Bewertet: "Mord im Bistro"

Hier könnt ihr die einzelnen Folgen bewerten bzw. die Meinung der anderen Mitglieder lesen.

Wie bewertet ihr "Mord im Bistro" ?

1/5 schlecht
3
7%
2/5 passabel / "na ja"
17
37%
3/5 gut
12
26%
4/5 sehr gut
9
20%
5/5 überragend
5
11%
 
Abstimmungen insgesamt : 46

Beitragvon Klaus » Mi, 26.12.2007 11:47


ChryZ hat geschrieben:Noch ein paar Worte zu William Shatner:
Ich war vom seinem Auftritt erst ganz überrascht, da ich zur Zeit sehr gerne Boston Legal sehe, wo er ja bekanntlich auch mitspielt. Grundsätzlich habe ich an seinen schauspielerischen Talenten nichts auszusetzen, er spielt die Rolle prima. Leider passt der Charakter, den er spielt, nicht so ganz Folge, aber das ändert ja schließlich nichts daran, wie er ihn darstellt.


Wobei er sich in "Boston Legal" natürlich allein schon vom Alter sowie von der Körperfülle her leicht von seiner Rolle als Ward Fowler unterscheidet... :wink:

Aber als cleverer Anwalt kommt er für mich schon deshalb viel besser rüber, weil er mit Hartmut Neugebauer einen gut passenden Synchronsprecher hat, der die Rolle in der deutschen Fassung (wenn auch nur stimmlich) überzeugend "verkörpert".

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 336
Registriert: So, 14.01.2007 18:17

Beitragvon ChryZ » Do, 17.01.2008 11:46


Klaus hat geschrieben:Wobei er sich in "Boston Legal" natürlich allein schon vom Alter sowie von der Körperfülle her leicht von seiner Rolle als Ward Fowler unterscheidet... :wink:

Aber als cleverer Anwalt kommt er für mich schon deshalb viel besser rüber, weil er mit Hartmut Neugebauer einen gut passenden Synchronsprecher hat, der die Rolle in der deutschen Fassung (wenn auch nur stimmlich) überzeugend "verkörpert".


Da hast Du bei beidem vollkommen Recht. Allerdings frage ich mich, ob er in der Serie noch als Anwalt praktizieren sieht. :D
ChryZ
Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi, 04.01.2006 13:39

Beitragvon Wikinger81 » Fr, 28.03.2008 02:13


Das ist doch mal was anderes, Columbo löst mit dem Mörder zusammen den Fall. William Shatner und Peter Falk ergänzen sich hier wunderbar und ihr Sherlock Holmes - Sherlock Holmes -Spiel kommt sehr glaubhaft rüber. Man ist so auf die Beiden und ihr Detektivspiel fixiert, dass man gar nicht merkt, wie Columbo die Schlinge um Ward Fowler immer weiter zuzieht.

Der Mord war gut geplant und die Durchführung ist auch gut gelungen, tja leider ist da nur der Patzer mit dem Kleid und der Uhr.

Was mir auch erst beim zweiten Sehen aufgefallen ist: da spielt ja auch Pavel Chekov (Walter Koenig) eine kleine Rolle. :)

5 Punkte für dieses tolle Detektivspiel der beiden Inspectoren.


Mac
Benutzeravatar
Wikinger81
Polizeioberkommissar
Polizeioberkommissar
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo, 18.02.2008 23:55
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Ken Franklin » Fr, 28.03.2008 23:09


Wikinger81 hat geschrieben:Was mir auch erst beim zweiten Sehen aufgefallen ist: da spielt ja auch Pavel Chekov (Walter Koenig) eine kleine Rolle. :)
Mac


Deshalb läuft die bei mir nur unter "Enterprise-Folge" :wink: Is schon cool, hier gleich zwei Brückenmitglieder des legendären Raumschiff Enterprise zu sehen.
Die Folge gefällt mir aber auch so schon gut, da sind Captain Kirk und Navigator Chekov lediglich das i-Tüpfelchen auf eine wirklich unterhaltsame Folge.
Was mich stört ist das die Tatsache, nämlich das Hauptindiz ( die richtig gehende Uhr ) wurde von Columbo ja nur zufällig entdeckt, als er ihn auf seine schöne Uhr ansprach und dieser gleich sagte, seit gestern ginge sie plötzlich richtig und nicht mehr 5 Minuten vor! Dieser pure Zufall stört dann schon ein wenig...

Die Folge selber ist sehr unterhaltsam - 4 Punkte.
Benutzeravatar
Ken Franklin
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 789
Registriert: Sa, 05.01.2008 13:57
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Wikinger81 » Fr, 28.03.2008 23:41


Ken Franklin hat geschrieben:Was mich stört ist das die Tatsache, nämlich das Hauptindiz ( die richtig gehende Uhr ) wurde von Columbo ja nur zufällig entdeckt, als er ihn auf seine schöne Uhr ansprach und dieser gleich sagte, seit gestern ginge sie plötzlich richtig und nicht mehr 5 Minuten vor! Dieser pure Zufall stört dann schon ein wenig...


Das is es ja gerade. Meistens kann Columbo nur durch solche Zufälle seine Fälle lösen. Mir fällt da jetzt kein Beispiel ein, aber ich habe schon öfter gedacht, was wäre gewesen, wenn er dies oder jenes nicht durch Zufall herausbekommen hätte?
Der Mann hat einfach viel Glück und ein gutes Gedächnis um diese Sachen auch alle zu behalten.


Mac
Benutzeravatar
Wikinger81
Polizeioberkommissar
Polizeioberkommissar
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo, 18.02.2008 23:55
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon OnkelDonald » Fr, 15.08.2008 17:36


Hallo!
Ich war von dieser Folge, obwohl sie so oft so "niedergemacht" wird wunderbar! Nach der (bis auf den "Trügenden Schein") eher ernüchternden 5. Staffel (auch wenn ich sie eigentlich so schlecht gar nicht fand, aber es fehlte halt etwas wirklich Neues) war dieses überaus gelungene Zusammenspiel, und so muss man es wirklich nennen, zwischen Columbo und Lucerne, und somit gegen Ward Fowler, sehr amüsant und äußerst spannend. Fowler, bzw. Lucerne löst ja eigentlich nach und nach sein eigenes Alibi auf. Ich glaube, er hat schon ganz zu Beginn, als er Columbo zum ersten mal im Gespräch begegnete gemerkt, gegen den habe ich keine Chance. Dabei fand ich die Mord-Idee mal wieder richtig gut! Das ging doch auf wie "Schnee in der Märzensonne" (Zitat meines Lateinlehrers :lol: und das in den Ferien). Spielt eben mit diesem "Effekt", dass man im Schlaf überhaupt nicht merkt, wie die Zeit vergeht.
Ein großer Vorteil der Folge war, dass sie nur 68 Minuten ging, und nicht auf 1,5 Stunden gestreckt werden musste. So entwickelte sich ein immer gleichmäßig spannendes Teamwork zwischen Lucerne und Columbo, was dann darin endete, dass sie "zusammen" Fowler überführten. Wirklich eine symphatische Idee, unterstützt durch den mir sehr gefallenden William Shatner. Besonderer Pluspunkt natürlich auch für Shera Danese (Molly), die hier ja Peter Falk kennen lernte. Wow! Also, dass er da nicht nein sagen konnte, das kann ich WIRKLICH nachvollziehen!!
Diese Folge hat so ziemlich alles, was ein Columbo braucht und kriegt von mir 5 Punkte!
Benutzeravatar
OnkelDonald
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa, 20.05.2006 15:13
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon Martin. » So, 17.08.2008 20:41


Da bin ich ein bisschen einer anderer Meinung. :wink:

Die Folge ist meiner Meinung nach nicht nur ziemlich langweilig, sondern auch noch recht bescheuert. Einige ewigslange Dialoge, die ins nichts laufen, oder der Mörder, der sich ständig für seine gespielte Detektivfigur hält. Das ist doch total lächerlich.
Die Leistung von Shatner fand ich jetzt nicht so schlecht wie andere hier, aber gegen die starke Konkurrenz kann er sich nie durchsetzen, womit er eindeutig zum unteren Durchschnitt der Columbo-Gegner gehört.
Immerhin die Überführung ist recht solide, daher gibts noch
2/5
Benutzeravatar
Martin.
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 13.09.2004 17:45
Wohnort: Schweiz

Beitragvon OnkelDonald » Mo, 18.08.2008 13:12


Oho! Das ist aber harsche Kritik. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :)
Benutzeravatar
OnkelDonald
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa, 20.05.2006 15:13
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon Venus » Mo, 18.08.2008 20:47


OnkelDonald hat geschrieben:Oho! Das ist aber harsche Kritik. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :)


@Onkel Donald: In der Tat sind die Geschmäcker verschieden und ich bin auch immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich hier gewertet wird.
Ich kenne diese Folge leider noch nicht, werde meinen Senf aber dazugeben, wenn ich Sie gesehen habe.. :wink:
Venus
 

Beitragvon OnkelDonald » Di, 19.08.2008 19:31


Da bin ich gespannt! Ja, es kommt vor, dass jemand sagt "5 Punkte" und ein anderer mag einfach die Besetzung nicht oder es stört ihn die "Machart" des Filmes und er findet die Episode ganz schlecht. So ist das nun mal 8) Ich persönlich empfehle dir die Episode sehr!
Benutzeravatar
OnkelDonald
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa, 20.05.2006 15:13
Wohnort: Reutlingen

Re: Bewertet: "Mord im Bistro"

Beitragvon black_trenchcoat » Di, 17.02.2009 03:05


Also, ich bin von der Folge nur bedingt angetan. Den Beginn fand ich eher mäßig; allem voran die erste Zusammekunft zwischen Columbo und Fowler, wo er aufgebracht reagiert, als Davis im Gespräch beider zu intervenieren versucht, um ihn auf sein Alibi aufmerksam zu machen. Ansonsten bin ich der Meinung, daß in dieser Episode der typische Columbo-Charme nur sehr Verhalten gedeiht.

Okay, die bereits mehrfach zitierte Szene wo Columbo im Hintergrund der Kulisse erscheint, welches in weiterer Folge zum Drehabbruch führt, hat durchaus humoristischen Charakter; sowie das Faktum, daß Fowler -sich in absoluter Sicherheit wähnend- seiner eigentlichen Identität entschlüpft und geradezu berauscht als Detektiv Lucerne mit Columbo in gemeinsamer Sache ermittelt, und letztlich dann doch überführt wird -hat durchaus unterhaltungswert. An der Besetzung habe ich nichts auszusetzen...

Fazit: Idee gut, Ausführung mangelhaft: daher gibts von mir 2 von 5 möglichen Punkten.
"Dem gehörte das Ganze hier."
Benutzeravatar
black_trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1283
Registriert: So, 15.02.2009 15:59
Wohnort: Wien

Re: Bewertet: "Mord im Bistro"

Beitragvon Philipp025 » Mo, 13.04.2009 00:13


Als ich in der TV-Programm-Zeitschrift las, dass die Folge "Mord im Bistro" kommt, dachte ich mir, dies ist doch eine Folge, die im Columbo-Forum Kultstatus hat, aber irgendwie habe ich mich da anscheinend vertan. :wink: Vielleicht verwechsle ich das mit einer anderen Folge.

Wenigstens kannte ich die Folge "Mord im Bistro" noch nicht! :smoke: Aber am nächsten Sonntag kommt ja schon wieder "Tödliche Trennung"! Kreislauf des Lebens... SuperRTL denkt wohl wir merken das nicht. :wink:

Auf alle Fälle hat mir die Folge heute sehr gut gefallen. Eine lustige Folge mit einem ungewöhnlichen und a bissl sympathischen Täter mit einem fröhlichen Columbo, welcher diesmal immer sehr lustig dreinschaute, wie ich fand. Am Besten die Stelle, wo beide mit der Videokamera spielen. Nur fand ich, dass halt die Nebenhandlung fehlte.

Was ich nicht verstanden habe, wieso sagte Fowler am Ende zu Columbo: "Nennen Sie mich nicht mehr Sir!" ?
War das eine Kritik an Columbo? Sollte Columbo ihn nun duzen, obwohl er Fowler verhaften sollte? Wollte Fowler damit Columbo dazu bringen, ein schlechtes Gewissen (Freund verhaften) zu haben? Kommt mir fast so vor. ?-/
Bei icolumbo steht, Fowler ist schizophren. Was heißt das? Ich habe bei Wikipedia nachgeschaut, aber da werd ich nicht so schlau draus... *schäm*

Von mir gibts 5 Punkte für "Mord im Bistro". Und ich hätte nie gedacht, dass das William Shatner war, der Mörder aus "Todesschüsse auf dem AB"! Gar nicht erkannt.
Columbo: "Ich glaube an den lieben Gott und der war's bestimmt nicht!"

Jean-Jacques Rousseau: "Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten, an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen."
Benutzeravatar
Philipp025
Polizeihauptkommissar
Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo, 21.04.2008 18:07
Wohnort: Berlin

Re: Bewertet: "Mord im Bistro"

Beitragvon Brenner » Mo, 13.04.2009 09:36


Wahrscheinlich verwechselst Du "Mord im Bistro" mit "Mord a la Carte", das ist die Folge, in der der Mörder - ein Restaurant-Kritiker - Victorio Rossi, einen Restaurant-Besitzer mit dem Gift eines Kugelfischs umbringt. Ich zumindest bringe die beiden Folgen immer durcheinander.
Da sind die engl. Originaltitel ein bisschen aufschlussreicher.

Bei iColumbo steht, dass er ein wenig schizophren (gespaltene Persönlichkeit) ist bzw. agiert. Das heißt in dem Fall so viel, dass er schon so sehr mit seiner berühmtesten Rolle - die des Inspektor Lucerne - verwachsen ist, dass er manchmal nicht mehr richtig unterscheiden kann, ob er grad er selbst ist oder sich in seiner Rolle befindet. Das führt ja am Ende so weit, dass er - im Ehrgeiz seiner eigenen Rolle seines Lebens als Inspektor - sich selbst als Mörder überführt.

Und das "nennen Sie mich nicht mehr Sir!" deute ich so, dass er sich selbst so sieht, dass er es nicht mehr Wert ist, Sir genannt zu werden, denn Sir ist irgendwo auch ein achtenswerter Rang. Keine Ahnung, ob ich mit der Deutung richtig liege.
„Ich hätte da noch eine Frage …“ - Columbo
Benutzeravatar
Brenner
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo, 30.03.2009 21:29
Wohnort: NRW

Re: Bewertet: "Mord im Bistro"

Beitragvon martha » Mo, 13.04.2009 11:52


Brenner hat geschrieben:Und das "nennen Sie mich nicht mehr Sir!" deute ich so, dass er sich selbst so sieht, dass er es nicht mehr Wert ist, Sir genannt zu werden, denn Sir ist irgendwo auch ein achtenswerter Rang. Keine Ahnung, ob ich mit der Deutung richtig liege.


Ich hab das auch nie so ganz begriffen, warum Fowler nicht mehr "Sir" genannt werden will, aber das mit dem "achtenswerten Rang" scheint mir auch die beste Erklärung.
Was ähnliches gibt's ja auch in "Wer zuletzt lacht...", wo Columbo den Chauffeur mit "Mister Cosner" anspricht, dieser aber "nur Cosner" genannt werden will.
Das ist im Ranking dann wohl noch 'ne Stufe tiefer.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16217
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Bewertet: "Mord im Bistro"

Beitragvon Mr. Brimmer » Do, 16.04.2009 08:53


Finde die Episode in erster Linie klasse, weil Shatner und Falk
so gut harmonieren. Denke auch dass der Inspector Ward Fowler
im Laufe der Ermittlungen tatsaechlich symphatisch wird und er
deshalb auf das "Sir" verzichtet. Oder als Anerkennung der Arbeit
Columbos..... Seh die Folge echt recht gern... deshalb 4 Punkte.
Allein wie Columbo anfangs in den Kulissen rumstolpert ist klasse.
Kein ganz grosses Glanzlicht der Reihe, aber ne super Episode..
Benutzeravatar
Mr. Brimmer
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4119
Registriert: Mo, 30.03.2009 08:51

VorherigeNächste


Zurück zu Bewertungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BingBot[bot] und 1 Gast