Was hat euch am meisten aufgeregt?

Alles rund um die Columbo-Episoden, ihr könnt Fragen stellen oder einfach nur über die verschiedenen Folgen plaudern.

Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon martha » Di, 15.09.2015 19:57


Hallo!

Ich wollte mal fragen, was euch bei Columbo halbwegs oder auch intensiver auf die Palme gebracht hat.
Waren es unliebsame Äußerungen, wenn Columbo etwa den Vorzimmerburschen von Mrs.Williams fragt, wie er bloß unter einer Chefin arbeiten kann oder vielleicht Fielding Chase' abfällige Äußerung über Gertrude Stein?
Sind es Übertreibungen, wie der tuckende Friseur in "Bei Einbruch Mord"?
Vielleicht ist es auch mal 'ne schlechte Synchro oder eine Person, die man sich in der Wiederholung wegwünschen würde.
Einfach mal 'ne Aversion äußern, die das Gernsehverhalten doch etwas getrübt hat.
Manchmal ist es ja nur 'ne Kleinigkeit, an der man sich stößt.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon Doc Brown » Di, 15.09.2015 20:33


Die Frage von Columbo nach der Chefin kann ich vollkommen verstehen. Auf solchen Posten haben Frauen nichts verloren. Frauen gehören an den Herd oder in die Waschküche, aber nicht auf einen Chefsessel. :P

Nein, im Ernst: Am meisten stört mich bei Columbo, wenn das Ende in den Sand gesetzt wird. Schließlich ist Columbo so aufgebaut, dass der Mörder bekannt ist und der Schwerpunkt auf dem Zusammentragen der Indizien und der Überführung des Mörders liegt. Wenn das nicht passt, nervt mich das. Das heißt nicht, dass die ganze Episode zwingend schlecht ist, wenn das Ende nicht passt. So gefällt mir z.B. "Schleichendes Gift" trotz des vermurksten Endes unterm Strich gut. Bei "Tödliche Trennung" oder "Schach dem Mörder" ärgere ich mich jedoch jedes Mal über das Ende. Das zieht beide Episoden gewaltig 'runter.

Weiterhin nerven mich neunmalkluge Kinder. Das sind Figuren, die ich mir jedes Mal weg wünsche. Die Göre aus der Todessymphonie steht auf dieser Liste ganz oben. :maul:
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon zimtspinne » Mi, 16.09.2015 06:45


Man hört es ungerne, aber diverse Frauentypen in Nebenrollen regen mich von Mal zu Mal mehr auf.

No 1
Die da wäre Bradys Ex-Turtleltaube. Wie die mir mit ihrem Löckchen und Gesäusel über Lieblingseisbecher auf die Nerven geht!
Erinnert mich stark an die Tussizicken in amerikanischen Highschoolfilmen aus den 80ern. Wobei ich nicht mal was gegen die Filme hab. Aber zu Columbo passt das Girliegesäusel wie Schnee zum Sommer.

No 2
Schimmmmms Eheweib in Tödliche Trennung. Gar nicht klar, was mich an der so nervt. Das Gesamtkunstwerk wahrscheinlich.

No 3
Doc wird mir dafür einen bösen Blick zuwerfen - auch die goldherzige Goldie geht mir zuweilen auf den Sender. Bei ihr ist es die selbstgerechte gönnerische Art, die sie zeigt und auf die ich scheinbar allergisch reagiere. Sie ist aber nur eine Semi-Nerverin im Gegensatz zu den anderen beiden.

Dann wären da noch diverse Putzteufelinnen und Haushaltsperlen, praktisch alle, kann man sagen. Das Kühlschrankmädel bei Lauren Staton ist davon noch die erträglichste... sie ist ja wenigstens süß und ich würde sie bei mir auch sofort engagieren... aber ihr Gezirpe....
Die Männer in der Rolle des Personals sind mir deutlich lieber und regen mich kaum je auf.

Die Kinder könnten auch noch genannt werden, wobei ich nicht so streng wie ihr bin, noch nie war. Ich mag gerade das Neunmalkluge, da es sowas wie ein Markenzeichen der Columbokids ist.... und ja, ich kenne auch zwei solcher Neunmalkluglinge und mag sie sehr gerne! Sie fragen Löcher in den Bauch und ich mag solche wissbegierigen, klugen Kinder mit ausgeprägtem Selbstbewusstsein.
Was mich allerdings aufregt, ist das gräusliche Verhalten des Mädchens bei Etitude und im Intelligenzclub. Die Szenen unterhalten mich aber dennoch iimmer ein wenig :wink:

]
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon crocodile » Mi, 16.09.2015 11:01


Einzelne Typen regen mich eigentlich gar nicht auf. Gibt sicher ein paar leicht nervige Charaktere, aber Schwamm drüber.

Hin und wieder stören mich ungewohnte Synchronstimmen.

Mit William Shatners Besetzung (Peter Kirchberger) in "Mord im Bistro" kann ich mich bis heute nicht richtig anfreunden.
Tifft auch auf Columbo und "Tödliche Kriegsspiele" zu. Finde einfach keinen gefallen an Hans Sievers. :(
Und Horst Sachtleben überdreht in den späten Folgen einfach zu sehr.
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3213
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon zimtspinne » Mi, 16.09.2015 12:05


crocodile hat geschrieben:Einzelne Typen regen mich eigentlich gar nicht auf. Gibt sicher ein paar leicht nervige Charaktere, aber Schwamm drüber.


so locker flockig sehe ich das nicht.
Manche Folge befände sich in meiner Sammlung der Lieblingsfolgen.... allein der Nervtöter wegen schau ich sie seltener als ich oihne würde.
Meine zweite Strategie ist das Vorspulen. So behandle ich die bieden Folgen mit meinen Nerv-Favoriten. Schade eigentlich. Es sind bei beiden längere Szenen, da fällt das schon ins Gewicht. Zumal die Schimmmmm-Witwe ja auch mehrfach ins Geschehen verwickelt ist.

Stimmen dagegen oder auch lasche Enden regen mich nicht so auf, damit hab ich mich besser arrangiert. Ich lass ein sehr blödes Ende aber auch schon mal weg....bzw penne ja dann meist eh inzwischen :P
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon crocodile » Mi, 16.09.2015 12:29


So schlimme Nervtöter hab ich echt nicht. Vorspulen musste ich deswegen auch noch nie. Das ist ja nun wirklich eine sehr radikale Lösung @zimtspinne. :wink:

Synchronstimmen können mir die Freude an Filmen/Serienfolgen nehmen, ganz klar. "Tödliche Kriegsspiele" gucke ich mir wegen Sievers nicht mit der typischen Columbo-Begeisterung an. Bei Friedrichsen in den allerersten Episoden macht es mir dagegen nicht so viel aus.

Eine unbefriedigende Auflösung würde ich allerdings auch noch als Ärgernis anfügen wollen. "Schleichendes Gift" wurde von Doc Brown erwähnt. Da bin ich mittlerweile auch der Meinung, dass die Episode eine schlüssigere Aufklärung verdient hätte, und nicht diese "Überrumplungsaktion" von Columbo.
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3213
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon Doc Brown » Do, 17.09.2015 10:44


Stimmt, Sievers als Synchronsprecher ist auch ein Nervfaktor. Wobei seine Stimme der von Falk am nächsten kommt und er daher eigentlich ein guter Synchronsprecher gewesen wäre, aber da man völlig andere Stimmen beim deutschen Columbo gewohnt ist, kann ich mit Sievers überhaupt nicht arrangieren.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon crocodile » Do, 17.09.2015 13:13


Muss dazu gestehen, dass ich Peter Falks Stimme im Original auch etwas gewöhnungsbedürftig finde. :wink:
Benutzeravatar
crocodile
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3213
Registriert: Sa, 08.10.2011 10:25

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon martha » Do, 17.09.2015 17:32


Für mich gibt es vornehmlich drei Aufreger.
Stimmlich ist es eindeutig das sehr unangenehme Wirken von Horst Sachtleben in den letzten Folgen.
Mir schien, als wollte er die Bandbreite seines Eunuchen-Timbres austesten...das aber sehr zum Missfallen meiner Hörgewohnheiten.
Ich fand das streckenweise schwer erträglich.
Dann ist Margaret für mich einfach immer noch dafür verantwortlich, dass sie eine im ersten Teil gut aufgebaute Lösegeld-Folge mit ihrem Gekeife im zweiten Teil der Handlung doch ziemlich in den Keller treibt.
Und letztlich gefällt mir Columbo im Finale der Heizdecken-Folge überhaupt nicht.
Da spielt er im Gespräch mit Barney die beleidigte Leberwurst, den offenbar in seiner Ehre gekränkten Ermittler, der hier mit überraschender und wenig origineller Plumpheit die Chance vertut, ähnlich gelungene Abschlüsse wie mit Carsini oder Tommy Brown zu finden.
Das hat mich schon aufgeregt, weil Columbo hier auch eine nicht sehr liebzugewinnende Charaktereigenschaft zeigt.
Für mich ist der Kehraus hier ein kompletter Fehlschuss.
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon zimtspinne » Do, 17.09.2015 18:21


Selten ändere ich meine Meinung komplett innerhalb kürzester Zeit, und das ist jetzt der Fall. Thema Stimme....

Wenn Columbo mit "falscher" Stimme aufschlägt, bringt mich das total durcheinander. Gerade auch mein Ritual zum "Einschlafen".... ich hab schon im Affekt gedacht, ich hab den falschen Film angeklickt, weil mir Columbos Stimme fehlte.... bis ich merkte, er ist ja da, aber seine Stimme fehlt.

Das kommt auf meine Tagesform an, ob mich das stört. Aufregen ist auch nicht das richtiges Wort... es macht mich eher verstört und bisschen traurig. Ist halt nicht mehr so ganz "mein Columbo" mit der falschen Stimme.
Ich weiß nicht, ob ich Columbo dauerhaft oder öfter im Original schauen könnte. Ich komme mit seiner Originalstimme auch nicht gut zurecht. Das Geständnis fällt mir schwer, weil ich Peter Falk ja sehr mag (also mochte aber eigentlich mag, das hört ja mit seinem Tod nicht auf).
Aber die Stimme.... hm.... da wär wohl eine längere Eingewöhnung notwendig und so richtig heimelig würde ich mich damit nie fühlen wie mit seiner tollen deutschen Hauptstimme!
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon Klaus » Sa, 19.09.2015 09:00


Jaja, mein lieber Namensvetter Klaus Schwarzkopf war nun mal DIE deutsche Columbo-Stimme schlechthin und daran wird sich wohl nix mehr ändern! Vielleicht auch gerade deshalb, weil sie sich so wohltuend von Falks fürchterlicher Originalstimme unterschieden hat. Das ist im übrigen einer der Gründe, weshalb ich mir Columbo auch künftig nie im Originalton ansehen werde.

Am meisten hat mich als passionierter Nichtraucher definitiv Columbos ständige Zigarren-Qualmerei ohne Rücksicht auf seine Mitmenschen aufgeregt. Wenn er nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wurde, das Rauchen zu unterlassen, hatte er unabhängig von den jeweiligen Örtlichkeiten immer munter drauflos gequalmt, was aus meiner Sicht ziemlich rücksichtslos war. Irgendwie schade, dass er Budd Clarke nur als Leiche kennengelernt hatte, diese beiden dauerqualmenden Schornsteine wären sicherlich die besten Freunde geworden... :smoke:

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 336
Registriert: So, 14.01.2007 18:17

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon Ducky » Sa, 19.09.2015 15:48


martha hat geschrieben:Für mich gibt es vornehmlich drei Aufreger.
Und letztlich gefällt mir Columbo im Finale der Heizdecken-Folge überhaupt nicht.
Da spielt er im Gespräch mit Barney die beleidigte Leberwurst, den offenbar in seiner Ehre gekränkten Ermittler, der hier mit überraschender und wenig origineller Plumpheit die Chance vertut, ähnlich gelungene Abschlüsse wie mit Carsini oder Tommy Brown zu finden.
Das hat mich schon aufgeregt, weil Columbo hier auch eine nicht sehr liebzugewinnende Charaktereigenschaft zeigt.
Für mich ist der Kehraus hier ein kompletter Fehlschuss.


Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen
Benutzeravatar
Ducky
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3109
Registriert: Do, 02.09.2010 09:50
Wohnort: NRW

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon VolkeR. » So, 20.09.2015 22:44


Hallo!

Als Neuling in diesem Forum möchte ich mich auch mal einbringen! :D

Was mich am meisten aufregt, sind meistens die nervigen Synchronstimmen!
Z.B. die Stimme von Peter Falk in den 1990'ern und 2000'ern (Horst Sachtleben)...geht gar nicht (Eunuchen-Style pur) :?

Oder die von einigen Schauspielern: Z.B. in "Mord in Pastell" Edna Matthews (Kim Hunter), "Ruhe sanft, Mrs. Columbo" Vivian Dimitri (Helen Shaver)
Benutzeravatar
VolkeR.
Polizeimeister
Polizeimeister
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr, 18.09.2015 19:33

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon Klaus » Mo, 21.09.2015 19:44


Willkommen im Club VolkeR, mit Deiner Kritik an Sachtlebens Columbo-Stimme rennst Du hier im Forum offene Türen ein! Mir als Synchronfreak gefiel er auch nicht besonders, wobei ich neben meiner persönlichen Nr. 1 Klaus Schwarzkopf auch Claus Biederstaedt richtig gut und für den älteren Columbo der 2. Ära sogar auch den Sprecher aus den Videoeditionen, Hans Sievers, durchaus passend fand. Aber da ich die Serie, vermutlich im Gegensatz zu Dir, nur auf Deutsch anschaue, regen mich weniger passende Synchronstimmen (die es natürlich gibt) kaum auf.

Gruß und viel Spaß hier! :D
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 336
Registriert: So, 14.01.2007 18:17

Re: Was hat euch am meisten aufgeregt?

Beitragvon VolkeR. » Di, 22.09.2015 14:32


Klaus hat geschrieben:Willkommen im Club VolkeR, mit Deiner Kritik an Sachtlebens Columbo-Stimme rennst Du hier im Forum offene Türen ein! Mir als Synchronfreak gefiel er auch nicht besonders, wobei ich neben meiner persönlichen Nr. 1 Klaus Schwarzkopf auch Claus Biederstaedt richtig gut und für den älteren Columbo der 2. Ära sogar auch den Sprecher aus den Videoeditionen, Hans Sievers, durchaus passend fand. Aber da ich die Serie, vermutlich im Gegensatz zu Dir, nur auf Deutsch anschaue, regen mich weniger passende Synchronstimmen (die es natürlich gibt) kaum auf.

Gruß und viel Spaß hier! :D
Klaus



Vielen Dank für die nette Begrüßung! :D

Ich habe mich hier schon ein wenig eingelesen und dabei ist mir auch schon aufgefallen, das die Synchronstimme von Hans Sievers nicht allzu beliebt ist.

Mich persönlich stört sie nicht, außerdem wurden ja auch nur wenige Folgen von Herrn Sievers synchronisiert! :wink:

Mein Favorit ist und bleibt aber Uwe Friedrichsen! Seine Stimme passte meiner Meinung nach sehr gut zu dem damals noch nicht so schrulligen Charakter "Columbo"!
Benutzeravatar
VolkeR.
Polizeimeister
Polizeimeister
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr, 18.09.2015 19:33

Nächste


Zurück zu Die Episoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste