Wer war das fieseste Opfer?

Allgemeine Fragen zur Serie könnt ihr hier stellen, oder einfach nur plaudern.

Wer war das fieseste Opfer?

Beau Williamson: "Ein Denkmal für die Ewigkeit"
2
3%
Edna Brown: "Schwanengesang"
23
38%
Frances Galesko: "Momentaufnahme für die Ewigkeit"
13
21%
Margaret Midas: "Playback"
1
2%
Jesse Jerome: "Wenn der Schein trügt"
5
8%
David Kincaid: "Black Lady"
5
8%
Budd Clarke: "Der erste und der letzte Mord"
3
5%
Nick Franco: "Ein Toter in der Heizdecke"
6
10%
Verity Chandler: "Das Aschenpuzzle"
2
3%
Linwood Coben: "Die letzte Party"
1
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 61

Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon martha » Mi, 29.04.2009 20:01


Hallo Gemeinde!

Hier endlich mal wieder 'ne brisante Umfrage.
Es geht nicht um den größten Unsympath unter den Mördern, sondern um das fieseste Opfer.
Letztlich geht es wohl um die provokante Frage, welche Person ihre Ermordung quasi herausgefordert hat. :wink:
Also, welches der Opfer war für euch am gemeinsten, niederträchtigsten, nervigsten oder infamsten?

Um die Sache einzugrenzen(und da die Umfrage ohnehin nur 10 Auswahlmöglichkeiten anbietet) habe ich mich für diejenigen Kandidaten entschieden, die wohl die größten Chancen auf den Titel des "fiesesten Opfers" haben.
Sehr viele Opfer sind ja doch so sympathisch oder angenehm, dass man über sie wohl nix negatives sagen kann.
Oder würde sich etwa jemand für den armen Tropf Howard Selzer aus "Keine Spur ist sicher" entscheiden?
Im Übrigen kann sich hier natürlich auch jeder beschweren, falls er seinen Favoriten nicht in der Liste finden sollte. :wink:

Und wer sich nicht auf eine Person festlegen kann: Kein Problem.
Denn jeder darf zwei Kandidaten wählen!

Ach ja: Wer noch nicht alle Folgen gesehen hat, kann später seine Wahl auch noch mal ändern!

Grüße
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon Venus » Mi, 29.04.2009 20:09


martha hat geschrieben:
Letztlich geht es wohl um die provokante Frage, welche Person ihre Ermordung quasi herausgefordert hat. :wink:


@martha: Auf diese Frage fällt mir spontan nur Edmund Galvin
aus "Alter schützt vor Morden nicht" ein. Ich kenne die Folge mit dem Toten in der Heizdecke und das Aschenpuzzle nicht, wenn ich aber wüßte, dass jemand ungestraft einen Menschen, der mir viel bedeutet, umgebracht hat, würde ich das gleiche tun...
Ich werde abstimmen, wenn ich alle Folgen gesehen habe!
Venus
 

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon Hollister » Mi, 29.04.2009 20:32


Also ich mach mal den Anfang.

Mir gehen vorallem die diktatorischen Weibsbilder ziemlich auf den Geist. Die absolute Königin darumter ist natürlich die "Sektentante" Edna Brown, dicht gefolgt von Frances Galesko.
Benutzeravatar
Hollister
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 750
Registriert: Do, 28.08.2003 16:03
Wohnort: Schweiz

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon Venus » Mi, 29.04.2009 20:38


Hollister hat geschrieben:Mir gehen vorallem die diktatorischen Weibsbilder ziemlich auf den Geist. Die absolute Königin darumter ist natürlich die "Sektentante" Edna Brown, dicht gefolgt von Frances Galesko.


:mrgreen:
Venus
 

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon martha » Mi, 29.04.2009 21:13


Hollister hat geschrieben:Mir gehen vorallem die diktatorischen Weibsbilder ziemlich auf den Geist. Die absolute Königin darumter ist natürlich die "Sektentante" Edna Brown, dicht gefolgt von Frances Galesko.


Ja, ich wage mal die Prognose, dass diese beiden Damen das Rennen unter sich ausmachen werden, lass mich aber auch gerne überraschen.
Allerdings finde ich die Figur der Frances schon so überzogen, dass ich sie fast gar nicht richtig ernst nehmen kann.
Deshalb entscheide ich mich für Edna Brown und das Heizdecken-Opfer Nick Franco.
Ein Schönling, der gleich zwei Frauen quält:Pfui!
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon martha » Do, 14.05.2009 23:06


Edna Brown hat sich zwar schon 'nen ordentlichen Vorsprung erarbeitet, aber trotzdem könnte die Umfrage noch einige Stimmen mehr vertragen!

Bitte wählen! :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon black_trenchcoat » Fr, 15.05.2009 23:05


Ich kenne zwar einige der hier zur Auswahl stehenden Episoden noch nicht, aber Edna macht einem die Entscheidung ja nicht gerade schwer. Nie zuvor erschien mir ein Mord angebrachter und nachvollziehbarer, als der für diese alte, geizige Schachtel! :party:
"Dem gehörte das Ganze hier."
Benutzeravatar
black_trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1283
Registriert: So, 15.02.2009 15:59
Wohnort: Wien

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon Jerry » Sa, 04.07.2009 09:54


Ich finde alle Morde, egal wie sie ausgeführt werden, abscheulich.
Bin auch der Meinung, dass das Opfer von Schwanengesang am fiesesten war.
Könnte man mit einer alten, zickigen Schlange vergleichen. ( Vom Charakter her ).
Ihr Aussehen ähnelt das eines Frosches. ( Wegen den grossen, runden Augen ).
MfG Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon lumpenernie » Sa, 04.07.2009 20:02


Ich habe gestimmt für Edna Brown und Jesse Jerome.
lumpenernie
Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa, 20.06.2009 20:00

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon columbo93 » So, 03.01.2010 16:38


ich ab mich für


Black lady

entschieden, weil ich den charakter von mr. ( reispudding ) - kincaid ätzend fand !

fremdgehen und dann noch witze reißen !!

und meine zweite stimme geht san:

Der tote in der heizdecke:

ein abscheulicher typ, der auch vor gewalt nicht zurückschreckt.
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon columbolution » Mo, 04.01.2010 22:29


Ich entscheid mich für Black Lady.
Wenn man jemanden so liebt und dann so ausgeschmiert wird. Mit ner Angestellten ins Bett und dann solche Ausdrücke während er mit der anderen was hat. So ausgeschmiert und ausgenutzt das tut verdammt weh. so was falsches is echt bitter. Da kann ich mitfühlen.
columbolution
 

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon Columbo-Freak » Mo, 04.01.2010 23:50


Hab mich auch für Kincaid aus "Black Lady" entschieden, die herzzerreißende :wink: Szene am Schluss, als Columbo mit der Mörderin in dem Zimmer sitzt und sie Rotz und Wasser heult lässt einen so richtig mit Joanne mitfühlen. An viele der anderen hab ich schon gar keine oder nur eine getrübte Erinnerung (ich seh schon ich hab Nachholbedarf :wink: ), aber ich meine die Frau des Fotografen fand ich damals auch zum Kotzen vom Charakter her, darum bekommt die meine zweite Stimme. Wobei der stinkige und jähzornige Beau aus "Ein Denkmal für die Ewigkeit" auch 'n Kandidat gewesen wär.
"Und wenn sie noch bis Weihnachten an dieser verfaulten Zigarre lutschen und saugen, sie werden nie das Gegenteil beweisen!" - Janus zu Columbo in Folge 26 "Geld, Macht und Muskeln"
Benutzeravatar
Columbo-Freak
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo, 25.07.2005 21:02
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon sagittarius » Di, 09.02.2010 16:17


Ich stimmte zum einen für Jesse Jerome. Er ist der Inbegriff des hässlichen Kapitalisten, der die Untaten Santinis skrupellos ausnutzt und daran verdient.

Zum zweiten stimmte ich für Edna Brown, die mir in ihrer religiös fanatischen Art erheblich nervt.
"So was wie den perfekten Mord gibt es nicht. Das ist nur eine Illusion."
Benutzeravatar
sagittarius
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa, 30.01.2010 16:11
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon columboNo. 2 » Do, 30.12.2010 14:46


Bisher würde ich sagen Edna Brown. Desweiteren das Opfer aus "ein denkmal für die Ewigkeit".

Auch das opfer von Wenn der Schein trügt war auch recht fies, aber es war Santinis eigenes Problem, ebenfalls fies war das Opfer von: "Der erste und der letzte Mord".
Viele Grüße, columboNo. 2!
Benutzeravatar
columboNo. 2
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1779
Registriert: Di, 30.11.2010 16:00

Re: Wer war das fieseste Opfer?

Beitragvon Topi » Do, 30.12.2010 18:11


Ich vermisse hier absolut den gelackten, eiskalten Neffen, der im Safe umgekommen ist.

Grüße
Topi
Legen Sie Ihren italienischen Namen ab und beißen Sie erstmal auf nichts Hartes.
Topi
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 893
Registriert: Di, 21.07.2009 12:00

Nächste


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste