Bewertet: "Der alte Mann und der Tod"

Hier könnt ihr die einzelnen Folgen bewerten bzw. die Meinung der anderen Mitglieder lesen.

Wie gefällt euch "Der alte Mann und der Tod" ?

1/5 schlecht
32
52%
2/5 passabel / "na ja"
11
18%
3/5 gut
8
13%
4/5 sehr gut
5
8%
5/5 überragend
5
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 61

Re: Bewertet: "Der alte Mann und der Tod"

Beitragvon Columbologe » Do, 18.04.2019 05:17


Ein gewisser Jeffrey Kitsch hat einen halbstündigen Review darüber, was an dieser Folge alles misslungen ist, auf YouTube veröffentlicht. Dieses unterhaltsame Video finde ich besser als den Film an sich. :D
Columbologe
Polizeihauptkommissar
Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi, 10.10.2018 16:07

Re: Bewertet: "Der alte Mann und der Tod"

Beitragvon Ulf » So, 21.04.2019 08:25


Leider ist das Review nicht deutsch, daher uninteressant für jene, die nicht der englischen Sprache mächtig sind.

HIER zum Review-Video.
Benutzeravatar
Ulf
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 458
Registriert: Di, 05.05.2009 14:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Bewertet: "Der alte Mann und der Tod"

Beitragvon Columbologe » So, 21.04.2019 23:49


Eine meiner liebsten Stellen in dem Review (von mir jetzt auf Deutsch übersetzt): Nachdem mit nichtsnutzigen Füllszenen Zeitschinderei betrieben wurde, berichtet Columbo, was er von der Küstenwache erfahren hat. Jeffrey Kitsch daraufhin:

"Und warum wurde uns nicht gezeigt, wie Columbo mit dem Küstenwächter spricht? Die Szene hätte wirklich unterhaltsam sein können!"

:D
Columbologe
Polizeihauptkommissar
Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi, 10.10.2018 16:07

Re: Bewertet: "Der alte Mann und der Tod"

Beitragvon Ulf » Mo, 22.04.2019 18:04


Ich sehe gerade, vor 10 Jahren habe ich mich hier registriert. Meine erste Null in diesem Forum. Wie die Zeit vergeht ... Damals war die DVD-Veröffentlichung noch nicht abgeschlossen und inzwischen gibt es auch eine Komplett-Box.
Benutzeravatar
Ulf
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 458
Registriert: Di, 05.05.2009 14:11
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Bewertet: "Der alte Mann und der Tod"

Beitragvon Columbologe » Mi, 24.04.2019 13:22


So richtig komplett ist die Komplettbox aber auch nicht. Oder ist "Der alte Mann und der Tod" darin etwa ungeschnitten, inklusive der witzigen Szene mit Sgt. Kramer am Telefon? ("Sie können Mister Charles Clay leider nicht sprechen - er ist tot... Nein, Mrs Clay ist auch nicht zuhause. Nichts zu danken!" :D )
Columbologe
Polizeihauptkommissar
Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi, 10.10.2018 16:07

Re: Bewertet: "Der alte Mann und der Tod"

Beitragvon ChryZ » Mo, 03.02.2020 18:06


Ich habe mir die Folge heute nochmals angeschaut. Zwar hat sich meine Einschätzung zur der von 2012 nicht wesentlich verändert, nachdem ich aber mir die Forums-Posting und insbesondere das von columbo93 (relevanter Abschnitt siehe unten) durchgelesen habe, wird dann doch einiges klarer.

Wenn diese Folge tatsächlich als mögliches Finale angedacht war, dann hat man sie zum Einen wohl als "Testballon" für alternative Plots genutzt (was die Mischung aus Columbo-typischen Mord und Auflösung á la Agatha Christie erklären könnte); zum Anderen mit Mac einen möglichen Nachfolger zu präsentieren. Damit hätte man die Möglichkeit gehabt, die Serie mit neuen Hauptdarsteller und abweichendem Aufbau weiterzuführen.

Zunächst einmal etwas Grundsätzliches zu dieser Episode: Peter Falk wollte zu dieser Zeit des öfteren aus der Serie aussteigen und tatsächlich gab es ja zwei Jahre später eine Pause von rund 11 Jahren, bis Peter Falk wieder "überredet" werden konnte, weitere Columbo-Episoden zu drehen (natürlich durch eine höhere Gage). Ich habe zwar noch keine offizielle Bestätigung, aber vieles spricht für die Vermutung, dass Peter Falk mit Ende dieser Staffel schon aussteigen und man auf diese Art und Weise eine Abschlussfolge drehen wollte. So lassen sich auf jeden Fall viele ungewöhnliche Dinge erklären. Am Anfang zeigt sich dem Zuschauer das gewohnte Bild: Ein Motiv wird gezeigt, der Mord wird vertuscht und auch wenn wir die Tat als solche nicht sehen, glauben wir, den Mörder zu kennen. Columbo pickt sich den vermeintlichen Mörder schnell heraus und geht ihm gehörig auf die Nerven. Doch schon hier sind knappe Dialoge, die ins Nichts führen, plötzlich an der Tagesordnung. Dann vermehren sich die Hinweise dafür, dass möglicherweise nicht Charles, sondern seine Frau das Verbrechen begangen hat. Spätestens mit Charles Tod ist dann aber Schluss mit allem bisher dagewesenen und man tappt im Dunklen. Aber irgendwie kann die Auflösung á la Agatha Christie nicht so recht überzeugen. Hinzu kommt Columbos Assistent Mac, bei dem keiner weiß, warum er eigentlich Mac heißt (siehe unten), und der sich "zufällig" denselben Mantel wie Columbo kauft. Zum Schluss folgt dann noch die äußerst symbolträchtige Szene, in der Columbo mit einem Boot davon rudert. Zuvor sagt er noch: "Irgendwann hör' ich auf. Nur nicht heute." Egal, ob man dieser Episode nun deshalb Kult-Status zuordnet oder sie einfach nur schlecht findet, wäre das wirklich die letzte Columbo-Folge geworden, würde wohl heute kein Mensch mehr von der Serie sprechen.
ChryZ
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi, 04.01.2006 13:39

Vorherige


Zurück zu Bewertungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron