Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Hier könnt ihr die einzelnen Folgen bewerten bzw. die Meinung der anderen Mitglieder lesen.

Wie gefällt euch "Wein ist dicker als Blut" ?

1/5 schlecht
2
3%
2/5 passabel
1
1%
3/5 gut
9
12%
4/5 sehr gut
21
28%
5/5 überragend
41
55%
 
Abstimmungen insgesamt : 74

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon zimtspinne » Mo, 13.07.2009 22:29


Zigarren hast du vergessen!! :maul:
neulich hat er doch auf die Frage, warum er zum kaltrauchen nicht auf billige umsteigt, gemeint, weil er seinen Ziarrenstandard nicht senken möchte :mrgreen:

immerhin nutzt er den Staat nicht aus und fährt mit eigener Rostlaube rum; zumindest hat er mal eine Reparatur selber bezahlt.

diese Verdienstrechnung basiert doch aber sicher nur auf Columbofakten und keinen realen?
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon martha » Di, 14.07.2009 00:53


zimtspinne hat geschrieben:diese Verdienstrechnung basiert doch aber sicher nur auf Columbofakten und keinen realen?


Klar. Columbo sagt in "Etude in Schwarz", dass er 11.000 Dollar verdient.
Dann rechnet er noch aus, dass er 91 Jahre arbeiten müsste, um sich so 'ne Villa wie der Dirigent leisten zu können.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Fr, 31.07.2009 17:24


Eine super Folge ! :D
Der Mörder Carsini, spielt sehr gut - schliesslich hat er schon mehrmals den Bösewicht gespielt - darunter einpaar mal in den Bondfilmen : Goldfinger, Feuerball, Niemand stirbt Zweimal, Liebesgrüsse aus Moskau und Jagd Dr. No. Als Anführer der Verbrechens Organisation sogenannter Mafia.
Das Motiv ist ein gutes, der Versuch den Mord zu vertuschen auch gut, wobei es noch bessere Vertusch - Möglichkeiten gäbe - oder in anderen Columbo Folgen gibt.
Das mit der Klimaanlage macht mich immernoch einwenig stutzig - weiss einigermasen um was es da geht. Die Unsicherheit von Carsini ist am schluss der Folge gut zu sehen - die Aufklärung samt Überführung auch absolut top .

5 Punkte
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon COLUMBO DER GROßE » Fr, 31.07.2009 20:40


ICH WÜNSCHE SCHÖNE GRÜßE AN ALLE LESER DIESES BEITRAGS UND MITGLIEDER DIESES
FORUMS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D

Vorab: Diese Episode ist, nach meiner Meinung zu urteilen, die beste aller Columbofilme!
Zum einen will ich die obengenannte These mit dem Fingerzeig auf die Exzellenz dieser
Schauspielerleistung stützen, zum anderen aber auch an die wirklich grandios gute Vorgehensweise COLUMBOs appelieren. Man merkt einfach, wie gut und sorgfältig an
diesen Film gearbeitet wurde: Das Drehbuch stimmt, die Darsteller bieten eine hervorragende Leistung, und hier sind ausnahmsweise mal alle, auch die Nebendarsteller
gemeint, die Gespräche zwischen dem Inspektor (er lebe hoch!!!) und A.Corsini sind
ein Genuss und auch die Regiearbeit ist "gut". Die Auflösung ist hochintelligent, man
bedenke nur wie COLUMBO am Strand steht und diesen Fall mit einem simplen Trick
löst. Auch die Eingespieltheit der Arbeitsgemeinschaft (ich sage nicht "team"!!!!!!!!! 8O )
dieses Filmes ist grandios, wie gesagt: Man merkt einfach, wie gut und sorgfältig hier
gearbeitet wurde. Ich möchte meine obrige These außerdem auch mit der Begründung
stützen, dass andere COLUMBOfolgen doch immer mal ein paar kleinere Fehler machen,
was hier einfach nicht der Fall ist! Der gesamte Film über ist perfekt gegliedert- einfach
nur... HIMMLISCH!!!!!!!!

Nun zur ausführlichen Bewertung (alle die schon genug von oben haben sei vor ab
schon gedankt! :neig: ) :

A: MORD Punkte: 6/6 Note: perfekt
Hyperintelligenter Mord mit allem drum und dran. Klasse!!!

B: Verlauf der Handlung/Columbo-Mörder-Gespräche 6/6 Note: überragend
HIMMLISCH!!! Die beiden Schauspieler spielen das einfach HIMMLISCH!!!
Der Verlauf ist voller Spannung und hier fühlt richtig mit Columbo mit!!!
EINFACH HIMMLISCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
----ICH KANN NICHT GENUG DAVON SAGEN!!!----

C: Leistung Peter Falks (ERLEBE HOCH!!!) Punkte: 6/6 Note: überragend
DIESER MANN SPIELT EINFACH KLASSE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

D: Leistung Mörder Punkte: 6/6 Note: überragend
Der absolut bestgespielte Mörder den es gibt!!!

E: Leistung Nebendarsteller: 6/6 Note: perfekt
Alle sind eingestimmt in dieses Werk- alle...einfach- alle!

F: Indizeiensammlung 6/6 Note: perfekt
Kluge Inzien, die nicht von den Haaren herbeigezogen sind.

G: Auflösung: 6/6 Note: perfekt
Die Aufösung ist einfach himmlisch. Sie geht runter wie Butter (oder Eis!)

H: Sonstige Leistungen/ Drehbuch/ Regie/ Spannung Zusatzpunkte: 4
Das Drehbuch stimmt, die Regie hat gute Arbeit geleistet. Die Spannung ist bedeutend
groß- und das bei einem COLUMBOKrimi!!!!!!!!!!!!!!!!!
INSGESAMT: 42/42+4= 48 Note: überragend/perfekt
(FÜR ALLE: DAS IST EIN ANDERES BENOTUNGSSYSTEM VON MIR ALS WIE BEI
"BLUTHOCHZEIT" ) !!!
DANKE FÜR ALLE DIE BIS HIER GELESEN HABEN- ES WAR BESTIMMT ANSTREGEND-
ICH HOFFE ICH HABE EINEN NICHT ZU "PLATTEN" AUSDRUCK GEWÄHLT!!!!!!!!!!!
COLUMBO LEBE HOCH!!! COLUMBO LEBE HOCH!!!
Benutzeravatar
COLUMBO DER GROßE
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 354
Registriert: Fr, 31.07.2009 18:13
Wohnort: Köln

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Sa, 01.08.2009 11:31


Vorab: Diese Episode ist, nach meiner Meinung zu urteilen, die beste aller Columbofilme!

Da hast du recht :D
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Topi » Sa, 01.08.2009 11:48


zimtspinne hat geschrieben:immerhin nutzt er den Staat nicht aus und fährt mit eigener Rostlaube rum; zumindest hat er mal eine Reparatur selber bezahlt.

diese Verdienstrechnung basiert doch aber sicher nur auf Columbofakten und keinen realen?


Ulla Schmidt sollte sich mal ein paar Columbo-Folgen angucken. :maul:

Aber eins darf nicht vergessen werden: Am Auto lesen die Leute ab, wie jemand da steht.
Columbo wird aufgrund seines Autos - dann seiner Kleidung und seines Auftretens sofort nicht ernst genommen.
Nicht nur das Zerknitterte, Zerzauste hilft ihm, auch das zivile Aussehen.

er braucht seine Schüssel unbedingt !!

Topi
Legen Sie Ihren italienischen Namen ab und beißen Sie erstmal auf nichts Hartes.
Topi
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 893
Registriert: Di, 21.07.2009 12:00

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon columbo93 » Mo, 07.09.2009 18:37


Adrian Carsini ist ein idealistischer Winzer, der nur aus Liebe zum Wein seinem Beruf nachgeht und keinen Wert auf finanzielle Dinge legt. Ganz im Gegensatz zu seinem Halbbruder Rick, ein junger, sportlicher Lebemann. Rick, dem das Grundstück, auf dem die Reben angebaut werden, gehört, will dieses an die Gebrüder Marino verkaufen. Als Adrian dies erfährt, ist er außer sich, da er sich um seinen Lebenssinn betrogen fühlt und erschlägt seinen Bruder, der benommen zu Boden geht. Adrian, der einige Weinkenner zu Besuch hat, widmet sich zunächst wieder seinen ahnungslosen Gästen und schickt seine Sekretärin, Karen Fielding, nach Hause, um die bevorstehende Geschäftsreise nach New York vorzubereiten. Nachdem auch seine Gäste abgefahren sind, schleppt er seinen bewusstlosen Bruder in den Weinkeller, wo er ihn fesselt und anschließend die Klimaanlage ausschaltet. Dann versteckt er Ricks Wagen in der Garage und fliegt für eine Woche zu einer Weinauktion nach New York. In der Zwischenzeit meldet Joan Stacey, die Verlobte von Rick, diesen bei der Polizei als vermisst, denn die beiden wollten in Acapulco heiraten und Rick ist zur Hochzeit nicht erschienen. Als Adrian wieder zurück in Los Angeles ist, ist Rick inzwischen im Weinkeller verstorben. Adrian fährt mit Ricks Wagen zur Küste, zieht ihm seinen Tauchanzug an und wirft die Leiche von den Klippen aus ins Meer. Am nächsten Tag wird Rick Leichnam gefunden. Für die Polizei sieht es so aus, als ob er beim Tauchen mit dem Kopf irgendwo aufgeschlagen und dann erstickt ist. Columbo wundert sich jedoch, dass das Verdeck des wertvollen Wagens offen steht, zumal es am Todestag geregnet hat. Der Inspektor sucht Adrian Carsini auf, der wahrheitsgemäß angibt, Rick am Sonntag zuletzt gesehen zu haben; dieser ist jedoch erst am Dienstag verstorben. Allerdings hatte Rick seit zwei Tagen nichts mehr gegessen. Als Columbo dann erfährt, dass Adrian an diesem Sonntag einem seiner Gäste erlaubt, einen besonders wertvoller Wein zu dekantieren, was er sonst niemandem erlaubt, fällt sein Verdacht auf den Winzer. Er trifft sich erneut mit Carsini und lässt sich seinen Weinkeller zeigen, wo er erfährt, daß die Klimaanlage dazu da ist, den Wein vor großer Hitze zu schützen, die ihn zerstören würde. Columbo sucht Karen Fielding auf, die angibt, daß sie gesehen hätte, wie Rick weggefahren wäre. Daraufhin gibt Columbo vor, den Fall abschließen zu können. Zur Entschädigung für all seine nervenden Dinge, die er Adrian und seiner Sekretärin angetan hat, lädt er beide in das beste Restaurant der Stadt ein. Der Abend läuft sehr harmonisch, bis Columbo zum Abschluss einen exquisiten Wein bestellt. Adrian erkennt, daß dieser Wein überhitzt war und deshalb nun für ihn ungenießbar geworden ist. Columbo erwähnt daraufhin, daß in der letzten Woche an einem Tag eine unglaubliche Hitze war und daß er den Fall nur aufgrund der Aussage von Karen Fielding den Fall abschließen konnte. Auf der Rückfahrt versucht Karen Adrian mit dieser Aussage zu erpressen: Sie will ihn heiraten. Nachdem Adrian Karen nach Hause gebracht hat, fährt er nach Hause, wo er feststellen muss, daß alle seine Weine wegen der Hitze der letzten Woche zerstört wurden; er fährt zu den Klippen und wirft sie alle ins Meer. Dabei wird er von Columbo überrascht, der ihm mitteilt, daß die Flasche im Restaurant aus Adrians Vorrat war. Durch die Vernichtung des Weines hat sich Carsini selbst verraten. Adrian gesteht alles, zum Abschluss serviert Columbo dem Mörder noch einen guten Wein. icht nur für Weintrinker eine ausgezeichnete Episode! Endlich wieder ein 90-Minuten-Columbo, bei dem sich jede Minute das Zuschauen gelohnt hat. Hier stimmte jedes Detail, über die weiter unten beschriebenen guten Szenen gibt es jede Menge weitere.
nach meiner meinung etwas überbewertet, aber donald pleasence spielt hier bravorös, kein wunder das columbo auch bravoris ist um den mörder zu überführen
die auflösung ist super, etwas holprig, aber super :smoke:
Zuletzt geändert von columbo93 am Mo, 26.04.2010 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon ahoy y » So, 04.10.2009 11:48


eine gute folge, hab 4 punkte gegeben
ist zwar eine gute folge, aber irgendwie kann man die folge nicht zu oft ansehen, weil das ist eine folge, die schnell zu langweilen droht, wenn man sie schon kennt.
Denn alles ist recht "perfekt" und das macht sie wiederum "unperfekt"
"We don't drink and drive, we smoke and fly, haaa haaa haaa."
ahoy y
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi, 02.09.2009 18:56

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon ahoy y » So, 04.10.2009 11:54


außerdem finde ich es gut, wenn folgen kleine höhen und tiefen haben, das macht sie unterhaltsamer
denn wenn man eine szene nicht so gut findet, freut man sich auf die nächste, und hofft, dass diese besser wird als die vorherige
aber bei der wein-folge ist alles glatt
sie bleibt immer auf der selben ebene, etwas eintönig eben
"We don't drink and drive, we smoke and fly, haaa haaa haaa."
ahoy y
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi, 02.09.2009 18:56

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon COLUMBO DER GROßE » So, 04.10.2009 12:59


Erstmal: Ein kräftiges "Ahoy" zurück!!! :D
Nun zur Tat:
ahoy y hat geschrieben:außerdem finde ich es gut, wenn folgen kleine höhen und tiefen haben, das macht sie unterhaltsamer
denn wenn man eine szene nicht so gut findet, freut man sich auf die nächste, und hofft, dass diese besser wird als die vorherige
aber bei der wein-folge ist alles glatt
sie bleibt immer auf der selben ebene, etwas eintönig eben

Ich verstehe dich nicht ganz: Auch diese Folge hat doch Höhen und Tiefen; nehmen wir
zum Beispiel die Auflösung: Gerade noch mitten in der Ermittlung kommt es plötzlich zur
Auflösung des Falles. Ist das keine Höhe? Es ist wohl eher so, dass es in dieser Episode keine Tiefen gibt: Sie ist so gut, dass man die Tiefen nicht sieht und auch nicht braucht.

ahoy y hat geschrieben:ist zwar eine gute folge, aber irgendwie kann man die folge nicht zu oft ansehen, weil das ist eine folge, die schnell zu langweilen droht, wenn man sie schon kennt.
Denn alles ist recht "perfekt" und das macht sie wiederum "unperfekt"

Da gebe ich dir Unrecht: Vor lauter Raffinese kommt die Langeweile zu stande?
Das eine schließt doch das andere aus: Perfektion bedeutet, dass ALLES stimmt- und wenn
alles stimmt, kann einem doch nicht langweilig werden. Zumindest solltest du deine Ansicht
noch 'mal genauer beschreiben... es könnte sonst zu Missverständnissen kommen!

Wenn eine Folge "perfekt" ist, ist sie perfekt und nicht unperfekt. Das ist einfach so.
Die FOlge ist nicht langweilig, sie ist spannend. Und wenn man sie schon vorher gesehen
hat, ist das auch nicht schlimm, das sag ich aus Erfahrung: Die Folge hab ich mir nämlich
erst letztens nocheinmal angesehen, und es war alles bravorös. Ich komme also auf einen
anderen Befund: DIese Perfektion ist so gut, dass man sie auch nach dem ersten Anschauen genießen kann.

GUTE GRÜßE WÜNSCHT
COLUMBO DER GROßE
:neig: :neig:
COLUMBO LEBE HOCH!!! COLUMBO LEBE HOCH!!!
Benutzeravatar
COLUMBO DER GROßE
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 354
Registriert: Fr, 31.07.2009 18:13
Wohnort: Köln

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon ahoy y » So, 04.10.2009 13:16


stimmt.
:mrgreen:
"We don't drink and drive, we smoke and fly, haaa haaa haaa."
ahoy y
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi, 02.09.2009 18:56

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon COLUMBO DER GROßE » So, 04.10.2009 16:31


ahoy y hat geschrieben:stimmt.

:D :D sag ich doch! :D :D

AHOY! :D
COLUMBO LEBE HOCH!!! COLUMBO LEBE HOCH!!!
Benutzeravatar
COLUMBO DER GROßE
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 354
Registriert: Fr, 31.07.2009 18:13
Wohnort: Köln

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon columbo93 » Do, 08.10.2009 15:46


Ich hab mir die folge gestern mal wieder seit 2006 oder so angeschaut und plötzlich geschah was :wink:

irgendwie hab ich mich von der sucht der folge anstecken lassen, eine tolle folge, einfach brillant spannend, und die auflösung find ich jetzt irgendwie super:

die sache mit dem rovenierten wein durch die klimaanlage und dann auch noch dass pleasence sich selbst überführt, da er im restaurant ne riesen show macht, wegen des überhitzten weines :D

und dass columbo als er im weinkeller "eingeschloßen" war, diese flasche mitgehen lassen hat, etc.

zudem spielt pleasence hier geniaöl, von anfang bis ende

auch der schlußsatz ist gelungen: "Dies ist der einzige ort, wo ich wirklich glücvklich war"

und wie columbo mit dem wagen vorgefahren kommt in der dunkelheit, und die trauben schimern :D :D



irgendwie toll, also starke 4 punkte, der mord war auch irgendwie heftig, gefesselt im weinkeller, bei 40 grad, erstickt :oops:


ich find die folge sehr gut, ist mir vorher irgendwie nie aufgefallen :D :D :D


bin ein fan von der "wein " folge :D geworden, und von pleasence beeind :D uckt, hier spielt er sogar besser als in halloween :D

fazit.

toller mord, tolle schauspieler, tolle tatvertuschung, (unfall beim tauchen), brillant und die auflösung, etwas trocken teilweise :D , aber ein tolle folge, auch pleasence gesichtsausdrücke beim weintrinken, bravorös :neig: :neig:


gruß columbo93
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon COLUMBO DER GROßE » Sa, 10.10.2009 17:36


Es freut mich deine "Erleuchtung" mitzukriegen... ich habe doch schon immer gesagt, dass diese Folge unglaublich brillant ist! Mein Jünger, nun gehörst du zu den "Erleuchteten"! :D :D :D :D :D :D :D
COLUMBO LEBE HOCH!!! COLUMBO LEBE HOCH!!!
Benutzeravatar
COLUMBO DER GROßE
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 354
Registriert: Fr, 31.07.2009 18:13
Wohnort: Köln

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon columbo93 » So, 11.10.2009 08:54


COLUMBO DER GROßE hat geschrieben:Es freut mich deine "Erleuchtung" mitzukriegen... ich habe doch schon immer gesagt, dass diese Folge unglaublich brillant ist! Mein Jünger, nun gehörst du zu den "Erleuchteten"! :D :D :D :D :D :D :D



danke für das kompliment, dennoch hats nichts mit erläuchtung zu tun,

nur

da jeder so von der folge schwärmte , und ich dass gar nicht nachempfinden konnte, dachte ich ich schau mir die folge mal an und achte auf details, und so weiter

fand die folge einfach nur genial

die beste folge neben schwanengesang und meine tote-deine tote in der dritten staffel, bravorös :neig: :neig: :neig: :neig: :neig: :neig: :neig:
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

VorherigeNächste


Zurück zu Bewertungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste