Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Hier findet ihr Themen zu weiteren Serien und Büchern, es muss ja nicht immer Krimi sein

Moderator: Stefanie.Columbo

Wer sind eure Dschungelfavoriten?

Umfrage endete am Mo, 28.01.2013 12:16

Klaus Baumgart
0
Keine Stimmen
Fiona Erdmann
1
13%
Georgina Fleur
0
Keine Stimmen
Arno Funke
2
25%
Claudelle Deckert
0
Keine Stimmen
Joey Heindle
0
Keine Stimmen
Olivia Jones
4
50%
Iris Klein
0
Keine Stimmen
Patrick Nuo
1
13%
Allegra Curtis
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 8

Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon Doc Brown » So, 06.01.2013 12:10


Hier kann alles zur Dschungel-Show auf RTL hinein. Stars & Sternchen geben sich schon seit Jahren die Klinke im australischen Dschungel. Zwei Wochen spaßige Unterhaltung stehen an.

Diesmal dabei (vorläufige Liste, alle Angaben ohne Gewähr) :wink:
- Helmut Berger (exzentrischer Schauspieler)
- Allegra Curtis (Schauspielerin, Tochter von Tony Curtis)
- Claudelle Deckert (Schauspielerin bei "Unter uns")
- Fiona Erdmann (Model, ehemalige Teilnehmerin der Castingshow Germany's next Topmodel)
- Georgina Fleur (Studentin der Kunstgeschichte, ehemalige Teilnehmerin der RTL-Show "Der Bachelor")
- Arno Funke (Kaufhauserpresser)
- Silva Gonzalez(Sänger bei Hot Banditoz)
- Joey Heindle (ehemaliger Teilnehmer bei DSDS)
- Olivia Jones (Drag Queen)
- Iris Klein(Mutter von Daniela Katzenberger)
- Patrick Nuo (Sänger)
- Nachrücker: Klaus Baumgart (Sänger)


Ich hoffe auf rege Beteiligung. 8)

Oben habe ich eine kleine Umfrage ergänzt, wo ihr eure drei Dschungel-Favoriten wählen könnt. Aufgrund der begrenzten Auswahlmöglichkeiten musste ich zwei Kandidaten zusammenfassen. Die Stimmen können jederzeit geändert werden.
Zuletzt geändert von Doc Brown am Sa, 19.01.2013 16:06, insgesamt 5-mal geändert.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon Doc Brown » So, 06.01.2013 12:24


Bei meinen Dschungelfavoriten habe ich erstmal nur zwei Stimmen gegeben.
Helmut Berger und Arno Funke erscheinen mir im Vorfeld am interessantesten, wobei ich bei beiden befürchte, dass sie im Dschungel eher besonnen (Funke) bzw. ermattet (Berger) im Hintergrund sein werden.
Daher kann sich die Meinung natürlich noch ändern, zumal ich einen Großteil der Kandidaten noch gar nicht richtig kenne.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon zimtspinne » So, 06.01.2013 13:46


ach, das ist ja schön, ich hatte nämlich gestern keine Lust zum Recherchieren, wer dabei ist. Hatte nur eine Liste mit voraussichtlichen Teilnehmern gefunden.

Immerhin kenne ich doch einige. Olivia Jones, von diesem Erpresser hab ich schon mal gehört, den Sänger Klaus & Klaus kenn ich nicht direkt, hab ich aber sicher schon gesehen und Katzenberger ist mir ein Begriff, wenn auch nicht gerade begeisterungsauslösend.

Unter uns hab ich mal ganz früher geguckt, da wundert es mich, dass ein aktueller Cast beim Dschungelcamp mitmacht? Oder ist das der nächste Karriereschritt nach der Serie?

Den ganzen dsds- und sonstige shows-Krams kenne ich überhaupt nicht, nicht mal vom Namen oder Gesicht.

Ich favorisiere Olivia Jones! Die/der/das ist cool, hat Dschungelcamp auch nicht bitter nötig (sie ist ja recht erfolgreich in ihren Geschäften, hab sie erst neulich bei Riverboat oder so gesehen) und macht das wohl eher aus Spaß.
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon martha » So, 06.01.2013 16:41


Toller Thread! :)

Ich muss allerdings bis zur Eröffnungsfolge warten, um mir ein Urteil zu bilden, weil ich drei der Damen überhaupt nicht kenne.

Momentan würde ich jetzt aber auch eher auf Olivia Jones tippen.
Da scheint mir die meiste Power drinzustecken.
Berger hat doch 'ne recht spezielle Art, die sehr gewöhnungsbedürftig ist. Ich glaube nicht, dass das auf Dauer trägt. Ist dann vielleicht auch etwas zu lahmarschig.
Funke habe ich auch eher als schüchtern und wenig gesprächig in Erinnerung.
Aber da kann ich mich auch täuschen.

Klaus Baumgart war früher ja auch ein beliebtes Opfer von Kalkofe.
Er hatte ihn ja als "Speckbulette" bezeichnet und Baumgart ging sogar gerichtlich gegen Kalkofe vor.
Ich weiß allerdings nicht, wie ernsthaft das damals ablief.
Sind ja häufig auch PR-Aktionen.
Trotzdem schätze ich den Klaus eher als humorlos ein.
Das sind so Leute, die witzige Lieder singen, aber sich privat doch eher zum Spaß zwingen müssen.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon tina_82 » So, 06.01.2013 22:08


Favoritin? Ganz klar Olivia Jones - Stand hier und jetzt. :wink: Nicht nur, weil sie wohl die bekannteste Person ist, sie ist auch spannend, nicht ängstlich und kann quatschen. Ich befürchte, viele andere sind langweilig. Bei Partick Nuo, der für uns Mädels eventuell noch ansehnlich ist, fang ich auch nur an zu gähnen. Und das macht ihn schon wieder wahnsinnig unattraktiv. Bei der schönen Fiona gibt es sicher Zickenpotential. Soweit ich weiß war sie bei next Topmodel auch schon in dieser Richtung gut drauf. Jedoch kann ich die anderen RTL-Eigengewächse auch nicht einschätzen. Schon witzig. Ob man zusammen mit den DSDS und anderen Formaten direkt einen Vorvertrag für den Dschungel unterschreibt? RTL produziert somit laufend Camp-Bewohner der nächsten Generation. Schon clever.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon Doc Brown » So, 06.01.2013 23:46


Mmh, also so sicher wie ich dachte, sind die Kandidaten doch noch nicht, da gibt es unterschiedliche Angaben im Internet.
Klaus Baumgart scheint doch nicht dabei zu sein, sondern Silva Gonzalez, der Sänger der Hot Banditoz (nie gehört!).
Juiliette Schoppmann ist wohl auch nicht dabei, wer stattdessen dabei ist, kann ich im Moment nicht sagen. Möglicherweise ist das Allegra Curtis, die Tochter des Schauspielers Tony Curtis.
Warten wir also einfach noch ein bisschen ab. Berger und Jones scheinen aber fix zu sein.

Außerdem hatte ich die Nachnamen von Iris und Georgina falsch. Hab das korrigiert.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon dille » Mo, 07.01.2013 00:35


Das sind also allen Ernstes die Teilnehmer der diesjährigen Dschungelshow? Da verfehlen einige aber das Konzept "Ich bin ein Star...", da man bei einer Studentin der Kunstgeschichte und Bachelorteilnehmerin oder einer Mutter von Irgendeiner wohl schwerlich von 'Star' sprechen kann. Getreu der Devise, ich kenn' jemanden, der jemanden kennt, der wiederum bei einer war, die den Bruder... und jetzt ab in den Dschungel. Gut, wenn RTL niemand Prominenteren an Land zieht. So 'ne Dschungelteilnahme ist ja auch eine Bankrotterklärung.
dille
Polizeidirektor
Polizeidirektor
 
Beiträge: 240
Registriert: Do, 21.08.2008 17:38

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon zimtspinne » Mo, 07.01.2013 06:07


genau das dachte ich mir gestern auch, dille, wollte es nur nicht aussprechen, um euch den Genuss nicht zu vermiesen :smoke:

Ich möchte das haben, was versprochen wird! Stars! Oder wenigstens abgewrackte Ex-Stars.

Finde ich unfair, wenn sich irgend eine Katzenbergmami das Geld krallen will, die keinen interessiert. Denke aber, dass die eh recht schnell rausfliegen, das war doch bisher immer so, oder? Gewonnen hatten doch letztlich bekannte Gesichter, die auch einfach mehr "Showqualität" haben. Habe das aber auch nicht durchgängig verfolgt.
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon tina_82 » Mo, 07.01.2013 13:36


Peer Kusmagk oder so hat mal den Dschungel gewonnen - den kannte ich vorher auch nicht. Naja, es ist schon ärgerlich, dass man die Personen nicht kennt. Andererseits kennen mittlerweile alle das Format. Und welcher "Promi", der noch einigermaßen im Geschäft ist bzw. noch Kredite von den Banken kriegt, tut sich das freiwillig an? Da muss man echt schon sehr verzweifelt sein. Ich glaube, soooo viel Kohle gibt es noch nicht mal für die Teilnahme, oder? Gut mittlerweile sind wohl immer mehr dabei, die anscheinend erst durch die Dschungelteilnahme bekannt werden wollen. Mh, da fällt mir ein, wir könnten ja schonmal nach geeigneten Kandidaten für 2014 Ausschau halten. Denke da aktuell an Christian Wulff. Wenn jetzt noch die Scheidung von Bettina ansteht, könnte er wieder in Geldnöte kommen und die treuen Freunde von einst sind wohl auch knausriger geworden...was hat er noch zu verlieren.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon crocodile » Mo, 07.01.2013 14:24


Man weiß ja auch nie welche "Promis" angesprochen werden. Da gibt es sicher einige Damen & Herren, die gewisse Zusagen wollen bzw. Bedingungen an ihre Teilnahme knüpfen, die von RTL nicht erfüllt werden können. Bohlen und Co. werden ja sicher auch aufs Budget drücken. :wink:

Die Liste ist von den Namen her nicht unbedingt sehr attraktiv. Ich wünsche euch aber viel Spaß beim schauen, ich lese dann eher die Kommentare in unserer Lokalpresse, falls es denn welche geben wird.
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3211
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon Doc Brown » Mo, 07.01.2013 17:42


Naja, der Sendungstitel ist - genauso wie meine Überschrift - eher ironisch zu sehen.
RTL macht ja auch keinen Hehl daraus, dass die Teilnehmer aus der Z-Prominenz stammen und eher eine erfolglose Karriere hinter sich haben oder zumindest einen steilen Abstieg.
Nicht umsonst meinten Bach und Zietlow im letzten Jahr, dass man den Ruf "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" eigentlich umtexten müsste, da sich ja keine Stars im Camp befänden.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon zimtspinne » Di, 08.01.2013 14:35


naja, man kanns ja auch so betrachten, die Dschungelleute, die zuvor mal halbwegs bekannt waren, sind immerhin Kämpfer. Sie akzeptieren ihre Lebensniederlagen nicht einfach so, sie zeigen es uns nochmal. Dazu gehört schon auch Mut, finde ich.
Andererseits sind die vielleicht auch nur süchtig nach Aufmerksamkeit und haben gar keine Wahl, wenn sie so ein Angebot bekommen. Wird man wohl nie genau wissen.

Spoiler:
Ich schreib jetzt etwas ganz böses. Hier ist das erlaubt, der Dschungel ist gnadenlos und Dirk Bach hätte mit seinem Humor (von wegen Platzen) sicher auch nichts dagegen.
Hätte Dirk Bach mal schön selbst teilgenommen am Dschungelcamp statt sich hinter den Kulissen vollzufuttern, wäre ihm sein viel zu früher Tod vielleicht erspart geblieben.
Ich finde es sehr schade, dass der kleine Witzbold für immer weg ist. Und ich finde, Menschen der Öffentlichkeit haben auch die Pflicht, gesund zu leben, damit sie uns möglichst lange erhalten bleiben. Das gilt auch für den guten Cassidy, der ja echt nicht hätte mit einer brennenden Fluppe einschlafen müssen :(
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon black_trenchcoat » Di, 08.01.2013 16:10


Ich kenne hier wirklich keine Sau. Nachdem ich irgendwie so mitbekommen habe, dass die sich mehr oder weniger im Dreck wälzen, finde ich Sau durchaus angebracht. :)

Aber ohne Satellit oder Kabel lebt man ja ohnehin fast am Mond. :wink:
"Dem gehörte das Ganze hier."
Benutzeravatar
black_trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1283
Registriert: So, 15.02.2009 15:59
Wohnort: Wien

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon zimtspinne » Di, 08.01.2013 16:39


mach dir nix draus, auch mit Satellit kenn ich davon gerade mal Olivia Jones.
Das andere entweder aus weiter Ferne (irgendwann mal gehört) oder aus der Klatschsparte. Ich hab früher gerne mal Promigeläster gelesen - dort ist mir dann so manches begegnet, was ich lieber nicht gesehen hätte :P

Ich denk mal, man muss unabhängig von beruflichen Misserfolgen schon der Typ für sowas sein. Da haben Promis oder Möchtegernpromis natürlich naturgemäß bessere Karten als der Durchschnittsbürger, weil die einfach flexibler, risikofreudiger und exhibitionistischer sind.

Man lästert ja gerne über die, aber im Grunde gestalten sie doch ihr Leben spaßreich. Also, ich bin gerade sogar ein wenig neidisch :wink:
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Stars & Sternchen im australischen Dschungel

Beitragvon tina_82 » Di, 08.01.2013 17:59


Der Berger war beim Abflug ja schon total blau und fertig. Der hält es doch im Dschungel keinen Tag aus. Puh...
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Nächste


Zurück zu Weitere Serien und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron