Gekürzte Fassung auf ORF????

Über die Ausstrahlungen der Episoden im Fernsehen könnt ihr hier Diskutieren.

Gekürzte Fassung auf ORF????

Beitragvon rpm8200 » Mo, 04.07.2005 00:58


Also ich bin ehrlich gesagt etwas erstaunt. Im Episodenführer steht bei "Blumen des Bösen" eine Episodenlänge von 72 Minuten.

Ich hatte mich auch heute, da diese Folge bei ORF ausgestrahlt wurde auf diese Länge eingestellt. Nun sehe ich nach Ende der (nebenbei bemerkt wirklich guten Episode!) auf die Uhr und sie ist schneller zuende gewesen als ich dachte.

Zuerst dachte ich, ich hätte mich in der Uhrzeit geirrt... aber beim Schneiden des Materials eben habe ich es nochmals bestätigt bekommen: Meine aufgenommene Episode ist genau 59:35 lang, inklusive pfeiffendes Intro :D

Also was ist das nun? Ist das eine ORF spezial-Kürzung oder was? Eine ARD Folge kann es ja nicht sein, weil die ja auf 45 Minuten gekürzt wurden meines Wissens.

Weiss einer Bescheid? Würde mich sehr interessieren.

Hat man mich doch tatsächlich um 12 Minuten Columbo betrogen!?!?
rpm8200
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa, 01.01.2005 15:15

Beitragvon Hollister » Mo, 04.07.2005 13:09


Ich glaube, es ist die ARD-Fassung. Die ARD-Folgen wurden ja damals jeweils auf 60 Minuten gekürzt. Zusätzlich zeichnen sich die ARD-Folgen durch den weissen Titel am Anfang aus.

Ich weiss allerdings auch nicht, wieso der ORF die gekürzte Fassung bringt. Bei allen anderen Folgen zeigen sie ja auch die Originalfassung. Ist die einzige Folge, die ich noch nicht in der Originallänge gesehen habe, und auf meine Frage hier im Forum, was in den 10 rausgeschnittenen Minuten für Szenen vorkommen, konnte mir vor einem Jahr hier im Forum niemand eine Antwort geben.
Benutzeravatar
Hollister
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 750
Registriert: Do, 28.08.2003 16:03
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Schulz » Mo, 04.07.2005 17:30


Hatte "Blumen des Bösen" auf ORF1 die Stimme von Klaus Schwarzkopf? Wenn ja, dann ist es die ARD-Syncronfassung.

Schulz :wink:
Benutzeravatar
Schulz
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 785
Registriert: So, 26.09.2004 20:55
Wohnort: Straubing (liegt in Bayern)

Beitragvon Linus » Mo, 04.07.2005 20:08


Hallo.
Das war die ganz normale gekürzte ARD-Fassung der Episode.
Von einer 45-Minuten-Fassung lese ich hier zum ersten mal.
Der ORF sendet oft die gekürzten Versionen, greift da wohl auf
ein "ARD-Archiv" zurück (wohl evtl. die Rechte?).
Jedenfalls sendete der ORF auch "Klatsch kann tödlich sein" in gekürzter Fassung.
Ich glaube, ich kenne nur Fassungen mit Klaus Schwarzkopfs Synchronstimme.
Also ich hab' da noch nie Horst Sachtleben gehört, weder bei der
gekürzten noch bei der ungekürzten (bei der es ja verglichen mit den ehemals
gekürzten der Falls ein müsste).

Schönen Tag noch,
Linus
Benutzeravatar
Linus
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1045
Registriert: Do, 06.06.2002 18:47
Wohnort: Isny

Beitragvon rpm8200 » Mo, 04.07.2005 23:48


Aha. Dann weiss ich Bescheid. Also die gekürzte ARD Fassung. Hm. Sone Schande. Wollte eigentlich nicht mit gekürzten Fassungen anfangen, obwohl das ja irgendwie auch "Sammlerstücke" sind :D

Also sowas.

@Linus: Also das mit den 45 Minuten hab ich durcheinander gebracht -> FEHLINFO!!! Kenn mich mit dem ganzen gekürzten Kram nicht aus.

Also nochmal definitiv: Es gibt keine 45 Minuten ARD Fassung!
rpm8200
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa, 01.01.2005 15:15

Beitragvon Murdock » Di, 05.07.2005 10:47


Um irgendwelchen Verwirrungen und Gerüchten zu entgehen, solltet ihr eure Beiträge editieren...sonst liest einer nur die Hälfte und dann....
Do The Reggay
Benutzeravatar
Murdock
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1580
Registriert: So, 12.01.2003 17:29
Wohnort: Hagen

Beitragvon Linus » Di, 05.07.2005 16:56


Hallo rpm8200!
Ja, also ich sammle diese gekürzten Fassungen schon auch.
Hast schon recht, sind auch "Sammlerstücke". :)
Bei den Sievers-Synchronisationen (4 Episoden der 2. Ära) fehlen
mir leider noch immer 3 der vier.....)
Ich muss sagen, um ein wenig topic zu bleiben, die gekürzten ARD-Fassungen:
was "Etüde in Schwarz" angeht, so haben die extremen Kürzungen
(mehr als 25 Minuten!) mich nicht gestört. Es bleibt insgesamt schön schlüssig,
nur am Anfang wird unterschlagen, weshalb er seine Geliebte erschlägt.
(Oder hab' ich da 'ne Sekunde nicht aufgepasst?)
Das Schöne an all diesen gekürzten Fassungen ist natürlich Klaus Schwarzkopfs Synchro.
Ich hab für mich festgestellt, dass meine Zweitlieblingsstimme auf alle
Fälle Claus Biederstaedt ist.

Schönen Gruß
Linus
Benutzeravatar
Linus
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1045
Registriert: Do, 06.06.2002 18:47
Wohnort: Isny

Beitragvon rpm8200 » Sa, 09.07.2005 01:38


Ja Linus, Schwarzkopf ist schon super als Synchro.

Ich kann mich nur irgendwie nicht damit abfinden wenn mir etwas vorenthalten wird :oops: :D

Generell finde ich sogar die meisten 90 Minuten Episoden auch "besser" als die 70 Minuten-Episoden. Wenn man dann nochmal 10 wegnimmt -> :cry:

Ich brauche immer eine gewisse Zeit um mich auf ein Thema oder einen Mörder einzustellen. Ein gemütlicher Columbo-Abend beginnt dann eben mit dem Mord, wobei ich nebenher verschiedene Brötchen oder sonstige "Häppchen" futtere, welche ich meist gewissenhaft/ líebevoll vorbereite (oder was der Kühlschrank sonst her gibt). Danach mach ich ne Tüte Chips auf oder anderes Knabberzeugs. Gehört bei mir eben bei nem "richtigen" Columboabend dazu.

Diese Angewohnheit habe ich seltsamerweise nur bei für mich "epischem" Filmwerk wie z.B. StarWars, Titanic, Indiana Jones, die Dollar-Trilogie und vergleichbaren Filmen, die man nicht "nebenbei" ansieht sondern bewusst geniesst... und eben Columbos, die ja schon sehr klassisch sind.

Bei den 60 Minuten Episoden mag zwar alles nach wie vor schlüssig sein, aber irgendwie geht mir das dann alles zu schnell. Ein längerer Columbo gefällt mir tendenziell deswegen besser als ein kürzerer. Dieses kurze Format ist dann eben auch nicht "abendfüllend"... Ist blöd zu erklären und vermutlich verstehn die meisten nicht was ich meine, denn jeder hat wohl ne andere Art sich den Columbo zu geben. :D

Gibt es denn überhaupt eine lange Fassung von Blumen des Bösen (okay -> klar gibt es die... :D ) und wenn ja, von wem könnte man die Ausstrahlung erwarten? Von ORF scheinbar nicht...?
rpm8200
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa, 01.01.2005 15:15

Beitragvon Laurel & Hardy » Mo, 11.07.2005 16:49


Habe die Langfassung vor kurzem auf 13th Street aufgenommen
Laurel & Hardy
 

Beitragvon wien columbo » Di, 12.07.2005 16:05


Ja, die Langfassung kommt immer auf 13th Street.

WC
Benutzeravatar
wien columbo
Columbo-Team
Columbo-Team
 
Beiträge: 1097
Registriert: Di, 25.02.2003 22:48
Wohnort: Wien

Beitragvon 288GTO » Mo, 10.04.2006 18:32


Hallo,

ich wärme hier zwar einen alten Thread wieder auf, aber mir ist beim Schneiden der ORF-Folgen auch schon öfter aufgefallen, dass deren Länge manchmal nicht mit der im Episondeguide angegebenen Länge übereinstimmt.
Aktuelles Beispiel von gestern ist "Bluthochzeit".
Laut Episodenguide 92min, ORF-Aufnahme 86min 32sek.

Vermutlich fehlt bei so kleinen Laufzeit-Differenzen ja auch nur der Vor- und Nachspann; ich mache mir da keine großen Gedanken. Meine Sammlung soll irgendwann mal alle ORF-Folgen beinhalten, egal ob gekürzt oder in voller Länge.

288GTO
Benutzeravatar
288GTO
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 24.07.2005 12:56
Wohnort: Österreich

Beitragvon Murdock » Di, 11.04.2006 14:58


über 5 Minuten geht aber nicht der Abspann, und am Vorspann kann man auch nicht wirklich kürz immer Peter Falk as Columbo und dann der Episodentitel eingeblendet wird
meist ist er ja auch schon direkter Teil der Handlung
Do The Reggay
Benutzeravatar
Murdock
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1580
Registriert: So, 12.01.2003 17:29
Wohnort: Hagen

Beitragvon 288GTO » Di, 11.04.2006 15:25


Stimmt, da gebe ich dir Recht.
Ich habe gerade nochmal im TV-Programm vom Sonntag nachgeschaut, da stehen tatsächlich nur 86min drin. Somit ist zumindest bei meiner Aufnahme nichts schief gelaufen. Trotzdem seltsam, dass beim ORF "so viel" fehlt.
Benutzeravatar
288GTO
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 24.07.2005 12:56
Wohnort: Österreich

Beitragvon martha » Di, 11.04.2006 15:52


Das hat aber wohl nichts mit dem ORF zu tun.
Bei der letzten Ausstrahlung von "Bluthochzeit" auf RTL stand auch in der "HörZu", daß die Folge nur 87 Minuten lang ist.
Vielleicht ist ja die Angabe im Episoden-Guide falsch.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16250
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Beitragvon 288GTO » Di, 11.04.2006 15:56


martha,

Danke für den Hinweis, an den Episoden-Guide Laufzeiten hätte ich nie zu zweifeln gewagt... ;-)

288GTO
Benutzeravatar
288GTO
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 24.07.2005 12:56
Wohnort: Österreich




Zurück zu im TV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast