Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Interessiert ihr euch auch noch für andere TV-Krimi-Serien? Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon black_trenchcoat » Do, 14.02.2013 20:09


Bei Simon Templar klingelts bei mir auch. Allerdings weiß ich nur noch das Roger Moore Hauptdarsteller war. Vielleicht war das meine erste Krimiserie, vielleicht Simon Templar?

Aus meiner Fernsehkindheit kann ich mich eigentlich nur daran erinnern, regelmäßig Aktenzeichen XY gesehen zu haben. Das fand ich damals eine Zeitlang sehr unterhaltsam und äußerst spannend. Das war neben den Nachrichten das Familienprogramm am Abend.
"Dem gehörte das Ganze hier."
Benutzeravatar
black_trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1283
Registriert: So, 15.02.2009 15:59
Wohnort: Wien

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Trenchcoat » Fr, 15.02.2013 09:43


Roger Moore und sein Schneewittchensarg. Ein Dauerthema unter den "Herren der Schöpfung" damals. Jedenfalls unterhielt sich mein Papa sehr häufig mit anderen Papas über den Volvo.

Mir gefielen die Dialoge mehr, da war einer,

"Ene mene minge mang, wo geh'n wir den Weg entlang?"

zählte STs Beifahrerin an jeder Weggabelung. Am Schluss waren sie natürlich am Ziel.

Die Beifahrerinnen waren auch immer sehenswert.


PS: Graf Yoster war aber auch toll.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon tina_82 » Fr, 15.02.2013 13:33


Simon Templar!? Nie gehört. Das ist das schöne hier - man lernt nie aus.

Kann mich nicht wirklich an meine erste Krimiserie erinnern.Oder zählen das A-Team und Knight Rider (im Freundebuch auch mal Neit Reider geschrieben) als Krimiserie ? Ein Fall für zwei , Derrick, Mord ist ihr Hobby hab ich neben vielem anderen gesehen, aber keiner Ahnung, was da die erste Serie war...
black_trenchcoat hat geschrieben:Aus meiner Fernsehkindheit kann ich mich eigentlich nur daran erinnern, regelmäßig Aktenzeichen XY gesehen zu haben. Das fand ich damals eine Zeitlang sehr unterhaltsam und äußerst spannend. Das war neben den Nachrichten das Familienprogramm am Abend.

Jo, der Grund meiner Alpträume. Auch heute schau ich mal ab und zu rein und wieder weg. Hat jemand früher die Phantom-/Fahndungsbilder vom TV abfotografiert? Denn wie Ede Zimmermann meinte:"...vielleicht laufen Sie dem Verbrecher morgen schon über dem Weg". 8-o
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon crocodile » Fr, 15.02.2013 14:09


Gab es von "Simon Templar" nicht auch eine Art Neuverfilmung im Kino? Ich glaube mit Val Kilmer in der Hauptrolle. Die Serie selbst ist mir zwar bekannt, aber große Erinnerungen ruft sie bei mir nicht mehr hervor.

Die wenigen Krimiserien die bei uns zuerst liefen waren "Mord ist ihr Hobby", "Hart aber herzlich" oder "Cannon". Letztere schaute meine Mutter recht gern.

XY war früher Grusel. Wobei ich gar nicht mehr sooo jung gewesen bin, als ich die Aktenzeichen zum ersten Mal sah. Ich schaue mir die Sendung heute auch noch ab und zu an. In letzter Zeit werden viele alte Fahndungen neu aufgerollt. Aber keine Ahnung wie hoch die Erfolgsquote ist. Gibt ja mitunter wirklich mysteriöse Kriminalfälle.
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3212
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon WalterJörgLangbein » Fr, 15.02.2013 15:00


Der Kommissar mit Erk Ode
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Mr. Brimmer » Fr, 15.02.2013 17:21


Weis nicht ob das unbedingt unter " Krimiserie " läuft.
Aber so zwischen 8 und 11 oder so war ich ganz verrückt auf " Ein Colt für
alle Fälle " mit Lee Majors. Das mußten wir dann auch auf meinem
Kindergeburtstag alle gucken.
Benutzeravatar
Mr. Brimmer
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4119
Registriert: Mo, 30.03.2009 08:51

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Mr. Brimmer » Fr, 15.02.2013 17:22


Trenchcoat hat geschrieben:Roger Moore und sein Schneewittchensarg. Ein Dauerthema unter den "Herren der Schöpfung" damals. Jedenfalls unterhielt sich mein Papa sehr häufig mit anderen Papas über den Volvo.

Mir gefielen die Dialoge mehr, da war einer,

"Ene mene minge mang, wo geh'n wir den Weg entlang?"

zählte STs Beifahrerin an jeder Weggabelung. Am Schluss waren sie natürlich am Ziel.

Die Beifahrerinnen waren auch immer sehenswert.


PS: Graf Yoster war aber auch toll.



Das war ne klasse Serie. Mit Stil. Roger Moore ist sowieso immer gut.
Der Volvo hatte schon was...
Benutzeravatar
Mr. Brimmer
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4119
Registriert: Mo, 30.03.2009 08:51

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Devlin » Fr, 15.02.2013 18:35


Columbo was sonst :)
Denkmal für die Ewigkeit und Schwanengesang.

Drei Engel für Charlie habe ich auch in sehr früher Erinnerung.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon martha » Fr, 15.02.2013 19:06


Ich glaube, ich habe Columbo schon sehr früh gesehen.
Aber irgendwie nicht sehr bewusst.
Meine Mutter war geschult auf die gute alte Krimischule des Zett De Äff.
Ich bin mit Derrick, Der Alte und Ein Fall für Zwei großgeworden.
Diese Schädigung hat sich bei mir bis heute erhalten. Ich bin ein Fan dieser Serien.
XY gab es auch immer am Freitagabend.
Ich weiß noch genau, wie Ede Zimmermann am Schluss der Sendung immer vor den Monitoren stand, wo die Berichterstatter aus Wien und Zürich, Peter Nidetzky und Konrad Tönz, offenbar wichtige Erkenntnisse aus den Zuschaueranrufen präsentierten.
Das ist für mich Kult.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Tiktaalik » Fr, 15.02.2013 19:08


XY gucke ich auch gerne.
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2730
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Doc Brown » Fr, 15.02.2013 19:53


Eigentlich ist Columbo auch meine erste Krimiserie, an die ich mich erinnere und die ich auch bewusst geschaut habe.
XY war mir als Kind zu gruselig, damals waren die Filme meiner Meinung nach auch noch besser gestaltet. Andere Krimiserien habe ich eigentlich nicht geschaut, wahrscheinlich auch, weil meine Eltern das nicht taten.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon black_trenchcoat » Fr, 15.02.2013 23:54


tina_82 hat geschrieben:Simon Templar!? Nie gehört. Das ist das schöne hier - man lernt nie aus.

Kann mich nicht wirklich an meine erste Krimiserie erinnern.Oder zählen das A-Team und Knight Rider (im Freundebuch auch mal Neit Reider geschrieben) als Krimiserie ? Ein Fall für zwei , Derrick, Mord ist ihr Hobby hab ich neben vielem anderen gesehen, aber keiner Ahnung, was da die erste Serie war...

Jo, der Grund meiner Alpträume. Auch heute schau ich mal ab und zu rein und wieder weg. Hat jemand früher die Phantom-/Fahndungsbilder vom TV abfotografiert? Denn wie Ede Zimmermann meinte:"...vielleicht laufen Sie dem Verbrecher morgen schon über dem Weg". 8-o


Neit Reider oder A-Team würde ich eher als Actionserie bezeichnen. Krimiserie bedeutet für mich Kriminalität bzw. ein Kriminalverbrechen, dass mit kriminalistischen Mitteln aufzuklären versucht wird. Im weiteren Sinn passen da natürlich auch das A-Team und KITT irgendwie hinein, aber als typische Krimiserie würde die wahrscheinlich keiner bezeichnen.

Bei mir haben sich die XY Fahndungsbilder sofort ins Gehirn gebrannt, ich hatte deshalb auch immer eine dafür speziell abgebrochene Zaunlatte auf dem Schulweg mit, mit deren Hilfe ich dann jeden verdächtig aussehenden sofort ordentlich eins übergebraten hab. :wink:

Aus der Zeit kann ich mich auch noch düster an die Serie Sledge Hammer erinnern.
"Dem gehörte das Ganze hier."
Benutzeravatar
black_trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1283
Registriert: So, 15.02.2009 15:59
Wohnort: Wien

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Trenchcoat » Sa, 16.02.2013 11:20


crocodile hat geschrieben:Gab es von "Simon Templar" nicht auch eine Art Neuverfilmung im Kino?

Wikipedia meint hierzu:
Nach dieser Serie gab es einige andere Schauspieler, die Templar meist weniger erfolgreich darstellten. Am ehesten gelungen war die Darstellung von Ian Ogilvy in der 15-teiligen Fernsehserie Simon Templar - Ein Gentleman mit Heiligenschein (Return of the Saint) Ende der 1970er-Jahre (nach Meinungen von Fans sogar besser als Roger Moore). 1978 gab es einen Pilot-Film für ein Projekt The Saint in Manhattan mit dem Schauspieler Andrew Clarke, der mit seinem Schnauzbart wie eine Imitation von Thomas Magnum (Tom Selleck) aussah. Der Pilot-Film war dann aber auch schon alles. 1989 wurden dann sechs Simon Templar-Folgen in England mit dem Schauspieler Simon Dutton gedreht.

Der Kinofilm von 1997 mit Val Kilmer entfernte sich dann entschieden von den Romanstoffen und präsentierte einen reinen Action-Film. Während sich Templar in den Romanen verschiedene Pseudonyme mit S.T. zulegte, musste Kilmer unter verschiedenen Heiligennamen auftreten, um den Titel The Saint zu rechtfertigen.

Von dem habe ich schon gehört, interessiert hat er mich nicht.

Ich finde auch die Neuverfilmungen von Sherlock Holmes für den Lokus. Erinnert mich an "Killertomaten".
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon crocodile » Sa, 16.02.2013 11:33


Es gibt ja recht viele alte Serien die später mit einer Kino-Neuverfilmung "beglückt" worden. "Ein Duke kommt selten allein", "Starsky & Hutch" oder auch das "A-Team" ... doch damit tue ich mich auch immer schwer. Die Ur-Besetzungen bleiben halt immer unerreicht.

Ich wusste gar nicht das es so viele Ableger von "Simon Templar" gab.

An "Sledge Hammer" hab ich auch noch gute Erinnerungen. Schon allein wegen dem coolen Intro. Wenn ich David Rasche in "Keine Spur ist sicher" sehe, muss ich immer sofort an die Serie denken. Und in "Undercover" wirkt mit Harrison Page ein weiterer Protagonist aus "Sledge Hammer" mit. So trifft man sie alle wieder. :)
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3212
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Erste Krimiserie, an die ihr euch erinnern könnt

Beitragvon Trenchcoat » Sa, 16.02.2013 11:47


crocodile hat geschrieben:So trifft man sie alle wieder.

So in der Art erging es mir kürzlich. Wobei sich der "Weg der Erkenntnis" über viele Jahre hinwegzog.

- Vor vielen Jahren lief Magnum. Schaute ich auch oft.

- Seit wenigen Jahren läuft "Inspector Barnaby". Gefällt mir, sammle ich.

Thomas Sullivan Magnum IV und DCI Tom Barnaby haben die selbe Stimme.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

VorherigeNächste


Zurück zu TV-Krimis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron