Tatort

Interessiert ihr euch auch noch für andere TV-Krimi-Serien? Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Tatort

Beitragvon Venus » So, 10.01.2010 14:45


soweit ich weiss, gibt es die tatort-folgen jetzt nach und nach auf dvd.
Venus
 

Re: Tatort

Beitragvon columbo93 » So, 10.01.2010 14:47


kommen sie nicht in "wilder"rheienfolge auf den markt ?
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Tatort

Beitragvon Venus » So, 10.01.2010 14:48


Ich meinte mit meinem Beitrag, dass die Folgen jetzt nach und nach auf den Markt kommt, alle irgendwann aber nicht chronologisch. Werde mir auf jeden Fall Borowski und das Mädchen im Moor kaufen und ein paar Manfred Krug.
Venus
 

Re: Tatort

Beitragvon Ulf » So, 10.01.2010 15:04


wunschliste.de hat geschrieben:Disney lässt erste "Tatort"-DVD-Boxen am 3. Dezember vom Stapel

Das "Prinzip Hoffnung ..." hat sich bewährt: Wie Walt Disney Studios Home Entertainment als Vetriebspartner der ARD am 21. September bekannt gab, wird die bereits angekündigte erste von mehreren DVD-"Veröffentlichungswellen" der ARD-Krimireihe "Tatort" planmäßig am 3. Dezember 2009 vom Stapel gelassen.

Für den ersten Schwung (insgesamt sind in den nächsten Jahren 100 Folgen auf DVD geplant) wurden zehn Einzelfolgen quer durch die (fast vier) "Tatort"-Jahrzehnte und die zahlreichen Ermittler ausgewählt - darunter die allererste "Tatort"-Folge "Taxi nach Leipzig", der Münchner Kult-"Tatort" "Das Glockenbachgeheimnis" sowie "Manila". Des Weiteren erscheinen zwei Städteboxen ("München" und "Leipzig") und vier Kommissarboxen.

Colin Kendrick, Vice President und Managing Director Walt Disney Studios Home Entertainment, erklärte gegenüber dem Branchenmagazin "VideoMarkt", man habe sich aufgrund der vielen "Tatort"-Filme die für die Veröffentlichung zur Verfügung stehenden Folgen auf eine realistische Menge eingegrenzt und nach bestimmten Kriterien ausgewählt. Interne und externe Experten hätten sich "strikt gegen eine chronologische Veröffentlichung" entschieden.


QUELLE vom 21.09.2009 :wink: Dass alle Tatort-Folgen auf DVD veröffentlicht werden bezweifle ich etwas, dafür sind es zu viele Folgen.

Mir geht es hauptsächlich um die aller ersten Altfolgen, die nicht mehr oder kaum noch wiederholt werden. Das waren die besten. :D
Benutzeravatar
Ulf
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 454
Registriert: Di, 05.05.2009 14:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tatort

Beitragvon Venus » So, 10.01.2010 15:09


Ulf hat geschrieben:[
QUELLE vom 21.09.2009 :wink: Dass alle Tatort-Folgen auf DVD veröffentlicht werden bezweifle ich etwas, dafür sind es zu viele Folgen


Danke für den Hinweis, ich bin überzeugt, dass die irgendwann alle veröffentlichen, irgendwann kommen die ersten Nachfragen und dann heisst es: "Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns entschieden...."
Venus
 

Re: Tatort

Beitragvon Ulf » So, 10.01.2010 15:24


Venus hat geschrieben:
Ulf hat geschrieben:[
QUELLE vom 21.09.2009 :wink: Dass alle Tatort-Folgen auf DVD veröffentlicht werden bezweifle ich etwas, dafür sind es zu viele Folgen


Danke für den Hinweis, ich bin überzeugt, dass die irgendwann alle veröffentlichen, irgendwann kommen die ersten Nachfragen und dann heisst es: "Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns entschieden...."


Wenn alle Folgen auf DVD kommen sollten, ist es wirklich ratsam nicht eine Folge pro DVD zu veröffentlichen, sonst hat man irgendwann 756 Einzel-DVDs nur mit Tatorte. Es ist ja schon machbar und ratsam zwei oder drei Folgen auf einer DVD zu packen, was auch Platz spart.
Benutzeravatar
Ulf
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 454
Registriert: Di, 05.05.2009 14:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tatort

Beitragvon Venus » So, 10.01.2010 15:39


Ach, kommen die ersten jeweils einzeln auf den Markt, ich dachte, da seien mehrere in den Boxen.. ?-/ !
Venus
 

Re: Tatort

Beitragvon Ulf » So, 10.01.2010 16:23


Die Boxen bestehen aus einzelnen DVDs und auf jeder DVD ist immer nur ein Tatort drauf. Das was als DVD-Box angeboten wird, wird zusätzlich auch als Einzel-DVD angeboten, praktisch doppelt.
Benutzeravatar
Ulf
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 454
Registriert: Di, 05.05.2009 14:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tatort

Beitragvon Venus » So, 10.01.2010 16:26


Ulf hat geschrieben:Die Boxen bestehen aus einzelnen DVDs und auf jeder DVD ist immer nur ein Tatort drauf. Das was als DVD-Box angeboten wird, wird zusätzlich auch als Einzel-DVD angeboten, praktisch doppelt.


Danke für die Info!
Venus
 

Re: Tatort

Beitragvon Ulf » Mo, 11.01.2010 18:34


Eine Info habe ich noch. Auf jeder Tatort-DVD sind Extras zu Tatorte, Kommissare und Interviews. Einige Extras wiederholen sich auf den DVDs, die praktisch zusammen mit mit anderen DVD-Erscheinungen raus gekommen sind. In den Klapphüllen stehen noch zusätzliche Informationen (drei bis vier Punkte) zu den betreffenden Tatort und Schauspielern.

Zum Beispiel ist der Allererste Tatort nicht Taxi nach Leipzig, sondern "Exklusiv" der schon 1969 erschien, aber dann die neunte Tatortfolge 1971 wurde.

Man bekommt nicht nur Tatort-Klassiker, sondern auch jede Menge Hintergrundinformationen rund um den Tatort und was dazu gehört. So erfährt man auch den Werdegang und den Ausbau des Tatortes.
Benutzeravatar
Ulf
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 454
Registriert: Di, 05.05.2009 14:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tatort mit Behrend

Beitragvon Hollister » Di, 12.01.2010 19:25


Venus hat geschrieben:Heute abend kommt wieder eine Folge mit Ballauf und Schenk. Ich freue mich schon sehr. Ich kann den Jan Josef Liefers und den Schüttauf nicht ab und freue mich immer, wenn das Kölner Gespann wieder ermittelt.
http://www.daserste.de/tatort/sendung.a ... 10.01.2010


Fand das Kölner Duo und seine Fälle früher auch immer ganz gut. Der Kölner Tatort hat sich aber in den letzten Jahren extrem verschlechtert. Keine heissen Themen mehr, nur noch nullachtfünfzehn-Geschichten. Ausserdem wird Ballauf in gefühlt jedem Tatort irgendwie in den Fall verwickelt und befindet sich in einer dauernden Lebenssinnkrise. Das Kölner Duo ist irgendwie alt geworden und mit ihm werden die Fälle auch von mal zu mal gemächlicher. Nach drei wirklich guten Fällen aus München, Stuttgart und Frankfurt war dies ein echter Langweiler. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Kölner mal wieder ein richtig gutes Drehbuch bekommen.
Benutzeravatar
Hollister
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 750
Registriert: Do, 28.08.2003 16:03
Wohnort: Schweiz

Re: Tatort mit Behrend

Beitragvon Venus » Di, 12.01.2010 19:36


Hollister hat geschrieben:Fand das Kölner Duo und seine Fälle früher auch immer ganz gut. Der Kölner Tatort hat sich aber in den letzten Jahren extrem verschlechtert. Keine heissen Themen mehr, nur noch nullachtfünfzehn-Geschichten. Ausserdem wird Ballauf in gefühlt jedem Tatort irgendwie in den Fall verwickelt und befindet sich in einer dauernden Lebenssinnkrise. Das Kölner Duo ist irgendwie alt geworden und mit ihm werden die Fälle auch von mal zu mal gemächlicher. Nach drei wirklich guten Fällen aus München, Stuttgart und Frankfurt war dies ein echter Langweiler. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Kölner mal wieder ein richtig gutes Drehbuch bekommen.


Witzig, wollte gerade auch was zu der Folge schreiben. Hier eine Kritik:
http://www.stern.de/kultur/tv/tatort-kr ... 34663.html
ich war enttäuscht. Vielleicht hätte Schenk in den Fall verwickelt werden sollen. Ich fand das Klassentreffen derart unglaubwürdig und dass Ballauf dann noch eine Nacht mit der Frau des Ermordeten verbringt... ?-/ Irgendwie war das alles zu viel auf einmal.
Venus
 

Re: Tatort

Beitragvon Ken Franklin » Mi, 13.01.2010 01:19


Ich bin nicht so der Tatort Freak, mag aber vor allem die alten Münchener Ausstrahlungen mit Gustl Bayrhammer als Veigl, Helmut Fischer als Lenz und Willy Harlander als Brettschneider. Daneben noch das Hamburger Duo Manfred Krug als Stoever und Charles Brauer als Brockmöller. Wenn diese als Wiederholungen laufen, erwische ich mich noch jedesmal vor dem TV :smoke:
Die heutigen "Tatort" schaue ich aber nicht mehr.
"Jack Cassidy represented the textbook profile of what an actor should be and how an actor reaches his goal. Hard work, determination, humor, wit, introspection crossed with the necessary outer layer of extraversion."
Benutzeravatar
Ken Franklin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 791
Registriert: Sa, 05.01.2008 13:57
Wohnort: Karlsruhe

Lieblings Tatort

Beitragvon columbo93 » Sa, 06.03.2010 13:41


Habt ihr eigendlich einen "Lieblingstatort " ?

ich fand einer der besten ist der allererst gewesen ( ähnlich wie bei derrick )

Hat provoziert , grenzen überschritten und war dabei sogar spannend !
Das "Reifezeugniss"
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Lieblings Tatort

Beitragvon Ken Franklin » Sa, 06.03.2010 17:43


columbo93 hat geschrieben:ich fand einer der besten ist der allererst gewesen ( ähnlich wie bei derrick )

Hat provoziert , grenzen überschritten und war dabei sogar spannend !
Das "Reifezeugniss"


"Das Reifezeugnis" ( 1977 ) war der 73. Tatort! Der erste war "Taxi nach Leipzig" aus dem Jahr 1970.
Aber ich gebe dir recht, dass Reifezeugnis sicherlich einer oder sogar der prägnanteste war, weil er sich mit einem gesellschaftlich sensiblen Thema beschäftigte. Und natürlich nicht zuletzt aufgrund der einzigartigen Darstellung der blutjungen Nastassja Kinski.
"Jack Cassidy represented the textbook profile of what an actor should be and how an actor reaches his goal. Hard work, determination, humor, wit, introspection crossed with the necessary outer layer of extraversion."
Benutzeravatar
Ken Franklin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 791
Registriert: Sa, 05.01.2008 13:57
Wohnort: Karlsruhe

VorherigeNächste


Zurück zu TV-Krimis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast