Dschungelcamp 2016

Hier findet ihr Themen zu weiteren Serien und Büchern, es muss ja nicht immer Krimi sein

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Knatterton » Fr, 22.01.2016 21:29


Aber in Wirklichkeit ist es die in Asien sehr geschätzte Frucht des Durianbaumes (Malvengewächs).
(siehe Wiki)
Schlimmstenfalls wird die Frucht Stink-oder Käsefrucht genannt.
Der Name "Kotzfrucht" ist wahrscheinlich fürs Dschungelcamp erfunden worden?
"Sämtliche Fragen die ich eben noch hatte, sind mir vor Freude glatt entfallen."
Benutzeravatar
Knatterton
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2996
Registriert: So, 08.02.2015 21:55
Wohnort: NRW-Münsterland

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon martha » Fr, 22.01.2016 22:30


Das Wort Kasalla kenn ich zwar, kann mich aber nicht erinnern, es mal benutzt zu haben.
Ich bin bei Streitereien eher ein Vertreter des rhetorischen Feinschliffs.
Ich sage deshalb meist "Kloppe" oder "Wenn du mir blöd kommst ist die Fresse dick". :P

Die gestrige Dschungelprüfung fand ich extrem langweilig.
Das war ja Kindergeburtstag.
Und dann ist Frau Fürst auch noch stolz auf ihre gewonnen Punkte und wird von Legat sogar gedrückt.
Die gestrige Folge war bislang für mich eindeutig die schächste.
Und diese angedeutete Romanze zwischen Schneewittchen und dem Spanier war auch nicht sonderlich prickelnd.
Ich will ohnehin keine Romanzen im Camp. Ich will handfeste Auseinandersetzungen.
Ich hoffe, dass es heute wieder besser abgeht.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16252
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Knatterton » Fr, 22.01.2016 23:00


Ja die Folge gestern war wirklich nicht prickelnd.
Aber was redet der David da eigentlich für ein Zeug. Die Kartoffeln mit ihren Wurzeln......usw. Aber es soll ja auch Leute geben, die mit ihren Pflanzen reden. Wattn Tinnef. :D
Das Thorsten Legat die Fürstin in den Arm genommen hat nach ihrer Gesangseinlage.
Nää , das hätte ich nicht gedacht. Auch wenn sie Sterne geholt hat, Harrrrrr .. Erst Hüü, dann Hott :motz:
Ansonsten wird man sehen, welche Kandidaten `rausgewählt werden.
Ich habe da schon Ideen. ..
Abwarten.
genau martha, dat muss jetzma zur Sache gehn mit dat Volk da, im Urwald. :maul:
Zuletzt geändert von Knatterton am Sa, 23.01.2016 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
"Sämtliche Fragen die ich eben noch hatte, sind mir vor Freude glatt entfallen."
Benutzeravatar
Knatterton
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2996
Registriert: So, 08.02.2015 21:55
Wohnort: NRW-Münsterland

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon tina_82 » Sa, 23.01.2016 02:41


@Bart: Ich hab über mich gelacht, weil ich das arme Früchtchen Kackfrucht getauft hab. Hat doch auch Gefühle dieses Obst und ich sah das Camp oft genug, um es besser zu wissen.
@Moni: Das Wort Tinnef hast du aus dem Münsterland mitgenommen oder? Da schüttelts mich kurz. Ist nämlich n klassisches Wort meines Vaters und wurde früher auch oft für Aktivitäten meinerseits verwendet.

In der ersten Nachlese scheint die Folge heute/gestern ja schon viiiieel besser gewesen zu sein. Und zwei Mitstreiter weniger, die man nicht vermissen wird. Für zukünftige Shows sollte man wirklich überlegen, ob man eine maximale Altersgrenze einführt. Hat doch auch nix, wenn die nach ein paar Tagen immer gesundheitsbedingt raus müssen. Obwohl...diese van Bergen oder wie die hieß, war ja damals auch nicht mehr jung aber zäh. Ach Männer sind halt doch wehleidiger.
Die Prüfung am Tag davor war echt Kindergeburtstag. Hab ich gar nicht verstanden. Und dann wird noch so getan, als ob man richtig was geleistet hätte. Anscheinend wurde das ja mit schlechtem Essen wieder wett gemacht.
Ja, ich hoffe man lässt mich in ein paar Stunden in die Folge rein schauen....
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3047
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Dr. Bart Kepple » Sa, 23.01.2016 14:07


Legat wird mir zu selbstherrlich. Er macht immer mehr den Hoeneß/Alice Schwarzer. Er greift alles und jeden munter an, aber wenn jemand anders sowas tut, dann zeigt er mit dem Finger auf ihn. Ricky macht die Fürst an "du solltest in jede Prüfung gewählt werden". Legat darauf zu Ricky: "Fuck you, Mann!" und hält eine Moralrede auf die Art mancher Camp-Bewohner.
Hat wohl vergessen, was er schon alles zu Leuten gesagt hat.

Ricky tat mir bisschen leid. Kam ganz stolz zurück ins Camp und wollte sich feiern lassen für seinen Mut. Wird aber sofort gnadenlos von allen niedergemetzelt, weil die Fürst etwas berichtet. Mir gefällt dieses Jahr schon wieder nicht. Habe nur die letzten beiden Jahre geschaut und mir gefiel nur die vorletzte Staffel. Weiß nicht wie es früher war, aber generell macht mir die Sendung zu wenig aus dem Potenzial. Alles zu sehr nach dem alten Konsolen-Motto: Wir könnten mehr Tiefgang wagen, halten unsere Zielgruppe aber für viel zu dumm.
Benutzeravatar
Dr. Bart Kepple
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: So, 29.11.2015 00:15

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Doc Brown » Sa, 23.01.2016 14:31


Die gestrige Sendung ließ das Sadisten-Herz wieder höher schlagen. Schade, dass Ricky und die Fürstin wohl keine Prüfung mehr zusammen machen müssen. Helena kriegt es mal wieder nicht gebacken und Ricky verliert die Nerven. Das war großes Dschungel-Kino. :twisted:

Auch Rickys Wechselbad der Gefühl war große klasse. Zunächst voller Stolz, Selbstbewusstsein und Euphorie und kurze Zeit später der Buh-Mann des Camps. Legats Verhalten fand ich der Situation angemessen. Es wäre ihm ein leichtes gewesen, sofort verbal auf Helena einzudreschen, aber er ist sehr objektiv an den Konflikt herangegangen. Worte wie "Du solltest in jede Prüfung gewählt werden" würden nie über Legats Lippen kommen, da bin ich mir sicher. Bester Mann für mich nach wie vor. :neig:

Davids philosophischen Ergüsse werde ich etwas vermissen. Schade, dass er raus ist. Dass Dr. Bob den scheintoten Zacher von seinem Leid erlöst hat, ist nur richtig. Sowas will ich nun wirklich nicht sehen.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6876
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Dr. Bart Kepple » Sa, 23.01.2016 15:50


Doc Brown hat geschrieben:Worte wie "Du solltest in jede Prüfung gewählt werden" würden nie über Legats Lippen kommen, da bin ich mir sicher. Bester Mann für mich nach wie vor. :neig:


Sicher, sowas derbes würde er nie sagen. Er zieht die Grenze bei:

"Ich sag euch das ehrlich: Pisst hier einer im Stehen und ich sollte das sehen, knall ich den weg."
"Gunter ist selber Schuld, wenn er auch mal ein paar Ohrfeigen kriegt."
"Wenn mir im Dschungel jemand falsch kommt, dann gehe ich betreffend auf die Person zu und stell ihn an die Wand."
"Ich weiß nicht warum, aber die hat ja auch einen kleinen Schuss in der Birne. Und das ist nicht lästern, das ist 'ne Tatsache."
"Du Furzfrau!"
"Die Nathalie ist ein merkwürdiges Kind. Die ganzen Models haben alle was an der Birne. Die sind alle psychisch gestört."
-------------------

Ich finde ihn auch am besten. Ohne ihn wäre es wieder total langweilig. Kann nur nicht diese schizophrenen Doppelmoralisten ertragen. Legat merkt das wahrscheinlich nicht mal. Der führt sich überall als Alpha auf, dessen Moralvorstellungen sich alle anderen zu unterwerfen haben außer ihm selbst natürlich. Typischer Innenverteidiger. Gibt keine dümmere Position im Fußball, weil man nirgends weniger denken und Spielverständnis haben muss. Dürfte auch der Grund sein, warum es kaum ehemalige Innenverteidiger auf Trainer/Managerposten gibt.
Immerhin war er klug genug, um sein Geld zusammenzuhalten. Mit seiner sonstigen überschaubaren Intelligenz sorgt er dafür umso mehr für unfreiwillige Komik und Unterhaltung.
Benutzeravatar
Dr. Bart Kepple
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: So, 29.11.2015 00:15

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Doc Brown » Sa, 23.01.2016 16:14


Ja, stimmt schon, Legat hat eine gewisse Doppelmoral. Er sieht nicht immer seine eigenen Fehler und gibt oft den Moralapostel. Wobei ich mich manchmal frage, woher dieser übertriebene Moralismus kommt. Schließlich war er als Fußballer kein Kind von Traurigkeit - auch neben dem Platz.

Trotzdem: Die ganze Art und Weise wie Ricky sich aufgeführt hat, der Kontext in dem er es gesagt hat usw. Nein, da bin ich mir sicher. So hätte sich Legat in der Prüfung nicht aufgeführt. Als Legat mit Helena in der Prüfung war, konnte man auch sehen, wie er sich über sie geärgert hat, aber er ist nicht so abgetickt wie Ricky und hat ihr Vorwürfe gemacht. Selbst danach, als sie ihn zu allem Überfluss noch angriff. Vielleicht lag es gestern am erhöhten Stresspegel von Ricky, whatever. Das war meiner Meinung nach noch mal 'ne ganze Ecke härter als die Ansagen von Legat.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6876
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon zimtspinne » So, 24.01.2016 12:17


Doc Brown hat geschrieben:Wobei in zimtis Beitrag doch mehr Wahrheit steckt als ich zunächst annahm. Hab' noch ein zweites Mal darüber nachgedacht. Selbsterhöhung, Voyeurismus und den Stab über gescheiterte Existenzen brechen. Das sind doch u.a. die Faktoren, weshalb das Camp so erfolgreich ist. Und ja, ... ertappt ... das sind natürlich auch Gründe, weshalb ich das Camp schaue. :twisted:

Gute Beobachtungsgabe, zimti. Ich ziehe meinen ursprünglichen Beitrag somit in Teilen zurück und stimme dir zu. Da habe ich zu vorschnell geantwortet. Vergiss', was ich oben geschrieben habe. Alles gut.


so geht es aber nicht, wenn ich auf Harakiri aus bin :twisted:
[habe das obere noch gar nicht gelesen, dann gibts vielleicht doch noch Schnabelhiebe]

Ich muss mich allerdings auch an der eigenen Nase fassen, denn ich habe eine Sache hierher verlagert, die eigentlich wonanders hingehört, in die Forumsstimmungsrubrik.
Dort werde ich das auch noch auspacken, aber hier erstmal weiter mit dem Dschungel!


Nachdem ich die Vorschau bei rtl now sah, habe ich mir sogar mal den Luxus HD gegönnt, einfach um die herrliche Gesichtsakrobatik der Insassen bei dem asozialen 8-Sterne-Menü genießen zu können.

Schadenfroh bin ich dabei gar nicht mal, mir würde so eine radikale Dschungeldiät bei meinen angespeckten Winterpfunden echt gut passen und ich frage mich an der Stelle, ob die 10 Jahre Dschungel spurlos an denen vorübergezogen sind, dass sie noch immer nicht realisiert haben - Dschungel bedeutet Essensfrust. Ohne Sterne und auch mit. So oder so.
Das ist ja nun wirklich die Grundlektion und eine der tragenden Säulen dieses Konzepts.
Das ist auch eins der Gejammere, die ich so gar nicht nachvollziehen kann.
Bin da ganz bei dem Vampirmädchen, die ohne Murren an ihren zähen Fleisch- und Grünfasern nagt.

Ich warte ja immer noch auf einen heimlichen Aufstand eines Dschungelteams. Dann wäre ich so richtig schadenfroh, wenn mal zur Abwechslung die Nuss Sonja doof in die Wäsche guckt und in Erklärungsnöte käme.
Sicher hat RTL sich gegen beispielsweise dauerhafte Prüfungsverweigerung abgesichert, wen juckt das aber in dieser rechtsfreien Zone? Statt Anwälte auf petzende Saufstörer zu hetzen, könnte die Elvers sie mal sinnvoll beschäftigen und ausloten, was man da so alles tun könnte, ohne seine Gage zu gefährden.
Das wäre jedenfalls mein Ziel bei dieser Veranstaltung, versuchen den Spieß umzudrehen. Nach dem asozialen Fraß (herrlich! :P ) hätte man sich doch mal zusammentun und in Streik treten können. Alle haben schlimmes Bauchweh und können gar nicht mehr aufstehen und nix mehr machen. Hernach hätte der patente Scheindoktor Bob mal seine Talente zeigen können. Er ist ja sicher auch für Psychologie zuständig.
Man muss dort auch mal an seine Grenzen gehen und an die der anderen erst recht.
Stattdessen sind sie brave Freaks und gehen sich gegenseitig an die Gurgel.... nicht, dass ich das nicht gerne sehe, ginge aber alles besser!

Habe ich diesmal eine Hassfigur?
Dieses Rumpelstilzchen Rick geht mir gewaltig auf den Sender.

hehe, habe gerade die Ankündigung des Jürgens gehört, wie er mit Konsequenzen droht.... immerhin einer, der nicht alles schluckt. Das anzukündigen, ist natürlich nicht so schlau.
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon zimtspinne » Mo, 25.01.2016 19:09


So, ich hab jetzt bis Folge 5 zurückgeschaut (geht online for free) und zwar akribisch Szene für Szene, da RTL in seiner Mediathek weitestgehend nicht mit Werbung nervt....

und habe nirgendwo Menderes Gejammere über seine Krankheiten gehört oder gesehen!!!???

Die Krankheit musste ich ja überhaupt letztens erst googlen.

Oder meintest du seinen Geisteszustand als Krankheit, Doc Brown? Jetzt aber mal Butter bei die Fisch!

Folge 3 + 4 fehlen mir noch, aber jedenfalls in sämtlichen übrigen Folgen bzw in keiner der übrigen Folgen gab es Menderesgejammer. Wenn man mal von dem nächlichten Geflüstere übers Alleinsein absieht, was bei Therapeut Jürgen einen Aufruf an die Frauenwelt auslöste.

Kann es sein, dass du schon Krankheiten witterst, wo gar keine sind, Doc?

Alte Männer kannst du ja auch gar nicht sehen, weil die dich wohl zu sehr auf deine eigenen zukünftigen Gebrechen vorherschauen lassen....?? Wenn du weiter so radfaul und sportmuffelig bist, wird dir das wohl auch blühen, jawohl! ´

Jetzt muss ich doch auch mal zynisch werden.... aber wir sind hier ja auch im Dschungel... irgendwie.


Mein Favorit ist diese Pottsau Kampfmaschine Legat.
Er erinnert mich ja doch manchmal an Colonel Rumford.
Der Dschungel ist für ihn ganz klar ein Kriegspfad und der wird mit ganzem Körpereinsatz absolviert! Seinen Körper kann er ja auch durchaus sehen lassen.... sehr gute Haltung, Körperspannung, Proportionen und Muskelmenge. Da ist frau ja auch anspruchsvoll :P

Rhetorisch ist er nicht der Flinkeste, gegen die ehemalige Sozialfahnderin oder besser Denunziantin im Staatsdienst kommt er aber immer noch gut an.

Ein Mann, ein Wort, ein Furzwort auch wenns sein muss, aber so läuft der Hase im Pfeffer nun mal bei Drillmaster Legat. Obwohl er doch noch bei Rumford in die Schule gehen sollte, da er viel zu leicht umfällt, sobald ein paar hilfbedürftige Weibchen in Sichtweite sind oder ihm mal Widerworte geben....

Ich sehe nicht, dass der ein typischer Macho ist, er überspielt mit seinen Floskeln und Parolen seine Unsicherheiten, manchmal sind sie auch nur Übersprungsverhalten wie das Putzen meines Katers, wenn der nicht weiterweiß oder verlegen ist.

Denke eher, er fällt in die Kategorie "Hunde, die bellen, beißen nicht" - für tatsächlich unberechenbar halte ich zB diesen Ricky.
Vom Legat würde ich mir bedenkenlos das Auto reparieren lassen mit Handschlag und ohne Rechnung :wink:

Als nächstes ist dann bei mir ne Frau dran, mal sehen, wer wie auch immer auffällt.
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Doc Brown » Mo, 25.01.2016 20:36


Ich habe das Gefühl, du teilst gerne aus, kannst aber überhaupt nicht einstecken.

Was erwartest du auf deine primitiven Provokationen gegen mich oder das gesamte Forum für eine Antwort? Glaubst du wirklich, auf dieser Grundlage ist eine sachliche Diskussion unterschiedlicher Ansichten oder eine Aussprache möglich? Solange du hier nicht die grundsätzlichen Regeln des sozialen Miteinanders beachtest, wirst du von mir jedenfalls keine Repliken mehr erhalten.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6876
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon tina_82 » Di, 26.01.2016 13:37


Mein Problem beim Camp ist immer - es läuft täglich. Spätestens nach der ersten Woche bin ich raus. Dann komme ich nicht mehr hinterher mit dem Schauen. Also bitte Bescheid geben, wenn was ganz Spektakuläres passiert. :wink:
Ich wundere mich, dass dieses Schneewittchen Nathalie so lange dabei ist. Die ist doch so spannend, wie eingeschlafene Füße oder? Überhaupt scheint mir der Anfangsschwung ein wenig raus zu sein, denn auch von Höllena hört man kaum noch was.
Tja, denke auch, dass entweder Thorsten oder Menderes das Rennen machen wird. Dabei würde ich es Menderes noch mehr gönnen, in der Hoffnung, dass es seinem Selbstbewusstsein gut tut.
Zudem hab ich ja ein Problem mit Legat. Er ist mir viel zu unausgeglichen, verkrampft.. mir fiel eine Gedichtzeile ein, von Sheryl Crow besungen: And I wonder if he's ever had
fun in his life.
Und ich zitiere doch mal Frau Rützel von spon: Obwohl er mit den aufgerissenen Spiegelei-Augen immer noch oft dreinschaut wie eine Echtmensch-Inszenierung von Munchs "Der Schrei", (..). Fand ich auch sehr schön. :D
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3047
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon zimtspinne » Di, 26.01.2016 18:14


Kurz zu Legat, da ich grad am kochen bin.....

Der ist voll leistungsorientiert und zieht wie ein T-Rex durchs Land.... bammm peng alles wech, was nicht richtig fightet....
man sollte mal prüfen, wieviele Kinder die Legats eigentlich schon hatten und ob die alle noch leben..... oder einige schon im Kochtopf gelandet sind wegen schlechter Zeugnisnoten in Deutsch.

Das ist natürlich für mich persönlich gar kein nachvollziehbarer Lebensstil und Einstellung, aber bei Legat wird halt nur Leistung, Sieg, Gewinn, Kampf und Bammbammm Kasalllaschaka belohnt :wink:
Die Fürst ist dem ja auf den Leib geschneidert, mit ihrer schluderhaften Einstellung.... das unterhält mich wunderbar! Die knallen ja echt zusammen, nicht so halbfake wie bei Larissa und Glatzenpeter damals. Bin ganz zufrieden mit der Psychosituationskomik da im Camp momentan.
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Doc Brown » Di, 26.01.2016 20:54


tina_82 hat geschrieben:Mein Problem beim Camp ist immer - es läuft täglich.


Einen ähnlichen Gedanken hatte ich beim Ansehen der letzten Sendung auch - nur in eine andere Richtung.
Irgendwie dreht sich so langsam alles im Kreis, es sind immer wieder dieselben Geschichten. Legat zofft sich mit der Fürstin über mehr oder weniger das gleiche Thema und Nathalie liegt faul herum, selbst bei der Dschungelprüfung. Milski gibt den Gute-Laune-Onkel und Brigitte die Camp-Mutti.

Ich sehe das natürlich immer noch gerne, die Sendung ist großartig und von Legat kann ich nicht genug bekommen, aber gerade gestern hatte ich das Gefühl, dass seit Tagen alles still steht.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6876
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Dschungelcamp 2016

Beitragvon Knatterton » Di, 26.01.2016 21:33


Ja gestern war es mal wieder so naja.
David weg, Ricky weg. Die haben mich wenigstens noch zum Lachen gebracht.
Bei Ricky musste ich einfach laut mit lachen, bei seinen Anfeuerungsversuchen.
Die Fürstin wäre auch bei einem/einer leiseren Begleiter(in) keinen Schritt vorwärts gekommen. Das war pure lähmende Angst. Kann halt nicht jeder.
Schade, das wäre mit einem anderen Kandidaten eine sehenswerte Nummer geworden. Thorsten Legat hätte das gemacht!!!
Davids Weisheiten waren auch hochinteressant. Ich fand die lustig, wenn auch ohne Sinn. Manchmal weiß ich allerdings nicht so genau,
ob die in dem Camp nicht, dies oder das, ins Ohr geflüstert bekommen, um uns Zuschauer bei Laune zu halten.??
Wer fliegt heute `raus? Ich nehme an "Schneewittchen und Brigitte Nielsen".
Bei denen läuft doch nichts. Total langweilig.
Auch verstehe ich nicht, dass die Leute, Menderes als Dschungelkönig
haben wollen. Er hat einfach das Zeug nicht dazu, und ihn aus Mitleid wählen?
Das geht üüberhaupt nicht. Nach dem Dschungel steht der Knabe genauso wie vorher da.
Doch, fällt mir gerade ein, er hat über seine Krankheit geklagt und über Tabletten und Gewichtsprobleme etc.Das ist jedenfalls sicher. 7Mio. Zuschauer haben das gehört. :wink:
Nun denn, mal gucken, wie es heute läuft.
Abwarten.
"Sämtliche Fragen die ich eben noch hatte, sind mir vor Freude glatt entfallen."
Benutzeravatar
Knatterton
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2996
Registriert: So, 08.02.2015 21:55
Wohnort: NRW-Münsterland

VorherigeNächste


Zurück zu Weitere Serien und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast