Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Hier findet ihr Themen zu weiteren Serien und Büchern, es muss ja nicht immer Krimi sein

Moderator: Stefanie.Columbo

Wer sind eure Favoriten?

Umfrage endete am Sa, 01.02.2014 17:59

Mola Adebisi
0
Keine Stimmen
Dr. Marco Angelini
1
25%
Jochen Bendel
1
25%
Winfried Glatzeder
2
50%
Larissa Marolt
0
Keine Stimmen
Melanie Müller
0
Keine Stimmen
Gabby Christina De Almeida Rinne
0
Keine Stimmen
Tanja Schumann
0
Keine Stimmen
Julian Stöckel
0
Keine Stimmen
Corinna Drews
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 4

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon zimtspinne » Fr, 07.02.2014 18:30


Mr. Brimmer hat geschrieben:Geübt oder nicht. So ein Ekelzeugs ohne zu kotzen runterzukriegen
ist schon hart...


nein, das ist eben nur für die hart, die eine niedrige Ekelgrenze in Bezug auf das Ekelzeugs haben!

das hat Melanie nicht!

Für mich wäre das Folter.

Mal als kleines Vergleichsbeispiel: Als Kind machten wir viele Mutproben mit Nachbarskindern. Dazu gehörten auch mal Regenwürmer, die zu essen waren 8-o

Kinder sind ja nun sehr spontan und intuitiv - handeln also nicht nach Vernunft oder Berechnung sondern nach ihren Fähigkeiten und Anlagen.

ein Junge schnappte sich einen Wurm und aß den ganz emotionslos auf. andere kosteten zumindest. Ich steig schon vor Beginn aus. Mich schauderte es schon beim Anblick des Wurmgewusels im Glas. Alles wurm- und schlangenartige macht mir tierische Angst, da kann ich kaum hinsehen (Riesenschlangen sind dann wieder ok).

auch Ameisen haben wir mal probiert, konnten einige, andere nicht. Für mich kam das nie in Frage, lebendes Getier zu kosten. Bei Hoden und Dödeln müsste ich wie Larissa ebenfalls spucken. Das würd ich vielleicht machen bevor ich an Hunger sterbe, aber niemals für die Zuschauer eines trash-Formats.

Ich hatte dafür wieder überhaupt keine (Berührungs-)Ekelgrenze bei Fröschen, Kröten, Eidechsen, Schnecken und Spinnen. Trug die auf der bloßen Hand herum und meine Mutter rief mich oft, wenn sie eine Spinne in unserem Haus gefunden hatte, damit ich die fange und rausbringe.
Andere rennen schon beim Anblick schreiend weg.

die anderen genannten Prüfungen hab ich leider nicht gesehen. Hab sie nur in den Ekelessprüfungen erlebt, kann daher nur das beurteilen.

Gezickt hat sie auch. Auf ihre Art.
das dürfen Frauen aber auch :P
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon martha » Do, 11.12.2014 19:03


Ich habe jetzt gelesen, dass in der nächsten Staffel ab Januar Maren Gilzer und Walter Freiwald dabei sind.
Das ist nun wirklich die ganz alte Schule deutschen Quizfernsehens.
Maren hat immer Buchstaben umgedreht und Walter Preise rausgeschrien.
Das sind Talente, die heutzutage Mangelware sind und seinerzeit grandios dargeboten wurden.
Hohe Kunst der Unterhaltung, die unverständlicherweise schon seit Jahren abgesetzt ist.
Da dreht man echt am Rad.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16218
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon tina_82 » Fr, 12.12.2014 11:49


Zumal Sätze wie: "Ich kaufe ein A!" oder "Ich nehme das ERNSTL" quasi dank dieser Sendungen in den alltäglichen Sprachgebrauch übergegangen sind!
Der Preis ist heiß war echt heiß - so rückwirkend betrachtet. Wie begeistert die Leute immer aus ihren Sitzen aufgesprungen sind, wenn sie aufgerufen wurden. Hausfrauenprogramm deluxe. Aber keine Frau möchte heute noch Hausfrau sein und wer kennt noch den Preis für Waschmittel auswendig. *seufz. Früher war Unterhaltung einfacher.
Na dann denke ich doch, dass wir hier im Forum wieder munter über den Dschungel quatschen werden. :)
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3032
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon Doc Brown » Fr, 12.12.2014 13:58


Ja, ich freue mich auch schon tierisch auf das Dschungelcamp.

Die mutmaßlichen Kandidaten habe auch schon gelesen, wobei Freiwald und Giltzer die einzigen angehenden Bewohner waren, die mir bekannt sind. Wird jedes Jahr weniger, wobei das nichts heißen muss. Von Giltzer erwarte ich außer Zeit absitzen nicht viel, Freiwald könnte jemand sein, der relativ schnell die Nerven verliert. Mal schauen, es wird bestimmt wieder toll. :)
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6858
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon tina_82 » Fr, 12.12.2014 14:54


Hab mal gerad die Kandidaten gegoogelt. Viele Teilnehmer sagen mir auch nichts.
Die Lindenstraßentante kenn ich (naja, was heißt kennen. Ich hab sie schon einmal gesehen). Den Rolf(e) Scheider auch - von den Topmodels. Trash-TV schau ich ja hin und wieder ganz gern 8) . Das wird sicher lustig mit dem. Dann ist da noch ein Herr von Caught in the Act. (Hihi, da war ich noch gaanz jung, als diese Boyband "in" war.)
Gespannt bin ich auch auf den Herrn mit dem klangvollen Namen Aurelio Savina. Von dem wird frau sicher einiges zu sehen bekommen.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3032
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon zimtspinne » Fr, 12.12.2014 15:00


tina_82 hat geschrieben:Zumal Sätze wie: "Ich kaufe ein A!" oder "Ich nehme das ERNSTL" quasi dank dieser Sendungen in den alltäglichen Sprachgebrauch übergegangen sind!
Der Preis ist heiß war echt heiß - so rückwirkend betrachtet. Wie begeistert die Leute immer aus ihren Sitzen aufgesprungen sind, wenn sie aufgerufen wurden. Hausfrauenprogramm deluxe. Aber keine Frau möchte heute noch Hausfrau sein und wer kennt noch den Preis für Waschmittel auswendig. *seufz.


du klingst so, als seist du schon 50, mindestens :oops:

Ich wäre gerne Hausfrau, so im Sinne von es sich leisten können. Tät ich ein bisschen was arbeiten, das mir richtig Spaß macht, was eigenes am besten, was aber auch wieder leicht in Arbeit ausarten kann. Wobei ich um die frühere Hausfrau dann doch einen Riesenbogen machen würde, hieß ja abhängig vom Männchen, nee danke.
Ich kenne auch den Preis für mein Lieblingswaschmittel auswendig (Ariel compact color & style 3,49 bei Rossmann im Angebot). Ich kaufe das auch nur, wenns im Angebot ist - wie eine echte preisbewusst durchgetrimmte Hausfrau, die sich hier und da ein Tälerchen am Herrn des Hauses vorbei schleusen muss. :P

Mit Quizkrams kann man mich allerdings jagen, wenn da gleich zwei davon dabei sind... und den Rest kenne ich auch nicht, bestimmt.... mal sehen, ob ich da dieses Jahr überhaupt einsteige.
Hab noch sehr viele Filme auf Halde, die ich mir über die Feiertage/Freizeit ansehen möchte und auch noch meine zwei Serien von 6 Wochen nachzuholen.
Reinschauen werde ich aber sicher mal.

ach je, Lindenstraße ist auch was, womit ich noch nie was anfangen konnte und einige Leute dort nerven mich sogar unbekannterweise (Kling zB). Ich hoffe, die hopst nicht durch den Dschungel.
Topmodels gucke ich ebenfalls nicht, noch nie gesehen.

Außerdem ist ja Dirk Bach immer noch nicht wieder dabei, von daher...
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon tina_82 » Fr, 12.12.2014 15:18


Daher hab ich hier auch extra und sicherheitshalber mein Geburtsjahr am Namen angefügt, damit da keiner auf andere Gedanken kommt. :wink:
Ich glaube, die Else Kling aus der Lindenstraße ist schon laaaange von uns gegangen. Ihr Geist hopst vielleicht noch durch die Kölner Kulissen. Bzw. wird sie sich die Sendung mit Dirk Bach zusammen aus einer anderen Perspektive anschauen können. :?
Man muss die Insassen ja auch nicht zwingend kennen, um Spaß mit ihnen zu bekommen. So war es ja in den vergangenen Jahren auch... warten wir es mal ab.
Andererseits könnte auch so ein Format im Laufe der Jahre mal langweilig werden im Sinne von: "Alles schon mal gesehen. Next, please!"
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3032
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

!

Beitragvon zimtspinne » Fr, 12.12.2014 16:12


du bist ja heute so zynisch wie dazumals unser allseits geliebter Dirk Bach und die weniger geliebte Sonja 8)

Ich habe eine einzige Li-Stra-Szene im Kopf, eine Frau mit Kittelschürze, Kopftuch und Putzeimer schimpfend im Hausflur... weiß nicht mehr, wo und wann ich das aufgeschnappt habe, aber es ist länger her und ich bin auch nicht sicher, ob das eine WH, Original-Lindenstraße oder eine Szene in einer comedy war....

aber dieses Bild hat sich mir eingeprägt als leuchtende Abschreckung und seitdem ist die Lindenstraße bei mir unten durch bevor sie überhaupt da war.
Kann das diese Else Kling gewesen sein, was meinst du? Kennst du zufällig auch diese Szene? Oder lief die Dame immer so rum?

Ihr habt mir ja gar nicht gesagt, dass ein gzsz-Typ dabei ist !?
Ihr wisst doch, dass ich das gucke. Noch dazu ist Prof. Dr. med. Dr. Höfer nicht mal ein Aussteiger, er ist dort noch in einer Hauptrolle auf unbestimmte Zeit dabei (und nervt uns mächtig).

Außerdem lag ich mit Angelina vom Bachelor goldrichtig.
Ich hatte vermutet, dass man die beim Dschungel wiedersieht und genauso ist es.

Da ich genau diese Bachelor-Episode von Anfang bis Ende sah und Angelina als besitzergreifende und latent von nicht existierenkönnenden Verlassenheitsängsten geplagte junge Dame liebgewonnen habe (hehe), werde ich das Dschungelcamp nun ganz definitiv anschauen.

Außerdem scheint die Angelina aufm Magersuchtstrip zu sein, das find ich auch ganz interessant.

caught in the act kenne ich nicht so direkt, sagt mir nur was vom Namen her. Der Typ sieht ja sehr gut aus... mit Angelina also auch was fürs Auge dabei für mich.

Ich bin jetzt doch recht zufrieden mit der Auswahl und merke mal wieder, dass man (ich) nicht immer gleich präventiv losmotzen sollte bevor man genaueres weiß/sieht/hört.
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon Doc Brown » Mo, 15.12.2014 11:22


Ich habe mich jetzt auch mal näher mit den Kandidaten befasst. Caught in the Act sagt mir was, aber den Sänger hätte ich nicht gekannt. Die Lindenstraßen-Frau kommt mir bekannt vor, aber die Serie habe ich nie verfolgt. Vom Rest noch nie was gehört.

Die Auswahl hat aber dennoch Potenzial. Man muss die Bewohner nicht unbedingt vorher kennen, um Spaß mit ihnen zu haben, da stimme ich tina zu. Gerade einige Frauen scheinen ein enormes Dschungelpotenzial zu haben, so wie ich das bisher beurteilen kann. Eine möglichst große Differenz zwischen der Eigenwahrnehmung und der Fremdwahrnehmung ist schon mal eine gute Voraussetzung für den Dschungel. Die Vorfreude steigt... :D
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6858
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon martha » Mo, 15.12.2014 20:38


Ja, ich lass mich auch wieder gerne überraschen und bin begierig darauf, mir bis dato nicht bekannte Leute liebzugewinnen.
Denn prinzipiell finde ich es eher peinlich, wenn man schon vor Beginn dieser Veranstaltung mehr als zwei Teilnehmer kennt. :P
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16218
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon martha » Mo, 12.01.2015 19:47


E-i-l-m-e-l-d-u-n-g:

Rolfe trägt Stützstrümpfe!!!
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16218
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon Doc Brown » Di, 13.01.2015 23:15


Ja, das sind die Meldungen, die zweifelsohne eine B R E A K I N G N E W S wert sind.

Um deine Sorge aus dem anderen Thread aufzugreifen: Ich werde versuchen, auch in diesem Jahr den Thread für das Dschungelcamp zu eröffnen. Ich habe hier zwar noch viel zu tun, aber bei einem so bedeutendem Thema wie dem Dschungelcamp ist es mir wichtig, nicht ohne Vorkenntnisse in die erste Sendung zu gehen. Daher werde ich mir die Zeit nehmen, noch Infos zu den Kandidaten zu suchen. Dann kann ich sie zusammentragen und hier aufschreiben.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6858
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Stars & Sternchen und austalischem Dschungel 2014

Beitragvon martha » Mi, 14.01.2015 19:20


Ich hatte das vorgestern nur bei exclusiv gesehen, wie dieser gesamte Pöbel da nach Australien abflog.
Da sah ich auch erstmals, dass die Tochter von Roberto Blanco dabei ist.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16218
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Vorherige


Zurück zu Weitere Serien und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast