Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Allgemeine Fragen zur Serie könnt ihr hier stellen, oder einfach nur plaudern.

Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Dr.Joan Allenby-"Black Lady"
7
41%
Vivian Dimitri-"Ruhe sanft, Mrs.Columbo"
1
6%
Dolores McCain-"Ein Spatz in der Hand"
2
12%
Lauren Staton-"Ein Toter in der Heizdecke"
6
35%
Vanessa Farrow-"Die letzte Party"
1
6%
 
Abstimmungen insgesamt : 17

Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon martha » Fr, 09.10.2009 21:47


Hallo!

Hier ist die Fortsetzung der Mörderinnen-Umfrage.

Fünf Schurkinnen stehen hier zur Auswahl.
Wer ist eure Favoritin im Kampf um den Titel "Beste Columbo-Mörderin"?
Der "Reispudding" Dr.Allenby, die erbarmungslose Rachegöttin Dimitri, Trinkluder Dolores, Schmuselady Lauren Staton oder doch die durchaus attraktive Vanessa.

Sicher keine leichte Entscheidung.

Viel Spaß und danke!
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon ahoy y » Sa, 10.10.2009 13:19


ich würde zwischen black lady und ruhe sanft, mrs.columbo wählen
die ellegante mörderin und die wahnsinnige dimitri
"We don't drink and drive, we smoke and fly, haaa haaa haaa."
ahoy y
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi, 02.09.2009 18:56

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon Mr. Brimmer » Sa, 10.10.2009 13:44


Dr. Allenby mit Abstand.
Alle anderen außer Mrs. Dimitri sind recht langweilig und öde.
Benutzeravatar
Mr. Brimmer
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4119
Registriert: Mo, 30.03.2009 08:51

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon dille » So, 11.10.2009 00:02


Jennifer Sky verbanne ich schon mal im Vorfeld zu Robert Vaughn auf den Planeten der farblosesten Columbo-Gegenspieler.
Darüber hinaus ist sie ja auch "nur" Totschlägerin (im Affekt) und Beihelferin (durch Fluchtwagen lenken), also richtig Mörder ist sie ja noch nicht mal. Hat mich eh gewundert, warum man sie nach dem Auffinden der menschlichen Überreste im Aquarium sogleich mit abgeführt hat. Schließlich gibt es nicht ein einziges Indiz, das sie der Beihilfe überführen könnte.

Schnapsdrossel McCain trifft da schon eher meinen Geschmack. In Sachen Mordhandlungen sieht man bei ihr zwar nicht viel außer Waffe aus dem Schrank nehmen und Rollstuhl bereitmachen, und auch das, was man sich da noch zu denken muss, nämlich den kompletten zweiten Mord, macht sie als Mörderin nicht gerade besser, aber ihr Dauerdelirium ist schon sehenswert.

Dr. Allenby's Black Klon halte ich für zu burlesk, um gut zu sein (von koscher ganz zu schweigen). Passt eigentlich nur nach mindestens drei Morden Vorlauf und ab da als Tiebtäter, denn eine gehörnte und beleidigte Geliebte handelt im Affekt, wenn überhaupt. Zu surreal.

Lauren Staton's Idee mit der Heizdecke ist gut, funktioniert in der Realität aber nicht (Leichenstarre je eher, desto wärmer, nicht andersherum, aber das hatten wir ja bereits schon mal an anderer Stelle). Das Rumgeflirte mit Columbo war nicht allein Kalkül, um von sich abzulenken, das macht sie sympathisch. Der Mord war fast schon Notwehr, auch das ehrt sie (nicht, dass ich das dann gutheißen würde, aber im Vergleich zu Johnny Cash, der mal eben so ein unschuldiges Mäuschen mit abstürzen lässt, ist das dann schon etwas anders einzuschätzen). Kann man mit leben.

Vivian Dimitri... hm, vom Schlag wie Lauren Staton, nur in böse und nicht ganz so anbiedernd, hab ich aber gerade nicht so präsent.

Schwierig. Ich kann mich da glaub' ich nicht festlegen. Vom Gefühl her würde ich zwischen Dolores und Lauren tendieren.
dille
Polizeidirektor
Polizeidirektor
 
Beiträge: 240
Registriert: Do, 21.08.2008 17:38

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon columbo93 » So, 11.10.2009 08:37


schwierig, hab neben dolores und vanessa geschwankt, hab dann r doch dr. joan allenby gewählt, einfach herrlich, diese folge :D
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon xxxl-Columbo-Fan » Mi, 14.10.2009 16:35


Habe für Jennifer Sky aus "Die letzte Party" gestimmt, zwecks Eyecandy. :mrgreen: Ansonsten war die Mörderin aus "Black Lady" noch sehr gut geschrieben und gespielt.
"Ich wollte nie heiraten, ich bin verheiratet, ich wollte nie Kinder, ich habe 2 - Wie konnte das passieren?" - Al Bundy
Benutzeravatar
xxxl-Columbo-Fan
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 411
Registriert: So, 22.10.2006 15:24
Wohnort: Bayern (Oberpfalz)

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon columbo93 » Di, 17.11.2009 16:56


xxxl-Columbo-Fan hat geschrieben:Habe für Jennifer Sky aus "Die letzte Party" gestimmt, zwecks Eyecandy. :mrgreen: Ansonsten war die Mörderin aus "Black Lady" noch sehr gut geschrieben und gespielt.



stimmt, aber auch vivian dimitry ist klasse, als rachsüchtige psychopathin, die columbo und nebenbei frau versucht umzubringen, zudem auch noch charlie chambers " :mrgreen: erschießt.

sie ist wohl die eiskalteste, neben dolores :D
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon columbolution » Di, 17.11.2009 22:03


Ich entscheid mich mit bauchweh für dolores und den spatz in der hand. Für mich ja fast die beste folge überhaupt. und die mörderin ist einfach klasse. ich mag sie als schauspielerein allgemein und hier ist sie in bestform. sie ist mir bis zum schluss auch auf eine gewisse art sympathisch. und raffiniert. abgesehen davon mag ich dicke menschen:-=))))))
columbolution
 

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon andy_vip » Fr, 20.11.2009 16:15


also zunächst mal ist die frage leider unglücklich gestellt. Was genau wird hier überhaupt gefragt, bzw gemeint mit beste mörderin?
schauspielerische Leistung? sympatischeste mörderin? rafiniertester und best ausgeführtester Mord? bestes Columbo-Mörder-Spiel aus Zuschauerseite? oder wird hier die hübscheste Mördierin gesucht?
Falls die Antwort lautet ne Mischung aus allem, so ist dies leider ne schlechte bewertungsgrundlage, aber genug gemotzt :motz:

Also ich stimme für Dolores "spatz in der hand" aus folgen Gründen:
- trotz der Tatsachem, dass mich ihr dauerbetrunkener Zustand und das rumgeknutsche und rumgepoppe mit ihrem eigenen Neffen gestört hat, war sie schon irgendwie süß und wurde halt bei weitem besser als die anderen Mädels gespielt.

- Toter in der Heizdecke: Ich glaube ich habe diese Null-Punkte-Folge schon oft genug in ihre rumjammernden Seifenstücken (von dailysoap) zerlegt. - Flirten kann sie bei Kai Pflaume oder GZSZ aber bitte nicht bei Columbo. Zudem ist die Synchronstimme so dermaßen schlimm, dass ich meine Vitrine aus dem Wohnzimmer tragen musste, damit das Glas nicht zerspringt -> eine schräääähhhhkliche Synchronstimmme - schlimm!

Ruhe sanft: war halt psychich angeschlagen - was soll ich dazu sagen ?

Black Lady: als Black Lady toll, als sie selbst - ich bitte euch für ne Sexualtherapeutin wurde sie mit viel zu wenig Selbstbewusstsein gespielt - wie von vielen von euch schon in nem anderen Forum gesagt wurde hier die falsche Schauspielerin ausgewählt, ansonsten hätte meine Wahl durchaus anders ausgehen können

letzte Party: keine Ahnung, wenn die Folge schon schlecht ist und die Fragestellung schwammig..... atraktiv ist sie, ja das ist sie

Und die Moral von der Geschicht: Folgen mit Mörderinnen können im Regelfall bei weitem nicht mit den Folgen männlicher Gegenspieler mithalten - nix gegen das weibliche Geschlecht, aber es ist fast immer nen Reinfall.... - einigste Ausnahme (mit fehlen noch sogut wie alle 27 70-Minüter, deshalb kann ich erstmal nur die 42 90-Minüter bewerten): Lösegeld für einen Toten: Hier gabs nen klasse Mörderin-Columbo-Spiel und sogar die Stieftochter hat mir recht gut gefallen (wurde ja oft im Forum als störend bezeichnet).

So, schönes Wochende wünsch ich euch allen!
Habe den allerersten Beitrag in diesem Jahrzehnt hier im Forum verfasst und bin richtig stolz drauf :-) !
Benutzeravatar
andy_vip
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr, 03.07.2009 11:16

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon martha » Fr, 20.11.2009 21:44


Gut, falls die Frage nicht begriffen wurde, nehm ich das natürlich auf meine Kappe.

So eine Auswahlfrage muss ja zwangsläufig vereinfachenden Charakter haben.
Wenn man so will geht es hier aber ganz simpel um die "Lieblingsmörderin".
Falls man für die abstimmt kann man hier im Prinzip nix falsch machen. :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon sagittarius » Mi, 10.02.2010 14:25


Ich stimmte für die Sex erfahrene Joan Allenby. Sie besitzt die überzeugendste Persönlichkeit in der Liste und spielt auch eine ungewöhnliche Rolle.
"So was wie den perfekten Mord gibt es nicht. Das ist nur eine Illusion."
Benutzeravatar
sagittarius
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa, 30.01.2010 16:11
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon columboNo. 2 » Di, 28.12.2010 18:41


Hier kann ich leider auch noch nicht abstimmen, da ich zwei Folgen noch nicht kenne.

Black Lady:

Die Mörderin geht gut voran, in der Folge gibt es witzige Szenen, dennoch bestimmt nicht die beste Mörderin der zweiten Ära.

Ruhe sanft, Mrs. Columbo

Die Folge kenne ich leider noch nicht, aber ich kenne Szenen, die ich im englischen TV gesehen habe, als wir in London waren. Schon eine gute Mörderin, finde ich.

Ein Spatz in der Hand

Die Mörderin hat mich nicht ganz so gut beeindruckt, deshalb werde ich bestimmt nicht für sie stimmen.

Der Tote in der Heizdecke

Diese Folge kenne ich leider noch nicht.

Die letzte Party

Die Mörderin hatte nur Angst, der Mord war nicht geplant, also von der mörderischen Leistung eher schwach.
Viele Grüße, columboNo. 2!
Benutzeravatar
columboNo. 2
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1779
Registriert: Di, 30.11.2010 16:00

Re: Umfrage:Wer ist die beste Mörderin der zweiten Ära?

Beitragvon rehamann » Do, 29.09.2016 13:25


Ich habe mal für Dr Allenby gestimmt, obwohl ich diese Folge für einen "Frauen-Columbo" ansehe aber sie ist mir von den vorstehenden die sympatischste und ihre Misere kann ich gut verstehen ...
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57




Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron