Das Jenke-Experiment

Hier findet ihr Themen zu weiteren Serien und Büchern, es muss ja nicht immer Krimi sein

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Das Jenke-Experiment

Beitragvon martha » Mi, 26.03.2014 17:41


Eine Sache hat mich bei der Rollstuhl-Sache am Montag doch überrascht.
Denn das hab ich echt nicht gewusst, dass es Leute gibt, die sich ihr gesundes Bein amputieren lassen wollen.
Klar, dass man im falschen Körper lebt ist bekannt.
Aber dass man sein eigenes Bein zum Feind erklärt und loswerden will...das war mir echt neu.
Ich versuche das aber eher zu verstehen als die Tatsache, warum Jenke immer vertraute Personen in seine "Der macht das wirklich"-Experimente einbaut.
Erst der Sohn, jetzt die Freundin.
Bisschen Vetternwirtschaft, oder?
Aber gut, die Sendung war recht unterhaltsam und ich hab echt was dazugelernt.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16252
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Vorherige


Zurück zu Weitere Serien und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste