu behalten.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon columlinn » Mi, 26.11.2014 10:32


Es wundert mich ein wenig, dass hier noch keiner "Mord mit Aussicht" erwähnt hat. Läuft das nicht in der Krimi-Kategorie oder ist das zu schräg für dieses Genre? Ich find jedenfalls die einzelnen Charaktere sehr lustig und schau es deshalb immer wieder gerne.
columlinn
Polizeimeisteranwärter
Polizeimeisteranwärter
 
Beiträge: 3
Registriert: Di, 25.11.2014 09:17

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon zimtspinne » Mi, 26.11.2014 17:35


zu schräg nicht, in meiner TV-Krimisammlung sind einige Sachen, die man auch als schräg bezeichnen könnte....

"Mord mit Aussicht" läuft ja im Vorabendprogramm unter der Rubrik Ulk/Unterhaltung/Kurzserie/Komödie.

Ich gucke das ab und an mal ganz gerne, würde es aber nicht mal unter Krimikomödie einordnen, weils dafür zu klamottig ist. Es hat schon was von Seifenoper und sitcom und Pilcher hm hm.... ein interessantes crossover! :wink:

Leider kommt es an die Qulität von "Adelheid und ihre Mörder" oder "Agathe kanns nicht lassen" oder "Kommissar Rex" nicht heran. Passt eher so zu den Privaten, obwohl nicht von denen produziert. Die ÖR haben sich halt schon programmübergreifend nach unten orientiert... l.eider!
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Trenchcoat » Mi, 26.11.2014 18:20


zimtspinne hat geschrieben:Guckt hier noch jemand Kommissar Brunetti?

Du meinst bestimmt [Klugscheissmodus ON]Commissario Brunetti[Klugscheissmodus OFF] :such:

Oh ja! Seit den ersten Episoden mit Joachim Król. Phantastische Krimis. Ich habe alle auf DVD (wie Columbo) gucke sie aber trotzdem im TV (wie Columbo).

Hat im übrigen schon mal jemand hier
zimtspinne hat geschrieben:Es geschah am hellichten Tag
mit Joachim Król gesehen? Das Original mit Heinz Rühmann besitze ich auf HD BD, die Król Version ist leider überall ausverkauft. Im TV habe ich die auch noch nie entdeckt.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon martha » Mi, 26.11.2014 18:39


Ich teile zimtspinnes Begeisterung für Bella Block, weil die Frau auch eine unglaubliche sprachliche Schnoddrigkeit drauf hat.
Selbst im "Schweigen der Kommissarin", wo sie ja bei einem Anschlag ihre Sprache verloren hatte und quasi nur mit Gestik kommunizieren konnte war sie zwar notgedrungen schweigsam, aber doch irgendwie unglaublich gut zu verstehen.
War wesentlich unterhaltsamer als diverse Dampfplaudereien anderer Kommissare.
Hast du auch schon den neuesten Fall gesehen, wo sie in Lissabon ermittelt?
Da hätte mich deine Meinung interessiert.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon zimtspinne » Mi, 26.11.2014 18:51


Trenchcoat hat geschrieben:Du meinst bestimmt [Klugscheissmodus ON]Commissario Brunetti[Klugscheissmodus OFF] :such:

tze tze tz, du willst dich wohl heut noch unbedingt mit jemandem anlegen!?

Merk ich schon.

"Es geschah am hellichten Tag" habe ich mal als Kind! mit meiner Oma gesehen. Die ist Fan von Heinz Rühmann.
Dieser Film hat sich mir auch total stark eingeprägt. Komischerweise war er trotz des harten Themas fast schon kindgerecht produziert. Ich verstand sofort, worum es ging und konnte mit den Figuren mitfühlen. Die Stimmungen wurden unglaublich toll eingefangen - in jeder einzelnen Szene. Ich erinnere mich noch genau an das Geisicht der Mutter, als die von der Arbeit kam und ein schlechtes Gewissen hatte, weil sie ihre Tochter nachmittags allein lassen musste. War für mich alles verständlich und nachvollziehbar. Der Film war überhaupt auch sehr klar in seinen Aussagen. Wie gesagt, hab ich das ja mit Kinderaugen gesehen und konnte alles richtig einordnen.
Als ich den Film dann Jahre später mal wieder sah, war ich immer noch begeistert.
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Trenchcoat » Mi, 26.11.2014 19:46


zimtspinne hat geschrieben:Merk ich schon.

Grrrrr! :D

zimtspinne hat geschrieben:Als ich den Film dann Jahre später mal wieder sah, war ich immer noch begeistert.

Und das bin ich noch Heute. Die BD habe ich erst in diesem Jahr gekauft und schon zwei Mal angesehen.

Aber eben, die Version mit Joachim Król, kennt die jemand?

Anscheinend soll ja auch "The Pledge" mit Jack Nicholson auf der selben Geschichte basieren. Allerdings mit anderem Ende wie ich gelesen habe. Auch die Król Version soll anders enden als die mit Rühmann.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Doc Brown » Mi, 26.11.2014 20:05


Anders herum wird ein Schuh daraus: Die Rühmann-Version hat das "falsche" Ende, die anderen Verfilmungen haben das "richtige" Ende, so wie es Dürrenmatt vorsah.

"Das Versprechen" kann ich nur empfehlen, den Film habe ich mal vor ein paar Jahren gesehen. Jack Nicholson spielt das mal wieder extrem gut. Mit gefällt das Ende auch besser als das in der Rühmann-Version.

Die Krol-Version kenne ich nicht. Bei ebay könntest du dir die VHS schießen, aber als DVD ist das wohl wirklich schwierig zu bekommen... :?
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Trenchcoat » Mi, 26.11.2014 20:30


Doc Brown hat geschrieben:Die Rühmann-Version hat das "falsche" Ende, die anderen Verfilmungen haben das "richtige" Ende, so wie es Dürrenmatt vorsah.

?-/
So wie ich es gelesen habe soll es wie folgt gewesen sein. Dürrenmatt schrieb das Drehbuch zum Film mit Rühmann. Erst nachdem dieser gedreht und uraufgeführt war schrieb er das Buch und änderte das Ende. Also ist die Bezeichnung "das falsche" oder "das richtige" Ende eher falsch denn richtig. Was ich ja auch nicht geschrieben habe, ich schrieb "anderes Ende".

Als VHS wäre ein Film eh nicht mehr das Wahre, ich habe meinen VHS Recorder entsorgt. Vielleicht kommt ja mal eine Neuauflage. Auch "The Pledge" ist aktuell auf DVD ausverkauft.

Das ist manchmal mein Schicksal. Ich liebe den Film "Die Herrin von Thornhill". Als ich den das erste Mal sah wollte ich die VHS kaufen - ausverkauft. Jahre später entdeckte ich ihn auf DVD, hatte gerade - weiss nicht mehr - auf jeden Fall noch nicht gekauft. Als ich ihn dann kaufen wollte - ausverkauft. Dann gab es, wiederum einige Jahre später eine Neuauflage, bis ich das realisiert hatte und zuschlagen wollte - ausverkauft.

Immerhin habe ich "Die Herrin von Thornhill" mittlerweile auf meinem HDD-Recorder. Dieser Film läuft nämlich in unregelmässigen Abständen auf Kinowelt TV. Immerhin. Ferkel gehabt.


Oh da sehe ich noch was. Nämlich das ó in Król, der Joachim heisst nämlich só. Ich habe eine halbe Ewigkeit verbracht bis ich drauf kam wie man das macht. [alt gr + anschliessend die Taste rechts von 0 (null)], dann das [o] vióla.

Jetzt bin ich ganz stólz auf mich und tippe nur nóch ó-s. Øder ø-s.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon zimtspinne » Sa, 29.11.2014 16:25


Ich stehe gerad auf dem Schlauch wegen der Enden....

Meine Erinnerung:
Bei Rühmann gab es ein düsteres, leicht offenes Ende.

Bei Krol gab es ein optimistischeres Ende. Fing da nicht gar zart ne Liebesgeschichte zwischen Mutter und Kommissar an?
Sowas kann ich ja gar nicht leiden, bei so einem Film - als ob der Zuschauer noch ein Zuckerstück am Ende hingeworfen bekommt, um seine Harmoniewelt wieder gerade zu rücken. Ein düster-pessimistisch aber dennoch offenes Ende passt da für meinen Geschmack viel besser.

Oder war da noch was unterschiedlich bezüglich des Mörders am Ende? War der tot oder so?

Ist mir jetzt bisschen peinlich, da ich diesen Film schon etliche Male gesehen hab und ja auch wirklich sehr gerne mag, dass mich dennoch meine Erinnerung ans Ende so sträflich im Stich lässt.

Die Krol-Version hab ich aber auch nur einmal gesehen. Buch kenn ich gar nicht.
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Trenchcoat » Sa, 29.11.2014 17:39


Das ist es ja eben. Von der Król Version weiss ich nur, dass sie existiert. Ich war zwar mal im Centre Dürrenmatt in Neuchâtel, gelesen habe ich das Buch aber noch nie.

Auch, dass zwei unterschiedliche Enden existieren habe ich nur in einem Online Shop gelesen. Bei Rühmann wird der Bösewicht verhaftet, das weiss ich weil kürzlich gesehen.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Devlin » Sa, 29.11.2014 17:55


Das Buch müsste ich noch lesen, bisher hat sich dies meinem Fokus entzogen.
Die Krol Version kenne ich nicht.
Die Rühmann Version hab ich 2 oder 3 mal gesehen. Ist aber schon länger her.
Ich fand es noch intensiv. Wohl auch wegen Gert Fröbe und weil es in schwarz/weiss ist.

"Das Versprechen/The Pledge" gefällt mir auch sehr gut und kann ich empfehlen. Sehr dicht Inszeniert, wirklich überzeugende Darstellung von Nicholson und die beklemmende Stimmung kommt gut rüber.

Nun, bei dieser Interaktion hier, macht es mich doch sehr neugierig auf das Buch.

Der Ablauf und das Ende von The Pledge sind doch sehr interessant und dramatisch. Die Gewissheit, und auch der scheinbare Beweis auf der richtigen Spur zu liegen und eine Lösung zu finden, ein Versprechen einzulösen, zerbrechen an einem Moment des Schicksals. Zurück bleiben nur Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.
Zuletzt geändert von Devlin am Sa, 29.11.2014 18:03, insgesamt 1-mal geändert.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Trenchcoat » Sa, 29.11.2014 18:03


Ach ja? Und wie endet denn "The Pledge"?
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: Die 20 beliebtesten TV-Krimis

Beitragvon Devlin » Sa, 29.11.2014 18:07


Offen und ohne Happy End.
Guck mal, es läuft immer wieder mal im TV.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

VorherigeNächste


Zurück zu TV-Krimis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron