Bewertet: "Tödliche Liebe"

Hier könnt ihr die einzelnen Folgen bewerten bzw. die Meinung der anderen Mitglieder lesen.

Wie bewertet ihr "Tödliche Liebe" ?

1/5 schlecht
0
Keine Stimmen
2/5 passabel / "na ja"
4
10%
3/5 gut
4
10%
4/5 sehr gut
17
43%
5/5 überragend
15
38%
 
Abstimmungen insgesamt : 40

Bewertet: "Tödliche Liebe"

Beitragvon Martin. » So, 15.05.2005 17:00


Wie gefällt euch diese Episode?


Stimmt ab und schreibt bitte auch noch eine Begründung hinzu.

Gruss Martin
Benutzeravatar
Martin.
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 13.09.2004 17:45
Wohnort: Schweiz

Geniale Episode!

Beitragvon Schulz » So, 15.05.2005 17:41


Geniale Episode! Vor allem wegen der Stimme von Hugh Creighton.
Sehr lustig ist die Szene mit der Putzfrau. Diese Episode lief zuletzt im Jahr 2004 auf RTL. Aber bei dieser Episode wäre ich RTL wirklich nicht böse, wenn sie sie dieses Jahr wieder bringen würden.
5 Punkte!

Schulz :wink:
Benutzeravatar
Schulz
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 785
Registriert: So, 26.09.2004 20:55
Wohnort: Straubing (liegt in Bayern)

Beitragvon Hollister » Di, 17.05.2005 14:03


4 Punkte.

Ein tolle Folge, in der allen bewährten und erfolgreichen Columbo-Elemente vorhanden sind und die über 90 Minuten nie eine langweilige Szene vorzeigen muss. Zu kritisieren gibt's lediglich die fragwürdige und naive Alibi-Konstruktion des Mörders, bei der jede Frau nur 1 und 1 zusammenzählen muss, um den Mörder zu erpressen. Nicht ganz durchdacht das ganze.
Benutzeravatar
Hollister
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 750
Registriert: Do, 28.08.2003 16:03
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Roger79 » Di, 17.05.2005 21:26


Nur ein "passabel" von mir. Die Mörderin finde ich nicht so unterhaltsam. Allerdings Columbos "vom-Baum-kletter-Versuch" sowie seine nette Geste am Ende der Episode, als er die bald sterbende Mörderin laufen lässt.
Benutzeravatar
Roger79
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 904
Registriert: So, 03.10.2004 20:12
Wohnort: Basel CH

Verwechslung???!!!

Beitragvon Schulz » Di, 17.05.2005 21:40


Roger, kann es sein dass du die Episode "Tödliche Liebe", von der wir hier reden, mit "Tödliches Comeback" verwechselt hast?
:wink:

Schulz :wink:
Benutzeravatar
Schulz
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 785
Registriert: So, 26.09.2004 20:55
Wohnort: Straubing (liegt in Bayern)

Beitragvon Roger79 » Di, 17.05.2005 21:43


Oops, stimmt, da haste recht. Sorry, tut mir leid, werde morgen einen angemessenen Kommentar zu "Tödliche Liebe" hinterlegen.
Benutzeravatar
Roger79
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 904
Registriert: So, 03.10.2004 20:12
Wohnort: Basel CH

Beitragvon Martin. » Do, 19.05.2005 18:33


Roger79 hat geschrieben:Oops, stimmt, da haste recht. Sorry, tut mir leid, werde morgen einen angemessenen Kommentar zu "Tödliche Liebe" hinterlegen.


Und? Schon eine neue Kritik? :wink:
Benutzeravatar
Martin.
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 13.09.2004 17:45
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Martin. » So, 22.05.2005 19:59


Roger79? Deine Meinung interessiert uns!
Benutzeravatar
Martin.
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 13.09.2004 17:45
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Roger79 » Di, 24.05.2005 22:30


Hoffentlich erwische ich nun die richtige Folge...

Hoffentlich. Nein, ich finde die Episode ziemlich gut. Der Mord ist gut konstruiert. Das Beispiel mit dem Anwalt, der noch nie einen Mordprozess verloren hat finde ich gut (er hatte auch noch nie einen Widersacher, der Columbo hiess).
Einziger Minuspunkt: Columbo beweist nicht den Mord, sondern lediglich, dass das Foto gefälscht war. Aber wie er dahinter kommt (Foto vergrössern, alles genau unter die sprichwörtliche Lupe nehmen...) ist schon sehenswert.
Benutzeravatar
Roger79
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 904
Registriert: So, 03.10.2004 20:12
Wohnort: Basel CH

Beitragvon CNEY » Mo, 27.06.2005 00:19


Habe sie mir gerade mal wieder angesehen:

Eine super Folge, auch wenn die Auflösung auf wackligen Beinen steht, vor allem vor dem Hintergrund, dass der Beschuldigte ein berühmter Anwalt ist. Ansonsten kann man sagen, dass der Mörder Hugh Creighton von Debney Coleman super gespielt wird, auch Columbo läuft hier in Höchstform auf.

Die Rätsel mit dem Korken und mit dem Foto werden in alt-bewährter Columbo-Manier gelöst.

4/5
Benutzeravatar
CNEY
Polizeioberrat
Polizeioberrat
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr, 18.10.2002 20:39
Wohnort: Hagen

Beitragvon Schulz » Fr, 06.01.2006 20:38


Jetzt ist mir noch was lobenswertes an dieser Folge eingefallen.
Hier, seht selbst: Bild

Columbo mit Kappe! :mrgreen: :neig: :lol: :lol: :D
Geil, sollte er öfter tragen!

Schulz
Benutzeravatar
Schulz
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 785
Registriert: So, 26.09.2004 20:55
Wohnort: Straubing (liegt in Bayern)

Beitragvon martha » Di, 09.05.2006 00:04


Bei 'ner Folge, die mit Rockmusik beginnt, hab ich mich natürlich gefragt, ob sich diese anfängliche Dynamik über 'ne "Strecke" von 90 Minuten durchhalten lässt.
Und das finde ich schon fast phänomenal, wie hier ein atemberaubendes Tempo an den Tag gelegt wird, das sich nicht nur auf die Harakirifahrt von Hugh Creighton mit dem bedauernswerten Columbo als Beifahrer beschränkt.
Überhaupt Columbo:
Der wieselt ja mit einer so herrlichen Frische durch diese Folge, als ob er sich als Roadie für Little Richard empfehlen wollte.
... und dann natürlich die Bestellung im Restaurant (Columbo mal wieder zum "knuddeln")
Sogar sein Auto passt sich diesmal dem rasanten Handlungstempo an
( ich hab mitgefiebert, dass sein Wagen nicht vor der Radarfalle noch auseinanderbricht )
Dann die von "Schulz" schon gezeigte Hutmode. (Wurde die Folge eigentlich von 'ner Kopfbedeckungsfirma gesponsert ? Columbo ja nicht nur mit Baseball-Kappe, sondern auch noch mit Schlägermütze im Auto, als ob er hier schon "undercover" ermittelt.)
Sehr gelungene Indizien, denn sowohl die Korken, vor allem aber die Radarfotos bieten eine über einen längeren Zeitraum andauernde Spannung, bei deren Auflösung ich noch richtig ins Staunen geraten bin.

Super auch der "running-gag" mit dem Radiorekorder für den Neffen .
Eine wirklich durch die Bank spannende und vor allem humorvolle Folge.

Zum Schluss aber noch meine eigentliche Lieblingsszene:
Wenn sich Kettenraucher Creighton(auch fabelhaft gespielt) in seiner Kanzlei genüsslich eine Zigarette raucht, steht hinter ihm ein Skelett und schaut ihn an.
Ist das Zufall ?
Ich glaube eher das ist genial. 5 Punkte :) :) :) :) :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon Columbo-Freak » Di, 09.05.2006 20:44


Ich bin hin- und hergerissen.

Einerseits der gute Mord, die schöne Indiziensuche und die tolle Aufklärung mit den Fotos (der Zuschauer kann selbst miträtseln).
D.h. die wichtigsten Punkte sind gut erfüllt, obwohl die Aufklärung in der Hinsicht schlecht ist, dass sie vor Gericht wahrscheinlich nicht standhalten würde. Es gibt auch genug Humor in der Folge (Szenen wurden schon genannt). Vergessen darf man auch nicht das Lied am Anfang, das einfach der Hammer ist.

Andererseits ist das Columbo-Mörder-Spiel (nur die Szene beim Staatsanwalt gefällt mir) etwas lasch. Columbo ist mir hier zu überdreht, nicht so sympathisch wie sonst (martha war es glaub ich, der das mal schön ausgedrückt hat: den Wandel vom stillen, schüchternen Inspektor zum "überdrehten Clown", ok, so weit ist es hier noch nicht, aber es ist zu viel).
Außerdem hat die Folge einen dicken Schnitzer: Am Schluss läuft es ja darauf hinaus, dass Trish die Maske aufgesetzt hat und sich hat blitzen lassen (logisch, wer sonst?). Dadurch ergibt das Gespräch am Anfang, in dem Trish Hugh fragt, ob er Marcy umgebracht, aber keinen Sinn mehr, denn sie hätte es ja schon vorher wissen müssen, da sie ja das Alibi geliefert hat.

Das ist schon ein Schönheitsfehler und deswegen gibt es nicht die volle Punktzahl, sondern "nur" 4/5!! :wink:

Gruß
Columbo-Freak
"Und wenn sie noch bis Weihnachten an dieser verfaulten Zigarre lutschen und saugen, sie werden nie das Gegenteil beweisen!" - Janus zu Columbo in Folge 26 "Geld, Macht und Muskeln"
Benutzeravatar
Columbo-Freak
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo, 25.07.2005 21:02
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon martha » Mi, 10.05.2006 00:13


Du sprichst von einem "dicken Schnitzer", Columbo-Freak.

Ich bin jetzt ehrlich gesagt auch ein bisschen im Zweifel über das Verhalten dieser Trish.
Fest steht aber, dass sie von dem Mord nichts wusste,weil sie zu Creighton sagt:"Seit du mir diesen Auftrag mit dem Auto gegeben hast, versuche ich herauszufinden, warum."
Aber jetzt komm ich ins Grübeln. Der Auftrag von Creighton hätte ja irgendwie so lauten müssen:
"Pass auf, Trish. Setz dich heute nachmittag mal in mein Auto, häng dir ein ausgeschnittenes Foto von mir vors Gesicht und lass dich vor allen Dingen von der Radarfalle blitzen."
Wenn ich nicht weiß, warum, würd ich doch zu Creighton sagen:
"Du tickst wohl nicht ganz sauber."
Aber vielleicht weiß Creighton ja auch, dass Trish zu blöd ist, um schlau zu sein.

Auf jeden Fall ist die Sache wirklich nicht sehr schlüssig. :? :?
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

5 von 5 Punkten

Beitragvon WalterJörgLangbein » Do, 11.05.2006 17:49


Auch ich gebe dieser Folge gern und voller Überzeugung 5 von 5 Punkten. Sie ist von der ersten bis zur letzten Sekunde liebevoll gemacht, sehr sorgsam.. da stimmt wirklich jedes Detail... einfach großartig, einfach columbohaft!

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Nächste


Zurück zu Bewertungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron