Szenen Beschreibung

Hier könnt ihr euch an interessanten Quiz spielen beteiligen.

Szenen Beschreibung

Beitragvon rehamann » Di, 25.04.2017 08:50


Hallo Zusammen,
habe gestern eine neue Spiele-Idee gehabt und hoffe sie findet hier Anklang.

Man kann hier eine Szene einer Columbo-Folge beschreiben und die anderen können dann raten um welche Folge es geht.
Ich würde dann mal anfangen:

Eine windige und kühle Nacht. Zwei Autos fahren durch die Berge. Fahrzeuge wie sie unterschiedlicher nicht seien können. Eine große, zweitürige Limousine mit langem Kofferraum und noch längerer Motorhaube in einem, für dieses Auto, doch eher unscheinbaren grau und ein heller Sportwagen mit noch längerer Motorhaube, dafür aber mit sehr kleinem Kofferraum. Beide fahren auf ein mittelgroßes Haus aus Holzbrettern zu, eines wie man es aus alten Western kennt, und parken nah an der Eingangstür. Die Fahrer steigen aus, ein älterer Mann und einer in mittleren Jahren. Sie sprechen miteinander und betreten dann das Haus.

Ok, so würde ich erst mal belassen und hoffe es ist weder zu leicht noch zu schwer ?-/ . Falls zu schwer kann man ja noch Tipps geben oder die Beschreibung noch etwas weiter führen.

Wünsche nun viel Spass :D
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon Devlin » Di, 25.04.2017 17:19


Tolle Idee :D

Ich denke du beschreibst eine Szene aus "Blumen des Bösen".
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5131
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon rehamann » Di, 25.04.2017 17:23


Ja richtig Devlin :neig:
War es zu leicht???
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon Devlin » Di, 25.04.2017 17:27


Für mich war es jetzt schon eher leicht, ist aber auch eine Lieblingsfolge von mir die ich schon sehr oft gesehen habe :)
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5131
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon rehamann » Di, 25.04.2017 17:35


Na gut, man muss bestimmt noch etwas an dieser Art der Beschreibung feilen, sonst wird es eben zu leicht oder zu schwer ...
Auf jeden Fall hast Du es sehr gut erkannt, dann mach mal selber was :D
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon Devlin » Di, 25.04.2017 17:49


OK, ich versuche es mal :)

Ein gediegener Raum, ein schön gedeckter Tisch mit Tafelsilber und einem Kerzenständer mit vier brennenden Kerzen. Eine Frau und ein Mann tanzen zu ruhiger Musik, die Dame in einem blumigen Kleid, der Gentleman in einem blauen Jacket. Im Hintergrund passt der mit rotem Teppich bezogene Stufenaufgang farblich schön ins Bild. Die Beiden kommen sich beim tanzen immer näher, was schliesslich in einem längeren Kuss gipfelt.
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5131
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon rehamann » Mi, 26.04.2017 11:02


Oh, das ist schon schwieriger, klingt aber nach "Mord unter 6 Augen", Hollister versucht die Zeugin Helen Stewart zu beeinflussen in dem er sie umschwärmt.

Hier kommen tatsächlich zunächst einige Folgen ins Gedächtnis aber das blumige Kleid und die blaue Jacke haben geholfen.
Auch schon sehr schön beschrieben Devlin :neig:
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon Devlin » Mi, 26.04.2017 15:22


Sehr gut kombiniert rehamann, :neig:
fast so gut wie Inspektor Columbo :)

Es handelt sich in der Tat um die Szene aus Mord unter sechs Augen, als Hollister die zweifelnde Helen definitiv verführt.

Macht echt Spass, tolle neue Idee ohne all zu grossen Aufwand. Ich hoffe der eine oder andere klinkt sich hier auch ein :)

Bin auf deine nächste Beschreibung gespannt 8)
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5131
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon rehamann » Mi, 26.04.2017 15:46


Danke, danke Devlin :D
Ok, ich versuchs nochmal.

Es ist sonniger und heißer Mittag in LA. Ein Mann telefoniert in einer Tankstellen-Telefonzelle.
Das Gespräch scheint nach seinen Vorstellungen zu verlaufen denn kurz vor dem Auflegen lächelt er. Dann verlässt er die Telefonzelle und geht ein paar Schritte in Richtung Zapfsäulen. Der Tankwart kommt ihm entgegen und sie reden miteinander. Der grauhaarige Mann sieht auf seine Armbanduhr dann auf die Tankstellenuhr dann wieder auf seine Armbanduhr. Dann bedankt er sich bei dem Tankwart und steigt in sein Auto.

Tja ich hoffe auch das sich noch ein paar User hier einbringen sonst haben wir beide ruckzuck die 69 Folgen abgehandelt ...
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon martha » Mi, 26.04.2017 17:49


Ich denke mal, dass hier Paul Galesko gerade mit seiner Assistentin Lorna telefoniert hat und ihr mitteilte, dass er mit ihr auf die Philippinen fliegen will.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16218
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon rehamann » Do, 27.04.2017 08:29


Hallo martha,
ganz genau, die Szene wurde beschrieben. Dir kann mal wieder nichts zu schwer sein gelle :D ? Na dann versuch Du dich mal daran :such:
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon martha » Do, 27.04.2017 20:18


Es ist Abend.
Die Sonne hat sich längst aus dem Staub gemacht...die Helligkeit ihr Tagwerk vollbracht.
Man spürt förmlich den sanften Atem des Mondes. Die Stille wird verzuckert durch süßliche Klänge.
Doch da!!!
Nee, da!!!... Eine Frau schmückt plötzlich durch ihr liebreizendes Antlitz die Szenerie.
Sie entstieg einem Auto und geht nun gemächlichen Schrittes auf ein Haus zu.
Nach müheloser Überwindung von zwei, drei Stufen öffnet sie die Tür und betritt die Behausung.
Drinnen drückt sie auf einen Lichtschalter in der Hoffnung, dass es Licht werde. Doch es ward kein Licht. Und sie sah, dass das nicht gut war.
Sie geht umherblickend weiter und holt aus einer Tasche ihres beigen Mantels mit breitem Kragen und enggeschnürtem Gürtel ein Feuerzeug, mit dem sie eine Kerze entzündet.
Diese stellt sie mittig auf einen mit rot-weiß-karierter Decke überzogenen Tisch.
Sie setzt sich an selbigen, faltet die Hände und blickt an die Decke.
Doch auf einmal fällt ihr Blick auf die Ablage an der Wand. Dort liegt ein Gegenstand, der da offenbar nicht hingehört. Urplötzlich ist ihre geruhsame Gesinnung verschwunden. Sie eilt nervös zur Ablage und nimmt den Gegenstand in ihre zarten Hände.
Sie scheint sich zu fragen: Hab ich das Teil nicht schon mal gesehen?
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16218
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon rehamann » Fr, 28.04.2017 08:36


Das ist aus "Mord in eigener Regie". Die Szene in der Kay in das alte Haus geht und auf den Inspektor trifft. Sie findet im Regal Columbos Halskrause. Es war, glaube ich, ihr Elternhaus oder ... ? ?-/

Übrigens, sehr gut beschrieben martha, Hut ab :smoke:
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon Devlin » Fr, 28.04.2017 09:08


Ja wirklich, sehr schön beschrieben martha :neig:
So weit ____ und nicht weiter!
Benutzeravatar
Devlin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 5131
Registriert: Mi, 24.11.2010 13:24
Wohnort: Bern

Re: Szenen Beschreibung

Beitragvon martha » Mo, 01.05.2017 14:21


Ja, es ging um das verfallene Elternhaus von Miss Freestone, wo sie ja dann auf Columbo trifft und Erinnerungen ausgetauscht werden.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16218
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Nächste


Zurück zu Spiele-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast