Ene, mene, miste:Kinderserien

Hier findet ihr Themen zu weiteren Serien und Büchern, es muss ja nicht immer Krimi sein

Moderator: Stefanie.Columbo

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon Devlin » Sa, 21.01.2012 16:08


In der Schweiz gab es eine Kindersendung mit dem Namen "Das Spielhaus"
Daran kann ich mich aber nur noch wage erinnern. Zudem gab- und gibt es immer noch die "Gute Nacht Geschichte" für die Kleinen.

"Am, Dam, Des" oder so..eine Sendung im ORF, da blieb mir die Melodie hängen.

Sesamstrasse und Die Sendung mit der Maus habe ich des öfteren gesehen.
Vorallem die Sesamstrasse habe ich als Kind oft gesehen.
An Samson kann ich mich immer noch sehr gut erinnern :)
Und auch an Bert und Ernie.

Dann die "Muppet Show", Trickfilme "Disney", "Asterix und Obelix" und "Tom und Jerry", "Pink Panther"
Sah ich in der Kindheit mehr oder weniger. Die Sachen haben mir gefallen.

"Lassie" und "Flipper" habe ich auch zwischendurch gesehen.

Dann natürlich "Immer dieser Michel" Michel aus Löneburga
und "Pipi Langstrumpf"
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon tina_82 » So, 22.01.2012 13:04


Devlin hat geschrieben: Dann natürlich "Immer dieser Michel" Michel aus Löneburga
und "Pipi Langstrumpf"


Ja, Astrid Lindgren ist zeitlos und sie lag im letzten Jahr in Buchform unterm Weihnachtsbaum. Das funktioniert sogar in der heutigen Prinzessin Lilifee-Generation noch. Ronja Räubertochter fand ich auch immer toll...

Doc Brown hat geschrieben:Eine tolle Kindheitserinnerung ist für mich auch die ZDF-Serie "Freunde fürs Leben", die ich donnerstags immer mit meinen Eltern gesehen habe. Der wunderbare Soundtrack von Mathou "You never walk alone" hat es mir bis heute angetan und weckt immer wieder schöne Erinnerungen.


Oje, ja keine Kindersendung. Hab ich aber auch gesehen. Fänd ich heute allerdings... naja... zu kitschig!? Da fällt mit auch noch Unser Lehrer Dr. Specht ein, was ich früher auch immer schauen musste....
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon martha » So, 22.01.2012 16:16


Neben Heidi und diesen Tierserien habe ich noch Erinnerungen an "Die Rappelkiste" und "Neues aus Uhlenbusch".
In der Rappelkiste gab es immer zwei ziemlich freche Puppenkinder, Ratz und Rübe, die echt heiße Eisen angepackt haben.
Da habe ich damals nicht immer alles verstanden.
Gab aber auch lustige Knetmännchen in der Serie.
"Neues aus Uhlenbusch" waren immer schöne kleine Geschichten vom Lande.
Hauptfigur war Briefträger Onkel Heini.
Er war zwar etwas unterbelichtet, aber die Kinder kamen immer mit ihren Problemen zu ihm.
Kann mich auch noch sehr gut an das Titellied erinnern.
"Auweia, auweia, der Hahn legt keine Eier".
Ging um den Gockel Constantin, der in der Eröffnung von einem rasenden Auto immer entfedert wurde.
Das sind Erinnerungen, die man nie vergisst. :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon Devlin » So, 22.01.2012 16:50


Es gab doch auch so ne Serie.. mit Knetmännchen, einem Mädchen Namens Luzie oder so..
Kennt das jemand?
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon tina_82 » So, 22.01.2012 17:30


Luzie, der Schrecken der Straße. Da gibt es ein orangenes und ein grünes Knetmännchen. Hab ich aber ehrlich gesagt nicht als Kind gesehen (wohl zu jung dafür 8) ), aber mal irgendwo ein paar Wiederholungen und fand es ganz witzig. Der Titel ist ja alleine schon gut. ;-)
Apropos orange und grün.. Gab es die Ampelmännchen eigentlich auch im TV? Ich kenn nur die Kassetten...
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon Devlin » So, 29.01.2012 15:38


ja, das muss es wohl sein.. Luzie, der Schrecken der Strasse.
Fand das seinerzeit auch recht witzig.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon Stefanie.Columbo » Mi, 08.02.2012 08:19


Von welchen Altersabschnitt reden wir hier!? :D

Angefangen hat wohl meine "Fernsehsucht" mit Michel aus Lönneberga, Tom & Jerry und diverse Disney-Serien wie Darkwing Duck.

Etwas später kamen dann diverse Comicserien und vor allem Animeserien hinzu!
Benutzeravatar
Stefanie.Columbo
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 445
Registriert: So, 24.07.2011 21:35

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon Devlin » Fr, 26.12.2014 09:52


"Bezaubernde Jeannie" sah ich erst viel später auf ORF. Lief vor ein paar Jahren dort.
Mit Larry Hagman. Ein anderer Darsteller wurde dort von Horst Sachtleben synchronisiert, daher war es auch vertraut. Ich fand die Serie noch recht witzig. Würde ich auch heute noch schauen.

"Pumuckl" sah ich auch erst später. Fand den auch Supertoll :)
Würde ich sicher auch jetzt noch gerne schauen, aber im Moment läuft er nirgends.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Ene, mene, miste:Kinderserien

Beitragvon Trenchcoat » Fr, 26.12.2014 15:33


Die erste Serie an die ich mich erinnere ist die Augsburger Puppenkiste. Dann kamen Fury, Lassie, Daktari, Flipper und Bonanza.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

Vorherige


Zurück zu Weitere Serien und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron