Mord im Zug

Wir möchten versuchen, eine Columbo-Episode in Roman bzw. Comic Form zu schaffen. Falls ihr Ideen für einen neuen Fall habt schreibt es hier.

Beitragvon Invincible1958 » Mi, 09.07.2008 22:31


???

Irgendwie werde ich aus dieser Argumentation nicht schlau.
Invincible1958
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 353
Registriert: Fr, 03.02.2006 15:29

Beitragvon Venus » Do, 10.07.2008 15:44


Invincible: Ich bin aus Deinen Beiträgen auch nicht mehr schlau geworden und habe gedacht, wir hätten Dir Deine Fragen jetzt beantwortet. Ich schicke Dir eine Nachricht, wenn das Drehbuch fertig ist, dann kannst Du sagen, ob es Dir gefällt! :wink:
Venus
 

Beitragvon Invincible1958 » Do, 10.07.2008 18:09


Ich meinte nur, dass das unausweichliche Merkmal einer guten Columbo-Episode ist, dass der Zuschauer am Anfang den Mörder bei der Tat sieht, und somit Columbo um Längen vorraus ist. Das ist es doch, worauf die ganze Serie aufgebaut ist. Das ist das Konzept der Serie.

Sowohl Martha als auch ich haben das angedeutet. Du bist aber nie drauf eingegangen.

martha hat geschrieben:Das wird dann aber eher 'n "Wer ist der Mörder?"-Fall mit vielen Verdächtigen, oder? :?:


Invincible1958 hat geschrieben:Erstmal interessiert ja die Frage, ob der Zuschauer von Anfang an weiß wer der Mörder ist?


Venus hat geschrieben:@Invincible: Nein, da würde ich mich wie gesagt an das Original halten, Columbo deckt den Fall erst gegen Ende auf und bis dahin hat der Zuschauer keine Ahnung, wer der Mörder ist.


Invincible1958 hat geschrieben:Dann kannst du den Ermittler ja auch gleich wieder Hercule Poirot nennen. Was hat das denn mit Columbo zu tun?


Venus hat geschrieben:@Invincible: Die Parallelen sind damit gedeckt, dass der Mord im Zug stattfindet, mehrere als Mörder in Frage kommen, Columbo den Fall erst gegen Ende aufklärt und niemand verhaftet wird.


Invincible1958 hat geschrieben:Ja, damit sind die Parallelen zu "Mord im Orient-Express" gedeckt. Aber nochmal: was hat das mit Columbo zu tun, außer dass der Inspektor bei dir Columbo heißt?


Und dann auf einmal:

Martin. hat geschrieben:Und wenn man das Konzept so abändert, dass man den Mörder schon kennt?


Venus hat geschrieben:@martin: ich glaube, das ist sogar besser, danke für den hinweis.
Invincible1958
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 353
Registriert: Fr, 03.02.2006 15:29

Beitragvon Venus » Do, 10.07.2008 18:13


Ich meinte nur, dass das unausweichliche Merkmal einer guten Columbo-Episode ist, dass der Zuschauer am Anfang den Mörder bei der Tat sieht, und somit Columbo um Längen vorraus ist. Das ist es doch, worauf die ganze Serie aufgebaut ist. Das ist das Konzept der Serie.
Sowohl Martha als auch ich haben das angedeutet. Du bist aber nie drauf eingegangen.


@Invinvcible: Das habe ich erst verstanden, als Martin mir den Hinweis gab.
Venus
 

Beitragvon Philipp025 » Do, 10.07.2008 23:38


@Venus: Ich finde die Idee, Columbo ermittelt in einem Zug, super! Columbo in so einem Schicki-Micki Zug, das wäre lustig.
:wink: Bestimmt würde er eine falsche Tür öffnen und fällt beinah aus dem rasenden Zug, aber der Mörder oder jemand anderes hält ihm rechtzeitig.^^ Du hast geschrieben, Columbo lässt nochmal Gnade vor Recht ergehen. Das hört sich auch spannend an, bestimmt ist der Mörder oder die Mörderinnin sympatisch und Columbo lässt sich was mildes einfallen.
Benutzeravatar
Philipp025
Polizeihauptkommissar
Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo, 21.04.2008 18:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon Venus » Fr, 11.07.2008 13:06


Philipp: Du bist ganz naaaah dran. Columbo lässt den Mörder aus einem bestimmten Grund laufen. Es wird übrigens Columbos erste Zugfahrt, das soll es in den USA ja geben, dass Leute erst im hohen Alter zum ersten Mal Eisenbahn fahren. Die Idee, dass Columbo fast aus dem rasenden Zug fällt und vom Mörder gerettet wird, gefällt mir, darf ich die einbauen! :wink:
Venus
 

Beitragvon Philipp025 » Sa, 12.07.2008 00:31


Danke, dass dir meine Idee gefällt! Klar kannst du sie mit ruhig einbauen. :D Das wäre echt cool! Und ich bin schon echt gespannt, was es für ein Grund sein wird, warum Columbo Gnade ergehen lassen wird!!

Ich habe noch eine kleine lustige Idee: Columbo wird vom Kontrolleur angehalten, damit Columbo seine Fahrkarte zeigen soll. Und Columbo sucht sie solange, bis er alles mögliche aus seinem Trenchcoat holt und am Ende die Fahrkarte. :D
Okay, jetzt hör ich auf mit den Komik-Einlagen, Columbo ist ja immer noch ein Krimi. 8)
Wir sind ja nicht bei der Nackten Kanone mit Leslie Nielsen. Spaß^^
Benutzeravatar
Philipp025
Polizeihauptkommissar
Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo, 21.04.2008 18:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon FunnyML » Do, 18.09.2008 13:55


Finde die Idee auch super. Columbo in einem begrenzten Umfeld ermitteln zu lassen ähnlich wie in der Folge "Traumschiff des Todes". Die Schwierigkeit ist hier nur, sämtliche Parallelen von "Mord im Orient Express" zu umgehen. Könnte ich mir auch gut als Filmumsetzung vorstellen, was einige von uns gerade planen.
FunnyML
Polizeimeister
Polizeimeister
 
Beiträge: 10
Registriert: Di, 19.08.2008 17:14
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Venus » Do, 18.09.2008 14:48


FunnyML hat geschrieben:Finde die Idee auch super. Columbo in einem begrenzten Umfeld ermitteln zu lassen ähnlich wie in der Folge "Traumschiff des Todes". Die Schwierigkeit ist hier nur, sämtliche Parallelen von "Mord im Orient Express" zu umgehen. Könnte ich mir auch gut als Filmumsetzung vorstellen, was einige von uns gerade planen.


Ich denke, es ist nicht verkehrt, wenn manches dem Original ähnelt. Ich habe schon den FIlm: Ein fast perfekter Mord mit Michael Douglas erwähnt. Er ist ja das Remake von Bei Anruf Mord und ich fand es gelungen. Die Grundidee war gleich, nur die Umsetzung anders.
Venus
 

Beitragvon feldmann » Fr, 26.09.2008 00:23


wär sicher interessant wenn er ein mord im zug aufklärt.

eine nachahmung von "Mord im Orient Express" würde ich ab völlig ablehnen.

Columbo war immer eine eigenständige serie die es nie nötig hat sich an anderen zu orientieren.

sicher würde man einige parallelen sehen ,da man ja bei so engen raum kaum ausweichmöglichkeiten hat ,aber ich denke schon das es eine eigeneständige geschichte sein sollte.
feldmann
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 68
Registriert: So, 17.08.2008 11:24

Beitragvon Venus » Fr, 26.09.2008 08:56


feldmann hat geschrieben:wär sicher interessant wenn er ein mord im zug aufklärt.

eine nachahmung von "Mord im Orient Express" würde ich ab völlig ablehnen.

Columbo war immer eine eigenständige serie die es nie nötig hat sich an anderen zu orientieren.

sicher würde man einige parallelen sehen ,da man ja bei so engen raum kaum ausweichmöglichkeiten hat ,aber ich denke schon das es eine eigeneständige geschichte sein sollte.


@Feldmann: Heute abend kommt auf RTL2 der Schakal mit Bruce Willis und Richard Gere, dieses Remake war meiner Meinung nach besser als das Original. Es hat ein paar Ähnlichkeiten mit selbigem aber der Rest ist anders. Mir ging es nur um die Grundidee bei Mord im Orientexpress, die ich auf die Columbo- Folge übertragen würde, der Rest würde neu konzipiert.
Venus
 

Mord im Zug

Beitragvon WalterJörgLangbein » Fr, 26.09.2008 12:02


Mord im Zug.. eine gute Idee...

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Mord im Zug

Beitragvon columbo93 » Fr, 02.04.2010 17:14


Venus hat geschrieben:Ich habe mir überlegt, ob Columbo vielleicht auch einmal im Zug ermitteln sollte. Eine Art Mord im Orientexpress, nur mit unserem Inspektor in der Hauptrolle. Was haltet ihr von der Idee? Wenn ich an bei Anruf Mord denke und das Remake mit Michael Douglas, ein fast perfekter Mord, würde ich den Film in den USA auf einer noch zu bestimmenden Strecke spielen lassen. Das Wetter ist schlecht und ähnlich dem Original müsst der Mord am Zielpunkt gelöst sein. Bis dieser erreicht ist, gibt es keine Verbindung mit der Aussenwelt. Meint ihr, das könnte was werden?



auch die idee ist klasse, eine art Sequel zu "Traumschiff des Todes"
"Meine Frau hat einmal 80 Dollar für eine Fußbank geboten, der auf Kaffeedosen stand. Können Sie sich das vorstellen?"
Benutzeravatar
columbo93
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 4222
Registriert: Sa, 29.08.2009 14:06

Re: Mord im Zug

Beitragvon rehamann » Do, 20.11.2014 12:46


Also diese Idee finde ich auch sehr gut. Nun ist diese Idee ja schon etwa 6 Jahre alt und mich würde interessieren ob man die fertige Geschichte irgendwo lesen kann ?-/
rehamann
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Mord im Zug

Beitragvon Trenchcoat » Sa, 22.11.2014 13:23


Ich habe da Bedenken. Die Mehrzahl der Teilnehmer dieses Threads habe ich schon sehr lange nicht mehr gelesen.
Trenchcoat
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 712
Registriert: Di, 12.02.2013 11:45

VorherigeNächste


Zurück zu Ideen für Columbo Roman/Comic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron