Hommage

Allgemeine Fragen zur Serie könnt ihr hier stellen, oder einfach nur plaudern.

Hommage

Beitragvon rehamann » Di, 27.10.2015 16:55


Hallo Zusammen,
wollte mal fragen wie ihr das so seht, mir ist aufgefallen das einigen Folgen doch eine Hommage an verschiedene Personen (fiktive und echte) sind.
Mir fällt da gerade der kleine Spellberg ein oder Mrs. Mallville.
Auch habe ich den Eindruck das verschiedene Folgen von anderen etwas abgekupfert wurden wie z. B. Luzifers Schüler die mich stark an Hitchcocks Coktail für eine Leiche erinnert.

Fällt Euch da auch noch was ein???
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Hommage

Beitragvon zimtspinne » Di, 27.10.2015 17:28


Auf wen bezieht sich Malville? *Bildungslücke*

Mir fällt aber sonst nix ein, weil ich mich mit Amerika und jenem Zeitgeist viel zu wenig auskenne. Kann mir vorstellen, auch Viveca Scott bezieht sich auf eine reale Person und vielleicht auch der Restaurantkritiker und der Kinderkönig?

Aufgefallen ist mir nur Spellberg.

Ach so, und natürlich der Bunnymann!

auf jeden Fall ein interessanter Gedanke!
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Hommage

Beitragvon rehamann » Di, 27.10.2015 17:41


Mrs. Malville (weiss gar nicht ob man das so schreibt ...) ist die Romanfigur die bei Tödliche Trennung von den beiden "Autoren" erfunden wurde und gleicht mE nach Miss Marpel :wink:

Aber wen meinst Du mit "Bunnymann"???
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Hommage

Beitragvon martha » Do, 29.10.2015 16:57


Der Bunnymann dürfte wohl Sean Brantley sein, quasi ein jugendlicher Hugh Hefner.
Erwähnen kann man hier sicher auch noch diesen Privatdetektiv aus "Tödliche Liebe" Sam Marlowe.
Das zielt wohl eindeutig auf Chandlers Philip Marlowe ab, den ja auch Bogart spielte.
Und Sam Marlowes Büro mit dem Ventilator unter der Decke entspricht ja auch ziemlich der Ausstattung des Film noir.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Hommage

Beitragvon rehamann » Do, 29.10.2015 17:03


Hallo Carsten,
ah ja, jetzt leuchtets auch bei mir :noidea:
da wäre ich nu grad gar nicht drauf gekommen, klar nun macht Bunnyman auch für mich sinn :D
Und Marlow hatte ich gar nicht mehr drauf, stimmt das ist sehr eindeutig :smoke:
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Hommage

Beitragvon rehamann » Fr, 30.10.2015 17:22


Gerade ist mit beim "surfen" eingefallen das man "Meine Tote Deine Tote" auch durchaus als Hommage an den Altmeister Hitchcock sehen könnte ...
Passt zum Fim "Der Fremde im Zug"
Oder man hat geklaut ...
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Hommage

Beitragvon rehamann » Di, 22.12.2015 15:20


Hab auch gestern von einem NCIS Fan gehört das es dort eine Hommage an Columbo gegeben hat. Irgendjemand sagt zu Gibbs "das war ja wie bei Columbo" und Gibbs erwiedert "Oh, Vielen Dank" oder so ähnlich :D
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57




Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste