Derrick

Interessiert ihr euch auch noch für andere TV-Krimi-Serien? Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Horst Tappert ist tot

Beitragvon Venus » Mo, 15.12.2008 22:08


Ein ganz großer deutscher Schauspieler ist nicht mehr unter uns, ich bin traurig.:traurig: Möge er in Frieden ruhen. Horst Tappert hat mit Derrick eine Kunstfigur unvergessener Art verkörpert. Ein Fall für zwei und Der Alte haben Nachfolger gefunden, er wird in dieser Rolle einmalig bleiben. Ich weiss noch, als wir in Italien in den 80- er Jahren im Urlaub waren, was lief am Abend dort? Derrick! Nur mit ungewohnter Stimme! Das waren noch Zeiten! Freitag abende, an denen sowohl die Grosseltern als auch die späteren Generationen den gleichen Krimi gucken, heute wohl in Zeiten von Deutschland sucht den Superstar undenkbar, was? Auch ich habe den Film die Gentlemen bitten zur Kasse noch in Erinnerung, ebenso Tapperts Darstellung in Pater Brown "Er kann´s nicht lassen", neben dem ebenso unvergessenen Heinz Rühmann. "Harry, fahr schon mal den Wagen vor", ich denke, das wird uns allen hier für immer in Erinnerung bleiben!
Venus
 

Mit Interesse gelesen

Beitragvon WalterJörgLangbein » Di, 16.12.2008 07:48


Ich habe die Beiträge über Derrick mit großem Interesse gelesen. Ich habe ja von der ersten Folge an Derrick gesehen, wenn dann auch nicht alle.

Mir war gar nicht bewusst geworden, daß sich Derrick im Verlauf der Serie doch stark geändert hat, sozusagen vom Charakter her. Mir war das nie so aufgefallen... Wenn ich aber jetzt zurückdenke... stimmt!

Derrick war noch gute Fernsehunterhaltung...

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Mit Interesse gelesen

Beitragvon Venus » Di, 16.12.2008 11:33


WalterJörgLangbein hat geschrieben:Ich habe die Beiträge über Derrick mit großem Interesse gelesen. Ich habe ja von der ersten Folge an Derrick gesehen, wenn dann auch nicht alle.

Mir war gar nicht bewusst geworden, daß sich Derrick im Verlauf der Serie doch stark geändert hat, sozusagen vom Charakter her. Mir war das nie so aufgefallen... Wenn ich aber jetzt zurückdenke... stimmt!

Derrick war noch gute Fernsehunterhaltung...

Walter


@Walter: Ich habe viele Derrick- Folgen mehrmals, aber auch nicht alle gesehen. Eine Lieblings- Folge habe ich aber: Das Plädoyer. Wie sieht´s bei Euch aus? Habt ihr auch eine Folge, die Euch besonders gut in Erinnerung geblieben ist?
Venus
 

Stiftungfest

Beitragvon WalterJörgLangbein » Di, 16.12.2008 12:14


DIE Lieblingsfolge habe ich nicht. Mir kommt die Folge "Stiftungsfest" in den Sinn, da ging es um eine Liedertafel, ein Fest, alkoholisierte Sangesbrüder... und um einen Mord an einer jungen Frau. Die Besetzung habe ich als besonders angenehm in Erinnerung... Siegfried Lowitz und Herbert Fleischmann waren mit dabei, würdige Partner von Horst Tappert.

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Stiftungfest

Beitragvon Venus » Di, 16.12.2008 12:51


WalterJörgLangbein hat geschrieben:DIE Lieblingsfolge habe ich nicht. Mir kommt die Folge "Stiftungsfest" in den Sinn, da ging es um eine Liedertafel, ein Fest, alkoholisierte Sangesbrüder... und um einen Mord an einer jungen Frau. Die Besetzung habe ich als besonders angenehm in Erinnerung... Siegfried Lowitz und Herbert Fleischmann waren mit dabei, würdige Partner von Horst Tappert.

Walter

@Walter: Diese Folge gehört zu denen, die ich noch nicht kenne. Auf jeden Fall gibt es Schauspieler, die ich immer gerne im "Derrick" gesehen habe. 1998 gab es eine Derrick- Gala im ZDF, moderiert von Thomas Gottschalk, das war eine tolle Sendung, da waren alle Schauspieler geladen, die im Derrick dabei waren. (Sky Dumont, Wolf Roth, Philipp Moog u.v.m.)
Venus
 

Beitragvon martha » Di, 16.12.2008 20:47


Hab mir erst vor einigen Wochen mal wieder 'n schönen alten "Derrick" von 1975 reingezogen.
Curd Jürgens spielte dort einen älteren Herzensbrecher, der alleinstehende Damen um ihr Erspartes bringt und sie anschließend mit vergiftetem Champagner um die Ecke bringt.

Sehr gut erinnern kann ich mich auch an eine Folge mit Wolfgang Fiereck, der nach einem Banküberfall mit seinem Motorrad in einem kleinen Kaff landet und nach einem Besuch in der Dorfwirtschaft spurlos verschwunden ist.
Derrick ermittelt und wundert sich, dass die Dorfbewohner plötzlich über 'ne Menge Geld verfügen.
Schöne Story, die sogar ohne Mord auskommt.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon dille » Mi, 17.12.2008 23:02


Venus, wo du grad die Freitagabende ansprichst: Ich kann mich gut an den fliegenden Wechsel von Der Alte, Ein Fall für Zwei, Derrick und Aktenzeichen XY... ungelöst erinnern, letzteres noch mit Ede Zimmermann. Wenn einer dieser 4 Sendepause hatte, lief eine Krimiserie mit Heiner Lauterbach... ich komm' grad nicht auf den Titel, war aber Mist. Derrick mochte ich ganz gerne; es hatte so etwas Untypisches, was natürlich an der Art von Horst Tappert lag. Abr ein Fan war ich nie.

Heute gucke ich übrigens nur noch Aktenzeichen XY... ungelöst, mittlerweile auf einem neuen Sendeplatz und mit Rudi Cerne. Das nur mal zur Info, ich glaub', ich wurde grad Off-Topic. ;-)
dille
Polizeidirektor
Polizeidirektor
 
Beiträge: 240
Registriert: Do, 21.08.2008 17:38

Beitragvon martha » Do, 18.12.2008 00:08


dille hat geschrieben: Wenn einer dieser 4 Sendepause hatte, lief eine Krimiserie mit Heiner Lauterbach... ich komm' grad nicht auf den Titel, war aber Mist.


Ich denke mal, du meinst die Serie "Eurocops".

Heute gucke ich übrigens nur noch Aktenzeichen XY... ungelöst, mittlerweile auf einem neuen Sendeplatz und mit Rudi Cerne.


Guck ich auch immer.
Hab aber aus meiner Kindheit auch noch unvergessene Erinnerungen an "Vorsicht Falle", wo Ede Zimmermann vor Neppern, Schleppern , Bauernfängern warnte. :)
Geniales, mitunter sehr witziges Format.


Aber noch mal zurück zu "Derrick".

Das ZDF wiederholt am Samstag ab 23 Uhr 5 :!: Folgen:

-Waldweg(erste ausgestrahlte Episode von 1974 mit Wolfgang Kieling, Herbert Bötticher, Karl Lieffen...)

-Klavierkonzert(mit Maria Schell, Sky Dumont, Iris Berben...)

-Der absolute Wahnsinn(mit Ingrid Steeger, Reinhard Glemnitz, Robert Atzorn...)

-Tod auf dem Hinterhof(mit Hannelore Hoger, Christian Kohlund...)

-Das Abschiedsgeschenk(letzte "Derrick"-Folge von 1998 mit Uwe Friedrichsen...)

Man sieht, es sind auch einige bekannte Stimmen aus "Columbo" dabei. :wink:
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon Venus » Do, 18.12.2008 11:04


dille hat geschrieben:Venus, wo du grad die Freitagabende ansprichst: Ich kann mich gut an den fliegenden Wechsel von Der Alte, Ein Fall für Zwei, Derrick und Aktenzeichen XY... ungelöst erinnern, letzteres noch mit Ede Zimmermann. Wenn einer dieser 4 Sendepause hatte, lief eine Krimiserie mit Heiner Lauterbach... ich komm' grad nicht auf den Titel, war aber Mist.


@dille: Wie marta schon anführte, meinst Du bestimmt Eurocops.
http://de.youtube.com/watch?v=_hJNA2qdvsY Eine tolle Serie mit Heiner Lauterbach, die ich in guter Erinnerung habe. Da sieht man wieder mal wie die Meinungen auseinander gehen, was? :wink:
Venus
 

Beitragvon Ken Franklin » So, 21.12.2008 01:04


Habe gerade im ZDF die Ausstrahlung "Waldweg" gesehen! Eine wirklich tolle Folge mit einem grandiosen Wolfgang Kieling! :twisted: Diese Schauspieler gibt es heute leider nicht mehr, die einen solchen "wirren" Kieling Blick drauf haben :wink:

Die Fröbes, Kielings, Kinskis waren halt Deutsche Schauspielikonen, welche man heute noch mit grösster Wertschätzung bewundert.
Benutzeravatar
Ken Franklin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 791
Registriert: Sa, 05.01.2008 13:57
Wohnort: Karlsruhe

Genau!

Beitragvon WalterJörgLangbein » So, 21.12.2008 08:25


Ken Franklin, so sehe ich das auch! Ohne dass ich da pauschalisierend gegen das Privatfernsehen schreiben möchte... Damals, als Derrick noch jung war, gab es eine Reihe hervorragender Schauspieler - wie die von Dir genannten. Und die traten auch im Fernsehen, zum Beispiel bei Derrick auf.

Mit dem Privatfernsehen ga es plötzlich eine Vielzahl von Sendern, die sehr viel Programm bieten mussten. Unzählige Schauspieler/innen wurden gebracuht. Und da wurde nicht so auf Qualität geachtet. Gerade in den Anfangsjahren des Privatfernsehens traten da "Schauspieler" au, zum Beispiel in daily soaps, die waren einfach extrem schlecht, meinem Empfinden nach schlechter als Laiendarsteller auf der Bühne des örtlichen Hobbytheaters.

Dass es sehr gute Schauspieler gab, das sieht man.. das fällt besonders auf bei alten Krimis, wie bei den frühen Derricks, auch bei alten Tatort-Folgen. (Die neuen Tatortfolgen kann ich nicht beurteilen, sehe ich so gut wie nicht mehr).

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Beitragvon Venus » So, 21.12.2008 18:42


Ken Franklin hat geschrieben:Habe gerade im ZDF die Ausstrahlung "Waldweg" gesehen! Eine wirklich tolle Folge mit einem grandiosen Wolfgang Kieling! :twisted: Diese Schauspieler gibt es heute leider nicht mehr, die einen solchen "wirren" Kieling Blick drauf haben :wink:

Die Fröbes, Kielings, Kinskis waren halt Deutsche Schauspielikonen, welche man heute noch mit grösster Wertschätzung bewundert.


@Ken Franklin: Gert Fröbe war wirklich ein ganz grosser, seine Darstellung in Goldfinger oder Es geschah am hellichten Tag bleibt wohl unvergessen. Kinski kenne ich besonders aus den Edgar Wallace Verfilmungen und Wolfgang Kieling ist mir aus Abwärts noch in Erinnerung.
Wenn man die alten Derricks sieht, sieht man in der Tat wieder viele richtig gute Schauspieler,die den Namen noch verdienen!
Venus
 

Beitragvon martha » Mo, 22.12.2008 19:59


Ken Franklin hat geschrieben:Diese Schauspieler gibt es heute leider nicht mehr, die einen solchen "wirren" Kieling Blick drauf haben :wink:


Da hier gestern ja so rege über Hitchcock gesprochen wurde, kann man vielleicht mal dran erinnern, dass auch der "Meister des suspense" ein Kieling-Fan war.

Hitchcock engagierte Wolfgang Kieling ja für seinen Ost-West-Thriller "Der zerrissene Vorhang"(in dem auch die deutschen Schauspieler Hansjörg Felmy und Günter Strack mitwirkten).
Kieling spielte den extrem coolen Stasi-Mann Gromek.
Das Lob von Hitchcock kann sich hören lassen:
"Mit dem Schauspieler, der den Gromek spielt, war ich außerordentlich zufrieden."
(aus Truffauts "Mr.Hitchcock, wie haben Sie das gemacht?").

Und die Szene in dem Bauernhaus, in dem der Held des Films(Paul Newman) zusammen mit einer Frau verzweifelt versucht, den lästigen Gromek zu ermorden, ist zweifellos der Höhepunkt dieses Films.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon martha » Fr, 26.12.2008 15:30


Schade, bis auf die lange "Derrick"-Nacht am letzten Samstag gab's bislang ja wohl keine weiteren Programm-Änderungen anlässlich des Todes von Horst Tappert. :?

Immerhin läuft morgen abend um 22.55 Uhr 'ne alte Folge von "Der Kommissar", in der Tappert mitspielt.
Mit dabei auch die Les Humphries Singers.
Ist sicher 'n sehr musikalischer Krimi. :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Derrick auf youtube

Beitragvon Venus » Mi, 16.09.2009 22:07


Derrick gibt es auch schon auf youtube zu sehen!
http://www.youtube.com/watch?v=1Io_sQpY ... re=related
Venus
 

VorherigeNächste


Zurück zu TV-Krimis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron