Bewertet: "Ruhe sanft, Mrs. Columbo"

Hier könnt ihr die einzelnen Folgen bewerten bzw. die Meinung der anderen Mitglieder lesen.

Wie bewertet ihr "Ruhe sanft, Mrs. Columbo"?

1/5 schlecht
3
5%
2/5 passabel / "na ja"
10
17%
3/5 gut
13
22%
4/5 sehr gut
15
26%
5/5 überragend
17
29%
 
Abstimmungen insgesamt : 58

Beitragvon Das Auto » Mo, 10.04.2006 20:05


Zähle diese Folge zu den weniger gelungenen. Jedoch ist sie lange nicht so schlecht wie Bluthochzeit. :(
DIE BEIDEN KENNEN SICH DOCH !?!
Benutzeravatar
Das Auto
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 110
Registriert: So, 31.10.2004 23:47

Beitragvon DrömmarnasStig » Do, 13.04.2006 15:19


Columbo-Freak hat geschrieben:@DrömmarnasStig: Zwei Kommentare zu deinem Post:
1. Warum findest du einen hohen "Kojotenfaktor", d.h. einen sympathischen Mörder gut bzw. warum wird für dich dadurch die Folge besser?

2. Ich kann deine Negativpunkte im Großen und Ganzen so stehen lassen, d.h. da ist schon was Wahres dran, aber die Relevanz dieser Punkte innerhalb der ganzen Episode geht für mich gegen Null (außer die für dich nicht überraschende Auflösung, das ist schon wichtig, aber da bin ich anderer Meinung). Die positiven Aspekte (siehe mein Beitrag oben) überwiegen einfach!

Grüße
Columbo-Freak


1.
Mir gefällt es besser, mit dem Mörder zu sympathisieren.
Das kann einerseits auf einem guten Motiv beruhen, andererseits durch überragende schauspielerische Leistung.
Ich liebe es, wenn ich bis zuletzt hoffe, daß der Mörder davon kommt.

Aus diesem Grund kann ich auch überhaupt nichts mit Filmen wie "der Pate" anfangen, in denen das organisierte Verbrechen verherrlicht wird und die Mafia als cool dargestellt wird.
Vielleicht bin ich etwas zu verkrampft, aber ich habe keinen Platz für Tötungen aus niederen Beweggründen.

Gerade bei Columbo spielt noch ein weiterer Faktor eine große Rolle.
Die Chemie zwischen Inspektor und Mörder, wenn die nicht stimmt, funktioniert die Episode nicht.
Columbo ist immer Columbo, so daß die Chemie fast ausschließlich von der Rolle und Darstellung des Mörders abhängt.
Gute Chemie = Pluspunkte beim Kojotenfaktor.

Und so weiter und so fort...

__________

2.
Ich wäre vermutlich die Fehlbesetzung des Jahrhunderts als Filmkritiker.
Weder kann, noch will ich einen Film objektiv bewerten.
Ich sag's einfach heraus, was mir und mir ganz allein an einem Film passt und was nicht.
Ich kann also keinem empfehlen, meine Kommentare als aussagekräftig anzusehen ;)

Noch eine Anmerkung zu der Wertung von 1/5 Punkten:
Ich bewerte stets in Relation zu anderen Columbo-Episoden, nicht anderen Serien/Filmen. Da diese Episode für mich zu den allerschlechtesten gehört, gibt es logischerweise die Tiefstwertung.
Trotzdem schaue ich sie mir lieber an als die meisten anderen Krimi-Serien.
Kojotenfaktor: Bezieht sich auf "Roadrunner"-cartoons, in denen der Bösewicht Kojote sympathischer war als der Held. Ein hoher Kojotenfaktor bei Columbo steht für einen sympathischen Mörder (Motiv + Darstellung)
DrömmarnasStig
Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
 
Beiträge: 33
Registriert: So, 22.01.2006 20:23

Bewertung

Beitragvon eddi spaghetti » Mi, 04.10.2006 01:07


Von mir gibt es 3 Punkte.

Ich finde diese Folge nicht überragend, es gibt aber auch nichts, was mich wirklich stört.
Die Rückblenden finde ich keineswegs irritierend, da am Ende ja klar wird welchen Zweck sie erfüllen.
Die Ausführung des Mordes ist natürlich nicht herausragend und keine Herausforderung für einen Columbo. Allerdings muss man bedenken, dass die Dimitri nich alle auf der Pfanne hat, da kann man nicht nachvollziehen was so in deren Kopf vorgeht.
Das einzige was mich zum nachdenken gebracht hat ist, dass der Psychiater gesagt hat dass jemand wie die Dimitri wahrscheinlich möchte dass man weiß dass sie diese Tat vollzogen hat, sie aber trotzdem versucht ihre Tat zu vertuschen. :? ?-/
Kapier ich irgendwie nicht?!?

Fazit: nichts herausragendes, aber für nen netten Krimiabend absolut geeignet.
eddi spaghetti
Polizeimeisteranwärter
Polizeimeisteranwärter
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 04.10.2006 00:54

Beitragvon Yojimbo » Mi, 04.10.2006 18:30


Hallo zusammen,

Ich kam arg ins schwanken als ich all die Bewertungen gelesen hab .
Und ich muss gestehen bei mir scheiden sich die Geister.
Weil als ich mir heute morgen die Folge ansah (konnte sie gestern nicht sehen hab mit Freunden den Star Trek Geburtstag mit dem Folgenvoting gesehen,mein Bruder hat ihn aufgenommen) hatte ich ziehmlich mitgefiebert und fand den gedanken an einen Mörder der es auf Columbo UND seine Frau abgesehen hatte fastizierend und ungeheuerlich zugleich ! Und wäre das was ich bei der Auflösung in dem angeblichem Wohnhaus Columbo´s in den Armen hatte kein Kissen sondern ein lebenes Wesen gewesen hätte ich es vermutlich erdrückt ! Ich saß da auf dem Sofa mit den Kissen im Arm hüpfe etwas nervös rum gebe Quitschlaute von mir
als Columbo sagt "Das ist nicht mein Haus! :oops: Ich hoffe es kommt nie jemand auf den Gedanken mich beim Columbogucken zu filmen !!
Ne aber das Dilemma ist ich fand die Folge GUT !FAND weil jetzt habt ihr mich fast soweit dass ich sie MIST finde. Gut gemacht !Seit ihr jetzt stolz?
Ich war fast soweit ihr die Lorbeeren der Besten Folge aufzusetzten. Jetzt reichts bestenfalls fürn Himbeerstrauß! Sehr nett aber nicht toll!

(meinete zu meinem Vater "Habt ihr Columbo aufgenommen ?"
Er antwortet "Ja" Ich sage "Gut, denn andernfalls hätte Columbo einen neuen Fall zu lösen !")

Yojimbo
"tiger brand coffee is a real treat, even tigers prefer a cup of it to real meat!" http://www.intriguing.com/mp/_sounds/ml/coffee.wav
Benutzeravatar
Yojimbo
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa, 02.09.2006 17:35

Re: Bewertung

Beitragvon martha » Mi, 04.10.2006 18:45


eddi spaghetti hat geschrieben:Das einzige was mich zum nachdenken gebracht hat ist, dass der Psychiater gesagt hat dass jemand wie die Dimitri wahrscheinlich möchte dass man weiß dass sie diese Tat vollzogen hat, sie aber trotzdem versucht ihre Tat zu vertuschen. :? ?-/
Kapier ich irgendwie nicht?!?



Na ja, sie vertuscht die Tat natürlich, weil sie nicht in den Knast will. :wink:
Die Befriedigung gewinnt sie ja dadurch, dass sie einzig Columbo am Ende erzählt, dass sie für den Tod seiner Frau verantwortlich ist.

Es geht ihr ja nicht darum, es aller Welt zu erzählen, sondern nur demjenigen, der für sie dafür verantwortlich ist, dass ihr eigener Mann im Gefängnis um's Leben kam.
Das tut sie aber auch erst, nachdem sie sicher ist, dass Columbo durch die vergiftete Marmelade selber sterben wird.

Diese Taktik geht ja bekanntlich gründlich "in die Hose". :wink:
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon martha » Mi, 04.10.2006 19:01


Yojimbo hat geschrieben:Ne aber das Dilemma ist ich fand die Folge GUT !FAND weil jetzt habt ihr mich fast soweit dass ich sie MIST finde. Gut gemacht !Seit ihr jetzt stolz?
Ich war fast soweit ihr die Lorbeeren der Besten Folge aufzusetzten. Jetzt reichts bestenfalls fürn Himbeerstrauß! Sehr nett aber nicht toll!


Hab ich das richtig begriffen, dass du nur aufgrund der eher schlechten Bewertungen die Folge auf einmal nicht mehr magst, oder ist das ganze dann doch ironisch gemeint. :?: :?: :? :?
Ich hab's auf jeden Fall nicht verstanden :!:
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon Daniel » Do, 05.10.2006 19:21


Hallo, ich bin ganz neu im Forum. Das heisst aber nicht, dass ich ein neuer Columbo Fan bin. :D

Zum Film: Ich habe ihn natürlich neulich wieder angeschaut und aufgenommen und ich muss einfach sagen: das ist einer der besten oder DER beste Columbo Streifen, den ich kenne!!!

Wie sich am Schluss alles auflöst, wie Columbo die Täterin nach Strich und Faden in alle Anbelangen auflaufen lässt und so weiter finde ich genial. SUUUPERKLASSE FILM!!!!!!!! :lol: :P :!:
Benutzeravatar
Daniel
Polizeimeister
Polizeimeister
 
Beiträge: 16
Registriert: Di, 02.05.2006 18:31

Beitragvon Hatto » Fr, 06.10.2006 10:58


für mich ist diese episode nicht unter den top serien zu finden - finde die rückblicke nicht sehr passend. auch die mörderin haut mich nicht vom hocker - sie geht mir sogar ziemlich auf die nerven...

die szene in der wohnung am schluss ist natürlich total gelungen mMn!

für mich reichts aber nur für 3 punkte v.a. aufgrund mrs. dimitri...
Hatto
Polizeirat
Polizeirat
 
Beiträge: 165
Registriert: Do, 18.05.2006 11:58
Wohnort: Österreich

Re: Bewertung

Beitragvon Yves » Fr, 06.10.2006 18:12


martha hat geschrieben:Es geht ihr ja nicht darum, es aller Welt zu erzählen, sondern nur demjenigen, der für sie dafür verantwortlich ist, dass ihr eigener Mann im Gefängnis um's Leben kam.
Das tut sie aber auch erst, nachdem sie sicher ist, dass Columbo durch die vergiftete Marmelade selber sterben wird.

Diese Taktik geht ja bekanntlich gründlich "in die Hose". :wink:


Also ich kann eddis Verständinisproblem schon verstehen, weil ich frag ich das auch schon die ganze Zeit! Außerdem konnte diese Dimitri überhauptnicht damit rechnen, dass Columbo auch von der Marmelade isst, weil er ihr ja vorher schon gesagt hat, das er an dem Zeugs nichts findet! Also wo ist da ne Logik ?-/ :? ?

Grüße,
YvEs

Übrigens herzlich Willkommen hier im Forum, eddi! :D
"Es wäre doch bequemer für Sie, wenn Sie gleich in eines unserer Gästezimmer einziehen, Inspektor."

http://www.koenigspythons.hux.de/
Benutzeravatar
Yves
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi, 29.06.2005 21:45
Wohnort: Nürnberg

Re: Bewertung

Beitragvon Columbo-Freak » Fr, 06.10.2006 18:36


Yves hat geschrieben:
martha hat geschrieben:Es geht ihr ja nicht darum, es aller Welt zu erzählen, sondern nur demjenigen, der für sie dafür verantwortlich ist, dass ihr eigener Mann im Gefängnis um's Leben kam.
Das tut sie aber auch erst, nachdem sie sicher ist, dass Columbo durch die vergiftete Marmelade selber sterben wird.

Diese Taktik geht ja bekanntlich gründlich "in die Hose". :wink:


Also ich kann eddis Verständinisproblem schon verstehen, weil ich frag ich das auch schon die ganze Zeit! Außerdem konnte diese Dimitri überhauptnicht damit rechnen, dass Columbo auch von der Marmelade isst, weil er ihr ja vorher schon gesagt hat, das er an dem Zeugs nichts findet! Also wo ist da ne Logik ?-/ :? ?

Grüße,
YvEs

Übrigens herzlich Willkommen hier im Forum, eddi! :D


Naja, sie wollte ja erst Columbos Frau umbringen und ihn leiden sehen, dann erst später ihn umbringen. Dass er anscheinend (!) dann sofort auch von der Marmelade ist, ist nur ein (glücklicher?) Zufall für sie und da Columbo bald stirbt, muss sie ihm sofort erzählen, dass sie seine Frau umgebracht hat (Stichwort Befriedigung). Klingt etwas kompliziert, aber die Folge ist da logisch absolut wasserdicht. Fragt ruhig nochmal nach, wenn was unklar ist. :wink:

Grüße
Columbo-Freak
"Und wenn sie noch bis Weihnachten an dieser verfaulten Zigarre lutschen und saugen, sie werden nie das Gegenteil beweisen!" - Janus zu Columbo in Folge 26 "Geld, Macht und Muskeln"
Benutzeravatar
Columbo-Freak
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo, 25.07.2005 21:02
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Yojimbo » Fr, 06.10.2006 19:18


martha hat geschrieben:Hab ich das richtig begriffen, dass du nur aufgrund der eher schlechten Bewertungen die Folge auf einmal nicht mehr magst, oder ist das ganze dann doch ironisch gemeint. :?: :?: :? :?
Ich hab's auf jeden Fall nicht verstanden :!:


Ich gebe zu dass ich dazu neige ironisch zu sein, aber wierklich ironisch war das nicht. Es war nur ...maßlos übertrieben. Wesshalb ich sagen muss :Es ist jetzt natürlich NICHT so dass ich die Folgen NIEWIEDER gucken will oder sie grottenschlecht finden würde , aber als ich da saß und all die schlechten bewertungen regneten war ich nur son bissel sauer weil wie ich schon sagte die Folge gut fand ! Also : Keine Sorgen Martha ! Ich bin nicht SO leicht zu beeinflussen und auch kein seelisches Wrack.
Wesshalb ich jetzt offen verkünde :ICH LIEBE DIESE FOLGE
Was aber nicht heißen soll sie ist die Beste. Das kann man ja erst sagen wenn man Alle kennt ! :wink:

mfg Yojimbo
"tiger brand coffee is a real treat, even tigers prefer a cup of it to real meat!" http://www.intriguing.com/mp/_sounds/ml/coffee.wav
Benutzeravatar
Yojimbo
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa, 02.09.2006 17:35

Re: Bewertung

Beitragvon martha » Fr, 06.10.2006 22:00


Columbo-Freak hat geschrieben: Fragt ruhig nochmal nach, wenn was unklar ist. :wink:



Dann will ich dieses Angebot gleich mal in Anspruch nehmen, "Columbo-Freak"! :wink:

Ich bin durch den Einwand von Yves nämlich doch etwas unsicher geworden, und hab mir daraufhin noch mal das Gespräch zwischen Columbo und diesem Psychiater angesehen.
Es geht Mrs. Dimitri ja offensichtlich doch nur um das Prinzip: Wenn du mir meinen Mann wegnimmst, dann nehme ich dir deine Frau weg.
Von einer Absicht, auch Columbo zu töten, ist nie die Rede.
Columbo fragt auch, ob es ihr egal wäre, ob sie für ihre Tat ins Gefängnis müsste. Darauf sagt der Psychiater, dass das für sie absolut keine Rolle spielen würde.

Das heisst doch dann, dass es für sie vollkommen unerheblich ist, wann sie Columbo erzählt, dass sie für den Tod seiner Frau verantwortlich ist.
Trotzdem ist dieser Trick, wo Columbo so tut, als würde er sterben, sicher beschleunigend für ihr Geständnis.
Aber umbringen wollte sie ihn nicht :!: (weil du das erwähnt hattest, aber das würde ja nicht dieser "Befriedigung" entsprechen, von der sie offenbar besessen ist)

Yojimbo hat geschrieben: Ich gebe zu dass ich dazu neige ironisch zu sein


Das ist 'ne Sache, die mir sehr vertraut ist.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Bewertung

Beitragvon Columbo-Freak » Sa, 07.10.2006 10:45


martha hat geschrieben:
Columbo-Freak hat geschrieben: Fragt ruhig nochmal nach, wenn was unklar ist. :wink:



Dann will ich dieses Angebot gleich mal in Anspruch nehmen, "Columbo-Freak"! :wink:

Ich bin durch den Einwand von Yves nämlich doch etwas unsicher geworden, und hab mir daraufhin noch mal das Gespräch zwischen Columbo und diesem Psychiater angesehen.
Es geht Mrs. Dimitri ja offensichtlich doch nur um das Prinzip: Wenn du mir meinen Mann wegnimmst, dann nehme ich dir deine Frau weg.
Von einer Absicht, auch Columbo zu töten, ist nie die Rede.
Columbo fragt auch, ob es ihr egal wäre, ob sie für ihre Tat ins Gefängnis müsste. Darauf sagt der Psychiater, dass das für sie absolut keine Rolle spielen würde.

Das heisst doch dann, dass es für sie vollkommen unerheblich ist, wann sie Columbo erzählt, dass sie für den Tod seiner Frau verantwortlich ist.
Trotzdem ist dieser Trick, wo Columbo so tut, als würde er sterben, sicher beschleunigend für ihr Geständnis.
Aber umbringen wollte sie ihn nicht :!: (weil du das erwähnt hattest, aber das würde ja nicht dieser "Befriedigung" entsprechen, von der sie offenbar besessen ist)


Ok, dann versuch ich mich mal :wink: . Laut Psychiater geht es Mrs Dimitri nur um das Prinzip "Auge um Auge, Zahn um Zahn", aber sie hat ja schließlich auch diesen Charly umgebracht und nicht dessen Frau, Sohn oder sonst was. Was mich noch zur Annahme, dass sie Columbo töten will, veranlasst, ist, dass sie in genau der Szene, als sie Charly erschießt , leise wispert "Erst du, dann der Bulle!". Der Psychiater sagt ja auch nicht, dass Mrs Dimitri niemals Columbo umbringen wird. Er sagt lediglich, dass sie erst sichergehen müsste, dass Columbo erfährt, dass sie seine Frau umgebracht hat, um befriedigt zu sein, aber das kann ja vor dem Mord stattfinden. Und wenn überhaupt wäre das ein logischer Fehler in meinem Post, aber in der Folge will sie Columbo ja gar nicht umbringen (vorerst), er tut es ja quasi selber; also auf die Folge lass ich in dem Punkt nix kommen :wink: .
Übrigens: Würdest du die Folge immer noch nur mit 3 Punkten bewerten bzw. das schreiben, was du vor ca. nem halben Jahr geschrieben hast oder hat sich beim erneuten Anschauen was geändert? Dein Post war ja auch vergleichsweise kurz, wäre schön, wenn da noch was kommen würde. :wink:

Grüße
Columbo-Freak
"Und wenn sie noch bis Weihnachten an dieser verfaulten Zigarre lutschen und saugen, sie werden nie das Gegenteil beweisen!" - Janus zu Columbo in Folge 26 "Geld, Macht und Muskeln"
Benutzeravatar
Columbo-Freak
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo, 25.07.2005 21:02
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Yves » Sa, 07.10.2006 14:46


Upps :oops: , hab grade gemerkt, dass ich der Folge noch gar keine Punkte geben hab! Dabei hab ich die Folge schon mindestens drei Mal gesehen!

+Die Auflösung
+Die Dialoge zwischen der Mörderin und Columbo sind ganz gut, können aber nicht richtig überzeugen
-Die Traumwellen zu Beginn der wirklichen Beerdigung (also der 2.) verwirren
-logische Fehler
-die schauspielerische Leistung der Mörderin lässt zu wünschen übrig


3x - ; 2x + ... vergeb ich jetzt 3 oder 2 Punkte? Die Wortbedeutung "gut" klingt irgendwie nich angemessen für diese Folge, "passabel" trifft es wohl eher. Allerdings hab ich "Mord im Bistro", eine Folge die mir noch weniger gefällt, 2P. gegeben...

Jetzt nochmal zur Logik: Die vermisse ich nämlich weiterhin, zumindest Mrs. Dimitri lässt die gänzlich vermissen! Jetzt mal ein kurzes Raster:

:arrow: Beim Mord murmelt Mrs. Dimitri: "Erst du, dann der Bulle!" (das weiß Columbo aber ja nicht :!: )
:arrow: Mrs. Dimitri und Columbo unterhalten sich über die Essgewohnheiten :arrow: Columbo sagt: "Meine Frau ist ganz verrückt nach dem Zeug, ich kann daran nichts finden!" (Vielleicht ein Trick??? Komisch nur, das Columbo zu dem Zeitpunkt noch gar nicht weiß, dass Mrs. Dimitri seine Frau töten will!!!)
:arrow: Mrs. Dimitri bringt die vergiftete Marmelade mit!
:arrow: Columbo trifft den Psychiater! Von ihm erfährt er, dass 1. seine Frau in Gefahr ist, dass 2. sie will, dass er davon erfährt, das sie es war und 3. sie dafür auch ins Gefängnis gehen würde!
:arrow: Columbo inszeniert daraufhin die Überführung... :? :?: 8O

Hää :?:

1. Wie kann Mrs. Dimitri wissen, dass Columbo die Marmelade isst?
2. Warum diese Inszenierung und der ganze Aufwand für die Vertuschung der Tat (auch wenn sowieso alles recht durchsichtig ist), wenn ihr der Knast doch egal ist?! Warum knall sie nicht gleich Columbos Frau einfach ab, dann wär´s logisch, weil dann jeder wüsste, dass sie es war!
3. Das sie murmelt: "Erst du, dann der Bulle", das passt ja gar nicht. Warum schaut sie dann so erschrocken, fast mitleidig, als Columbo die Marmelade ausm Schrank holt?
4. Das Columbo diese Schwäche ausnutzt und das Geständnis (wegen der Befrieding, die sie sonst nicht gehabt hätte, wenn sie nicht noch schnell was gesagt hätte) so bekommt ist gut gemacht. Auch das noch ein entscheidender Pluspunkt, der es nochmal rumgerissen hat! Mrs. Dimitri scheint mir aber noch verwirrter zu sein, als Grace Wheeler Willis in "Tödliches Comeback"!!!

Bin mir aber mit der Bepunktung der Folge noch nicht 100% sicher, weshalb ich jetzt mal was mache, was ich eigentlich nicht machen würde: Ich warte mal, ob martha noch einen weitern positiven Punkt gefunden hat, sodass ich meine Bewertung guten gewissens abgeben kann!

MfG
YvEs
"Es wäre doch bequemer für Sie, wenn Sie gleich in eines unserer Gästezimmer einziehen, Inspektor."

http://www.koenigspythons.hux.de/
Benutzeravatar
Yves
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi, 29.06.2005 21:45
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Murdock » Sa, 07.10.2006 16:00


komische folge
hab nach einer stunde abgeschaltet und mir noch den rest von "momentaufnahme für die ewigkeit" angeschaut
ich war an manchen stellen total verwirrt, was jetzt gerade stattfindet und was scon stattgefunden hat und so weiter...
Do The Reggay
Benutzeravatar
Murdock
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1580
Registriert: So, 12.01.2003 17:29
Wohnort: Hagen

VorherigeNächste


Zurück zu Bewertungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste