Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Hier könnt ihr die einzelnen Folgen bewerten bzw. die Meinung der anderen Mitglieder lesen.

Wie gefällt euch "Wein ist dicker als Blut" ?

1/5 schlecht
2
3%
2/5 passabel
1
1%
3/5 gut
9
12%
4/5 sehr gut
21
28%
5/5 überragend
41
55%
 
Abstimmungen insgesamt : 74

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon zimtspinne » Mo, 13.07.2009 15:45


weil die Folge ja gerade erst letzte Woche lief und ich sie tatsächlich auch zum ersten Mal sah, möcht ich dazu auch mal was sagen.
eigentlich nichts neues - wie die meisten anderen fand ich sie auf Anhieb, schon von der allerersten Szene an, bezaubernd... da hat einfach alles gepasst und jede Stimmung hat gestimmt und das ohne große Aufregung und Tralala.
durch die Folge kam ich auch hierher, ich hatte das mit der Klimaanlage anfangs nicht ganz kapiert/war mir nicht sicher und wollte mal schauen, ob es dazu eine Aufklärung gibt. :wink:

ich habe es mir gestern nochmal angeschaut, weil der gestrige columbo nicht so nach meinem Geschmack war. ja, die Klimaanlage wurde definitiv abgeschaltet.

was mir allerdings auffiel.... kann es sein, dass Carsini dem Bruder nur die Hände gefesselt hatte?
ich hab nochmal genau hingeschaut; er hatte nur ein Seil in der Hand und schlang das um die Hände. als er ihn dann wiederfand bei der Rückkehr, sah mir das auch nicht eindeutig so aus, als ob er die Füße gefesselt hätte. das wäre aber ziemlich leichtsinnig gewesen, da er überhaupt keine Ahnung über den Grad der Verletzung hatte und nicht wissen konnte, wie aktiv der totgewünschte Bruder noch werden könnte da drinnen. außer, er hatte auch die innere Tür verschlossen.
wie gut, dass es zu columbo-Zeiten noch keine handys und moderne KTU-Methoden gab... damit wären die typischen columbos gar nicht mehr umsetzbar.

bin ich die einzige, die auch nicht ganz verstanden hat, warum die Klimaanlage überhaupt abgeschaltet wurde? sollte das die Frischluftzufuhr verhindern? müsste die nicht aber auch noch anderweitig abgesichert sein in so einem Gemäuer? eine Klimaanlage kann ja immer mal ausfallen, kaputt sein oder sonstwas.
wäre er in dem relativ großen Gewölbe überhaupt so schnell erstickt oder eher verdurstet?

die Szene mit der Sekräterin-
er kam mir da weder verbiestert noch machohaft vor, eher hatte er einen seiner flegeligen Anfälle.
manchmal quakt er einfach völlig unmotiviert und rüpelig in ein Gespräch hinein oder flegelt jemanden von der Seite an, der offensichtlich gerade beschäftig ist oder telefoniert. ich finde das witzig :mrgreen: , columbo hat eben auch seine Tage und ist nicht gleichbleibend ausgeglichen und höflich.
ich glaube, das soll auch seine Trotteligkeit und Unkonventionalität unterstreichen, ihm ist entweder gar nicht richtig bewusst, was er da gerade tut und/oder benutzt es als Provokationsmittel um irgendwelche Hinweise und Reaktionen zu bekommen.
manchmal scheint es sich einfach auch um Sympathien und Antipathien zu handeln... meist merkt man schon beim ersten Kontakt, ob er jemanden mag oder nicht, und ich glaub, diese Eisfrau mochte er nicht.
Zuletzt geändert von zimtspinne am Mo, 13.07.2009 16:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Mo, 13.07.2009 15:57


Ja die neue zimtspinne, und dann gleich so lange Beiträge :mrgreen:
Wirklich klasse, wie sich die Mitglieder dieses Forums heufen, einfach genial.
Kann mich deiner Meinung nur anschliessen, dass mit den Fesseln werde ich mir nochmals genauer angucken ... bis dann :D

Gruss Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon zimtspinne » Mo, 13.07.2009 18:19


danke für die nette Begrüßung :mrgreen:

mir ist noch was eingefallen--

die geklaute Weinflasche, die ich selbst mit weiblichem Gespür fürs Verbergen von Problemzonen unter Klamotten (nicht dass ich das nötig hab :wink: ) nicht entdecken konnte.
er war lange genug von hinten, der Seite und von vorne zu sehen - wo da eine nicht ganz kleine Weinflasche versteckt gewesen sein soll, weiß ich nicht.
ist mir beim 1. mal natürlich nicht aufgefallen, weil ich nichts von der Flasche wissen konnte.

was ist das außerdem für eine Flasche, die die zum Schluss im Auto saufen? auch eine ziemlich teure, die hat der Geizkragen columbo doch nicht etwa selbst gekauft 8O
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Mo, 13.07.2009 19:08


Hi zimtspinne,

Das mit der netten Begrüssung ist selbstverständlich. In dem Forum sollen sich schliesslich alle - auch du - wohl fühlen und spass haben.
Ja, das Columbo ein grosser Geizhals ist, stimm ich dir zu.
Vom Charakter her ist er jedoch sehr nett, vielleicht einwenig aufdringlich ...
Ps: Nimm an meinen anderen Umfragen teil !

Schönen Abend wünscht dir Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon WalterJörgLangbein » Mo, 13.07.2009 19:13


Columbo ist aber nicht immer ein Geizkragen! In einer Episode - ich weiß nicht, in welcher... leider - will er sich einen Riegel kaufen. Er ist entsetzt über den hohen Preis. Er weist sich als Inspektor aus, bekommt den Riegel etwas billiger angeboten. Der Inspektor bekommt eine Auskunft, die sich als äußerst hilfreich erweist... und er kauft nicht nur einen der sündhaft teuren Riegel, sondern gleich ein Dutzend!

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Mo, 13.07.2009 19:16


Wieso ist Columbo dann manchmal ein Geizhals ???
Als Inspektor wird man doch gut bezahlt :o
Vielleicht ist er einfach sparsam ...

Gruss Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon zimtspinne » Mo, 13.07.2009 19:29


ich kann mir vorstellen, dass er die Flasche tatsächlich gekauft hat, weil er seinen Weinmörder halt so sympathisch fand. oder er bekam sie mal geschenkt und war bisher zu geizig, sie anzutrinken :mrgreen: :wink:

columbo kann man auch irgendwie gar nichts übelnehmen (wobei seine Marotten ja nicht wirklich schlimm sind).
was er nämlich zB auch immer macht -und mir als Frau auffällt- seine Mrs columbo hat von nichts ne Ahnung.
sie kann nicht Klavierspielen, was er ihr aber noch nie gesagt hat, sie hat einen toten Daumen (statt grünen) und ermordet jede Pflanze, sie möchte immer abenehmen, schafft es aber nicht, sie schwärmt natürlich für viele seiner Mörder ( :mrgreen: ) und bestimmt gibts da noch viel mehr, was mir gerade nicht einfällt.
die arme Mrs columbo muss immer herhalten, wenn er seine Mörder umgarnt. :maul:

er stellt seine Frau eigentlich als ziemlich vertrottelt hin, macht das aber so liebenswert, dass man es ihm nicht übelnimmt.

Jerry,
lustig find ich auch immer, wenn er auf seinen schlechten Verdienst hinweist.... genau wie deutsche Kommissare übrigens. kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Inspektor oder Polizist im gehobenen Dienst wirklich sooo schlecht verdienen soll. das halt ich sogar für sehr unwahrscheinlich.
typisch italienisch ist die Geizerei ja auch nicht gerade *g
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Mo, 13.07.2009 19:45


Hi zimtspinne,

Sind Spinnen deine Lieblingstiere oder heisst du einfach gerne so ?
Das Mrs. Columbo anscheinend von nichts ne Ahnung hat, habe ich als " Männliches Wesen " auch bemerkt - hat doch nichts mit weiblich oder männlich zu tun, wie du es gesagt hast.
Übrigens würde ich mich auch freuen, wenn du mal bei meinem neu erstellten Thema bei Sonstiges " Achtung Weibliche Wesen " vorbeischauen könntest. Diese Umfrage ist hauptsächlich für weibliche Personen, wirst es dann auch noch merken. Dort könnt ihr über die Männlichen Mörder und über ihre " Schönheiten " diskutieren. Wäre dir dankbar ...

N`schönen Abend wünscht dir Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Venus » Mo, 13.07.2009 20:14


WalterJörgLangbein hat geschrieben:Columbo ist aber nicht immer ein Geizkragen! In einer Episode - ich weiß nicht, in welcher... leider - will er sich einen Riegel kaufen. Er ist entsetzt über den hohen Preis. Er weist sich als Inspektor aus, bekommt den Riegel etwas billiger angeboten. Der Inspektor bekommt eine Auskunft, die sich als äußerst hilfreich erweist... und er kauft nicht nur einen der sündhaft teuren Riegel, sondern gleich ein Dutzend!
Walter


@Walter: Keine Spur ist sicher, oder?
Venus
 

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon WalterJörgLangbein » Mo, 13.07.2009 20:16


»Keine Spur ist sicher«... genau, die Folge ist es wohl....

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Mo, 13.07.2009 20:31


Leider habe ich die neueren Folgen kaum gesehen, bin dran alle zu sehen.
Alle Folgen von der 1. bis zu 7. Staffel habe ich schon mind. 2 mal gesehen, Meine Tote - Deine Tote schon gute 4 mal !!!

Gruss Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon martha » Mo, 13.07.2009 21:14


zimtspinne hat geschrieben:Jerry,
lustig find ich auch immer, wenn er auf seinen schlechten Verdienst hinweist.... genau wie deutsche Kommissare übrigens. kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Inspektor oder Polizist im gehobenen Dienst wirklich sooo schlecht verdienen soll. das halt ich sogar für sehr unwahrscheinlich.


Na ja, in "Etude in Schwarz" spricht Columbo ja sehr konkret über sein Gehalt.
Das ist wirklich nicht sehr üppig, und er fängt mit dem Mörder fast schon 'ne finanzielle Neid-Debatte an.
Im Übrigen glaube ich sowieso, dass Columbos Gattin die Finanzen verwaltet.
Und wenn der Inspector sein Budget zu sehr ausreizt, gibt's zuhause bestimmt Stress.
Sicher der Hauptgrund, dass Columbo 'n Schotten in seiner Geldbörse sitzen hat.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon Jerry » Mo, 13.07.2009 21:17


Kann möglich sein, die Theorie ist gut !!!
Noch n`guten Abend, Jerry
Benutzeravatar
Jerry
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa, 27.06.2009 16:42
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon zimtspinne » Mo, 13.07.2009 21:36


martha hat geschrieben:
zimtspinne hat geschrieben:Jerry,
lustig find ich auch immer, wenn er auf seinen schlechten Verdienst hinweist.... genau wie deutsche Kommissare übrigens. kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Inspektor oder Polizist im gehobenen Dienst wirklich sooo schlecht verdienen soll. das halt ich sogar für sehr unwahrscheinlich.


Na ja, in "Etude in Schwarz" spricht Columbo ja sehr konkret über sein Gehalt.
Das ist wirklich nicht sehr üppig, und er fängt mit dem Mörder fast schon 'ne finanzielle Neid-Debatte an.
Im Übrigen glaube ich sowieso, dass Columbos Gattin die Finanzen verwaltet.
Und wenn der Inspector sein Budget zu sehr ausreizt, gibt's zuhause bestimmt Stress.
Sicher der Hauptgrund, dass Columbo 'n Schotten in seiner Geldbörse sitzen hat.


das ist aber nicht die Folge, wo er auch angeheuert wird? nee, passt ja dann nicht.

das mit der Gattin ist ne gute Theorie :mrgreen:
man stellt sie sich von seinen Erzählungen immer als armes Weib vor, das liebevoll unterjocht wird von dem alten Knauser... dabei ist es wahrscheinlich umgekehrt und columbo überspielt das geschickt :mrgreen:
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Bewertet "Wein ist dicker als Blut"

Beitragvon martha » Mo, 13.07.2009 22:11


Ich hab mal nachgeguckt:
Columbo verdiente 1972 11.000 Dollar pro Jahr.
Das sind ohne Ersparnisse knapp 1.000 im Monat.
Davon gehen ab: Miete(bzw. Grundbesitzabgabe), Auto-InspeKtion, Sprit, Chili, ab und zu 'n Eis, Lose für die Tombola, Eier, Kaffee...
Je nachdem, wie knapp ihn seine Frau hält, könnte er die Flasche für Carsini durchaus aus eigener Tasche bezahlt haben.
Oder er hatte den ohnehin nicht sehr teuren Trank noch von der letzten Betriebsfeier im Kühlschrank stehen.
Ich trau ihm alles zu.
Zuletzt geändert von martha am Mo, 13.07.2009 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

VorherigeNächste


Zurück zu Bewertungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast