Umfrage: Welche Opfer findet ihr sympathisch?

Allgemeine Fragen zur Serie könnt ihr hier stellen, oder einfach nur plaudern.

Welche Opfer sind euch sympathisch???

Jim Ferris aus "Tödliche Trennung"
6
20%
Lenore Kennicut aus "Mord mit der linken Hand"
0
Keine Stimmen
Sharon Martin aus "Zwei Leben an einem Faden"
3
10%
Tomlin Dudek aus "Schach dem Mörder"
8
27%
Dr. Howard Nicholson aus "Tödliche Intelligenz"
4
13%
Hector Rangel aus "Blutroter Staub"
1
3%
Louise Barsini aus "Selbstbildnis für einen Mörder"
3
10%
Theresa Goren aus "Niemand stirbt zweimal"
0
Keine Stimmen
Freddy Brower aus "Tödlicher Jackpot"
3
10%
Fernando der Gärtner aus "Ein Spatz in der Hand"
2
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 30

Re: Umfrage: Welche Opfer findet ihr sympathisch?

Beitragvon Devlin » Sa, 04.01.2014 14:44


Ich würde heute Dr. Nicholson vor Brower setzen.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Umfrage: Welche Opfer findet ihr sympathisch?

Beitragvon columba » Mi, 22.01.2014 18:16


Für mich ist es ganz klar Jim Ferris, obwohl natürlich alle die Bezeichnung "sympathisches Opfer" mehr als verdient haben.
columba
Polizeimeisteranwärter
Polizeimeisteranwärter
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 11.12.2013 17:20

Re: Umfrage: Welche Opfer findet ihr sympathisch?

Beitragvon Ichhabdamalnefrage » Mi, 22.01.2014 20:36


Hallo zusammen :smoke:

1. Dudek finde ich am Sympathischsten, er strahlt eine gewisse Gutmütigkeit aus und wirkt nie respektlos. Außerdem zeigt er in keinster Weise arrogantes Verhalten :D .

2. Louise Barsini ist meine Nummer 2. Sie muss soviel ertragen aber bleibt doch immer recht ruhig.

3. Freddy Brower sehe ich an dritter Stelle. Eigentlich, finde ich, gehört er an erster Stelle genannt aber seine extreme Naivität wertet sein Gesamtbild ab.

Weitere Opfer fallen mir momentan nicht ein ?-/ die sich von der Masse abheben und lohnen erwähnt zu werden. Von den vorgegebenen Personen zum Start dieses Themas kann ich tatsächlich nur diese drei benoten.

Grüße,

Ichhabdamalnefrage
Ichhabdamalnefrage
Polizeimeisteranwärter
Polizeimeisteranwärter
 
Beiträge: 5
Registriert: So, 19.01.2014 05:52
Wohnort: Landau in der Pfalz

Re: Umfrage: Welche Opfer findet ihr sympathisch?

Beitragvon Dr. Bart Kepple » Mo, 30.11.2015 19:07


Von der Umfrage:

- Tomlin Dudek. Menschlicher Schachgroßmeister, sowas gibt's nicht oft. Viel sympathischer als der Mörder.

- Jim Ferris. Er war der schaffende Teil des Teams und stets korrekt. Sympathisch auch, dass er seine Frau nicht belügen möchte.

- Dr. Nicholson. Der ehrliche Wissenschaftler, der nur seine Bürgerpflicht tut.

- Fernando, der Gärtner. Er war einfach Mr. Miyagi-mäßig sympathisch. Kleiner Mann, der sich mit harter, ehrlicher Arbeit eine Existenz in den USA aufgebaut hat. Das genaue Gegenstück zum Taugenichts von Mörder. Er war wohl das unverdienteste Opfer.

-------------------------------

Abseits der Umfrage:
- 13 "Alter schützt vor Torheit nicht": Sir Roger Haversham und der Butler. So liebenswerte alte Herren mit viel Stil.

- 6 "Mord in Pastell": Wer so schön Chopin spielt und sich nichts zu Schulden hat kommen lassen und dann aus Habgier ermordet wird... den Mörder habe ich sofort gehasst.
Zuletzt geändert von Dr. Bart Kepple am Mo, 30.11.2015 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dr. Bart Kepple
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: So, 29.11.2015 00:15

Re: Umfrage: Welche Opfer findet ihr sympathisch?

Beitragvon Tiktaalik » Mo, 30.11.2015 20:04


Dr. Bart Kepple hat geschrieben:- Tomlin Dudek. Menschlicher Schachgroßmeister, sowas gibt's nicht oft. Viel sympathischer als der Mörder.

Dann hast du aber vermutlich nur die verkürzte Version dieser Episode gesehen. In der längeren ist Tomlin Dudek gar nicht mehr so nett.

Dr. Bart Kepple hat geschrieben:- 13 "Alter schützt vor Torheit nicht": Sir Roger Haversham und der Butler. So liebenswerte alte Herren mit viel Stil.

Schön, dass du hier auch Personen aufzählst, die nicht in der Umfrage auftauchen :-)
Den Butler fand ich zwar sympathisch, andererseits hat er die Mörder erpresst und damit auch gedeckt. Das ist widerum ganz und gar nicht sympathisch.
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2730
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

Re: Umfrage: Welche Opfer findet ihr sympathisch?

Beitragvon Dr. Bart Kepple » Mo, 30.11.2015 20:19


Tiktaalik hat geschrieben:
Dr. Bart Kepple hat geschrieben:- Tomlin Dudek. Menschlicher Schachgroßmeister, sowas gibt's nicht oft. Viel sympathischer als der Mörder.

Dann hast du aber vermutlich nur die verkürzte Version dieser Episode gesehen. In der längeren ist Tomlin Dudek gar nicht mehr so nett.


Meinst du die Szenen wie er Clayton psychisch präpariert für das Duell? Das ist ganz normaler Trash-Talk vor einem Spiel. Dann müsste es vor jedem Boxkampf oder Fußballspiel Mord und Totschlag geben. Das finde ich nicht besonders unsympathisch, sondern einfach Teil der Strategie.
Für Claytons Alpträume (Dudek als König auf dem Schachbrett) kann Dudek auch nicht wirklich etwas.

Tiktaalik hat geschrieben:
Dr. Bart Kepple hat geschrieben:- 13 "Alter schützt vor Torheit nicht": Sir Roger Haversham und der Butler. So liebenswerte alte Herren mit viel Stil.

Schön, dass du hier auch Personen aufzählst, die nicht in der Umfrage auftauchen :-)
Den Butler fand ich zwar sympathisch, andererseits hat er die Mörder erpresst und damit auch gedeckt. Das ist widerum ganz und gar nicht sympathisch.


Da hast du völlig recht. Ich wollte erst nur Haversham nennen, weil der einfach grundsympathisch ist. Der Butler ist einfach so niedlich und wirkt so sympathisch. Im Grunde ist er ein Opportunist: Der König ist tot, es lebe der König. Die Loyalität ist daher auch aufgetragen. Also streiche ich ihn wieder. :D
Benutzeravatar
Dr. Bart Kepple
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: So, 29.11.2015 00:15

Vorherige


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste