Seite 1 von 1

Die letzten Worte der Opfer!

BeitragVerfasst: Di, 21.05.2013 18:20
von martha
Hallo Gemeinde!

Ich starte hier mal eine weitere Auflistung entscheidender Sätze der Columbo-Historie. :)

Diesmal geht es um die letzten Worte, die die Columbo-Opfer sprechen, kurz bevor sie gemeuchelt werden.
Gibt es da möglicherweise auffallende Gemeinsamkeiten?
Gibt es noch überraschend hoffnungsvolle Aussagen(wie etwa bei Mrs.Flemming), steht Angst und Panik im Mittelpunkt, oder werden die abschließenden Sätze durch die Mordtat unsanft unterbrochen?

Ich fange mal mit den Folgen der 1.Staffel an.
Wer Interesse hat, beim Zusammentragen der finalen Opfer-Sätze mitzuhelfen ist natürlich herzlich eingeladen!


Mord nach Rezept
Carol Flemming:"Unsere zweiten Flitterwochen werden noch schöner sein als unsere ersten."(Würg)
(im Krankenhaus erfahren wir später vom Arzt, dass sie kurz vor ihrem Tod dann noch einige Male den Namen ihres Mannes genannt hat)


Lösegeld für einen Toten
Paul Williams:"Leslie, ich dachte..."(Schuss)


Tödliche Trennung
1) Jim Ferris:(telefoniert mit seiner Frau):"Ich gebe dir mein Ehrenwort, es ist das allerletzte..."(Schuss)

2) Mrs.LaSanca:(redet über ihren verstorbenen Gatten)"Ach, es wäre so schön, wenn er jetzt hier wäre. Er würde wissen, was ich jetzt tun soll."
Franklin:""Aber Darling, das weiß ich doch auch."(Schlag)


Mord mit der linken Hand
Leonore Kennicut:"Was fällt ihnen ein? Lassen Sie mich los! Ich will hier raus!"(Schlag)


Mord unter sechs Augen
Colonel Dutton:"Ein Problem?...Aber..."(Schuss)


Mord in Pastell
1)Randy Matthews:(spielt Chopin, aber sprachlich kommt da nix bzw.gar nix)...(Schuss)

2)Tracy O'Connor:"Und werden wir uns bald wiedersehen?"
Kingston:"Wiedersehen? Aber ja doch!"
Tracy:"Wann wirst...?"(Steinschlag)


Schritte aus dem Schatten
Bryce Chadwick:"Ich hatte geläutet. Warum hast du nicht auf...?"(Schuss)


Zigarren für den Chef
David Buckner:(telefoniert mit seiner Gattin Doris vom Autotelefon)"Bye bye, Darling. Bis später dann."
(Die letzten Worte vor der Explosion wechselt Buckner aber wohl mit seinem Chauffeur. Über den Wortlaut ist nichts bekannt)


Denkmal für die Ewigkeit
Beau Williamson:"Was hast du in meinem Wagen zu suchen?"
Markham:"Ich habe gewartet."
Williamson:"Sowas kann leicht lebensgefährlich sein."
Markham:""Nicht für mich, Beau. Steig aus!"
(Abgang zum Schuppen. Auch hier sind weitere Worte Beaus vor seinem Tod nicht bekannt)


Etude in Schwarz
Jennifer Welles:"Und was soll ich für dich spielen, Maestro?"
Benedict:"Chopin."
Welles:"Na gut."
Benedict:"Inzwischen mach ich einen Drink für uns. Zur Feier unseres letzten heimlichen Abends."
(Jennifer spielt Klavier...Schlag)


Blumen des Bösen
Tony Goodland:"Diese Frau ist nunmal meine Frau, und ich will sie behalten. Und wenn Geld dazu nötig ist...bitte, das kann sie haben."
Onkel Jarvis:"Welche Verschwendung. Nein, Tony, nein. Die Zeit ist gekommen, um dir nun die Phase 3 zu erklären." (Schuss)


Wenn der Eismann kommt
Eric Wagner:(im Pool)"Paul? Wo kommst du her? Was hast du für'n komischen Anzug an?" (Schlag)


Alter schützt vor Torheit nicht
1)Sir Roger Haversham:"Ich werde dafür sorgen, dass ihr keinen Fuß mehr auf irgendeine Londoner Bühne setzen könnt! Ich werde euch vernichten!"
Stanhope:"Tu was!"
Frame:"Roger!"(Kampf)
Haversham:Lassen Sie mich los!"
Stanhope:"Hört auf! Hört sofort auf! (Wurf)

2)Butler Tanner:"Und Sie hängen mir auf diese Art und Weise gleich noch einen Raub an. Nach Ihnen bitte."
Frame:"Nach Ihnen!!!(schubst Tanner ins Haus, den man später dort erhängt auffindet)


Klatsch kann tödlich sein
Nora Chandler:"Du wirst das doch alles für mich erledigen, nicht wahr? Ich bin sicher, Dorothy nimmt es dir nicht übel, wenn du die Verabredung absagst."
Jean Davis:"In Ordnung. Ich nehme an, es wird gehen. Und es tut mir wirklich leid wegen vorhin."
(Der Tod durch die Explosion des Autos findet dann wesentlich später statt)


Zwei Leben an einem Faden
1)Sharon Martin:(telefoniert mit "Mac")"Ja, das geht sehr gut...Punkt 8 Uhr...gut."
(Mord in der Tiefgarage vollzieht sich unmittelbar danach komplett wortlos)

2)Columbo:""Kennen Sie einen Dr.Mayfield?"
Harry Alexander:Ja, ich hab ihn mal im Krankenhaus getroffen."
Columbo:"Nennt Sie irgendjemand Mac?"
Alexander:"Nein."
Columbo:"Das dachte ich mir. Danke."
(der spätere Mord an Harry Alexander verläuft ebenfalls ohne Worte)


Schach dem Mörder
Tomlin Dudek:(vor der Tür zur Müllpresse):"Kommen Sie, Clayton, bitte! Was machen Sie da mit meiner Tasche?"(Schubs)
(Bis zu seinem Tod im Krankenhaus kann Dudek dann nichts mehr sagen)


Doppelter Schlag
1)Clifford Paris:(in der Badewanne)"Weißt du, ich kenn mich in Küchengeräten nicht aus, aber ich danke dir, ich danke."
Dexter Paris:(lacht)"Bitte sehr, gerngeschehen. Er wird dich richtiggehend aufladen."(Wirft Mixer ins Wasser)
2)Lisa Chambers:(am Telefon)"Ja gut. Das ist sehr nett. Ich danke Ihnen vielmals."
Anwalt Hathaway:(am Telefon)"Ich könnte um 5 bei Ihnen in der Wohnung sein."
Lisa:(am Telefon)"Danke."
(kurz danach liegt sie tot auf dem Bürgersteig vor ihrer Wohnung)


Ein Hauch von Mord
1)Carl Lessing:"Nein danke, Schätzchen. Aus mir wirst du nicht so einen Narren machen wie aus Murcheson...Ja, es gab mal eine Zeit, da hätte ich alles für dich getan. Ich hätte mich für dich..."(Schlag)
2)Shirley Blaine:"Ich werde niemals irgendjemandem etwas sagen. Niemals, Viveca...Auf Wiedersehen!"
Viveca:"Auf Wiedersehen, Shirley."
(Shirley steigt ins Auto und fährt in den Tod)


Wein ist dicker als Blut
Adrian Carsini:"Ich habe 25 Jahre meines Lebens diesem Land geopfert. Denkst du, ich lasse einen dummen, ignoranten Neapolitaner ein Paradies für Wermutbrüder daraus machen???"
Ric Carsini:"Ich glaube, dass du keine andere Wahl hast."
Adrian:"Oh doch, das hab ich!"(Schlag)


Stirb für mich
Harry Stone:"Nelson, das ist verrückt!"
Nelson Hayward:"Sieh mal, sonst läuft doch alles wie du willst. Lass mich das auf meine Weise machen. Gib mir dein Jackett!"(Jackettwechsel im Hotelzimmer)
(Der Mord kurze Zeit später vollzieht sich komplett wortlos)


Ein gründlich motivierter Tod
1)Dr.Kepple:"Haben Sie einen Märtyrerkomplex?"
Vic Norris:"Schon möglich."
Dr.Kepple:"Aber man muss sterben als Märtyrer.!"
Vic:"Hm, da haben Sie recht."
(Bis auf ein kurzes "Guten abend" zu einer Dame kommt dann bis zum Mord von Vic sprachlich nix mehr)
2)Roger White:(nachdem Dr.Kepple die Waffe rausgeholt hat)"Kommen Sie, das ist doch wohl nicht ihr Ernst, Doktor? Kommen Sie, nehmen Sie das Ding weg, Doktor, kommen Sie! Lassen Sie den Quatsch doch sein! Doktor! Nein!"(Schuss)

(Fortsetzung folgt in loser Folge)