Zur Untermiete bei Columbo

Themen rund um den Inspektor Columbo.

Zur Untermiete bei Columbo

Beitragvon Venus » Do, 04.09.2008 14:14


Ich habe mir kürzlich einmal vorgestellt, wie es wohl wäre mit Columbo zusammenzuleben. Mal angenommen jeder von uns könnte 4 Wochen beim Inspektor wohnen. Wie würdet ihr Euch das Zusammenleben mit dem Inspektor vorstellen? Ich denke, es ist ein sehr harmonisches Zuhause, oft kommen Besuche von Mrs Columbos Freundinnen, der Inspektor selber denke ich mag es lieber ruhig und hat nur wenige ausgewählte Bekannte. Was meint ihr?
Venus
 

Beitragvon Gordo » Do, 04.09.2008 15:53


das wäre cool ^^

ja dann könnte man vielleicht endlich mal mrs. columbo kennenlernen und vor allem endlich mal sehen
"Wissen Sie, in gewisser Weise haben wir ähnliche Berufe. Ich trage eine Uniform, Sie tragen eine... spezielle Uniform, möchte ich's mal nennen."

"Colonel Lyle C. Rumford" zu "Inspektor Columbo"
Benutzeravatar
Gordo
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 275
Registriert: Mi, 20.08.2008 01:42

Beitragvon Venus » Do, 04.09.2008 16:09


Gordo hat geschrieben:das wäre cool ^^

ja dann könnte man vielleicht endlich mal mrs. columbo kennenlernen und vor allem endlich mal sehen


@Gordo: Vielleicht hätten wir auch Pech und seine Frau wäre im Urlaub.. :wink:
Venus
 

Vielleicht wäre Columbo froh...

Beitragvon WalterJörgLangbein » Do, 04.09.2008 16:14


Vielleicht wäre der Inspektor froh über Besuch. Seine Frau könnte durch den Besuch abgelenkt werden, während der Inspektor sich dann intensiver mit seinem aktuellen Fall beschäftigen könnte. Ja vielleicht würde es der Inmspektor sogar wagen, wenn Besuch da ist, in Gegenwart seiner Frau im guten Wohnzimmer mehr denn je seine geliebten Zigarren zu rauchen?

Walter
Zuletzt geändert von WalterJörgLangbein am Do, 11.09.2008 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Beitragvon feldmann » Do, 11.09.2008 13:46


es kann ja auch sein das er mit ein alten ,ausgeleierten trainingsanzug vor den fernsehen sitzt und football ansieht.

und wenn ich mir vorstelle das seine wohnung genauso aussieht wie sein auto............ na dann prost neujahr.
feldmann
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 68
Registriert: So, 17.08.2008 11:24

Beitragvon Venus » Do, 11.09.2008 15:04


feldmann hat geschrieben:es kann ja auch sein das er mit ein alten ,ausgeleierten trainingsanzug vor den fernsehen sitzt und football ansieht.

und wenn ich mir vorstelle das seine wohnung genauso aussieht wie sein auto............ na dann prost neujahr.


@Feldmann: Ich halte unseren Inspektor für kultivierter! Ich glaube nicht, dass er im Trainigsanzug vor dem TV sitzt und bin überzeugt davon, dass es bei Columbo´s zu Hause sauber und gemütlich ist und kann mir sogar vorstellen, dass der Inspektor selbst staubsaugt, wenn es sein muss.. Ich glaube allerdings, dass Columbo zu Hause ein kleines Zimmer hat, das ihm als Büro dient und wo das eine oder andere vielleicht durcheinandergeraten kann.... :wink: !
Venus
 

Arbeitszimmer

Beitragvon WalterJörgLangbein » Do, 11.09.2008 15:12


@Venus: Bei uns zu Hause sieht es recht ordentlich aus, im Haus... mit einer Ausnahme: in meinem Arbeitszimmer herrscht Chaos. Da stapeln sich Bücher auf dem großen Schreibtisch, aber auch auf dem Fußboden. Manchmal kann man meinen Schreibtisch nur mit Mühe erreichen.... Inzwischen habe ich mit meiner Frau ein Abkommen geschlossen. Sie akzeptiert meine Unordnung in meinem Arbeitszimmer, so lange das übrige Haus nicht in ähnlichem Chaos versinkt...

Und so stelle ich mir das auch im Hause der Columbos vor... Columbos Arbeitszimmer, sein Ablagesystem... sein Archiv. Ich stelle mir vor, daß es da nicht nur Aktenordner gibt, sondern auch große Papiertüten, in denen Columbo vom Notizblatt bis hin zum womöglich wichtigen Fundstück vom Tatort alles aufbewahrt. Columbo arbeitet ja nicht nur an einem Fall, sondern immer gleichzeitig an mehreren...

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Arbeitszimmer

Beitragvon Venus » Do, 11.09.2008 15:36


@Walter: Danke für Deine Ausführungen, Du hast zu Ende gedacht, was ich mir auch so vorstellte: Dass Columbo sein eigenes Reich hat und diese "Zone" egal wie es dort aussieht von seiner Frau akzeptiert wird, so lange es sich nicht auf die restlichen Räume überträgt... Ich glaube auch, dass Columbo mit seiner Frau über die Fälle spricht und er sich ihre Gedanken zu selbigen auf das eine oder andere Notizblatt notiert und diese dann ebenfalls "archiviert".
Venus
 

Es macht Spaß...

Beitragvon WalterJörgLangbein » Do, 11.09.2008 17:00


Venus, es macht Spaß, mit Dir - und anderen - in Sachen Columbo zu fantasieren, über Fragen, die allenfalls in der Serie angedeutet werden. Ob Peter Falk sich ein Bild von Columbo zurechtgelegt hat im Lauf der Jahrzehnte... über den Inspektor als "Gesamtmensch", auch über Aspekte seines Lebens, über die wir Zuschauer nichts im Fernsehen erfahren? Ich denke schon...

Walter
Zuletzt geändert von WalterJörgLangbein am So, 14.09.2008 10:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: Es macht Spaß...

Beitragvon feldmann » Fr, 12.09.2008 00:47


WalterJörgLangbein hat geschrieben:, Ob Peter Falk sich ein Bild von Columbo zurechtgelegt hat im Lauf der Jahrzehnte... über den Inspektor als "Gesamtmensch", auch über Aspekte seines Lebens, über die wir Zuschauer nichts im Fernsehen erfahren? Ich denke schon...
Walter

ich denke auch das Falk sich darüber gedanken gemacht hat.
wer so lange ein und die selbe rolle spielt,überall damit verglichen wird,macht sich sicher so seine gedanken über die person die er spielt.


Venus
aber warum soll er nicht in einem alten trainingsanzug vor der glotze sitzen und football sehen.wieso soll das unkultiviert sein ???
außerdem ,draußen läuft er ja auch nicht grade sehr kultiviert rum.
und was gibt es schöneres ,nach ein harten arbeitstag ,als sich zu hause auf den sessel zu entspannen.
für mich passt dazu am besten ein bequemer jogging oder trainingsanzug.
ich meine ,das ist ja nun nichts schlimmes.


der vergleich mit dem auto war natürlich mehr ein witz.so fern ich mich erinnere konnte man ja manchmal raushören das seine frau zu hause schon für ordnung sorgt.
feldmann
Polizeikommissar
Polizeikommissar
 
Beiträge: 68
Registriert: So, 17.08.2008 11:24

Re: Es macht Spaß...

Beitragvon Venus » Mo, 15.09.2008 14:42


WalterJörgLangbein hat geschrieben:Venus, es macht Spaß, mit Dir - und anderen - in Sachen Columbo zu fantasieren, über Fragen, die allenfalls in der Serie angedeutet werden. Ob Peter Falk sich ein Bild von Columbo zurechtgelegt hat im Lauf der Jahrzehnte... über den Inspektor als "Gesamtmensch", auch über Aspekte seines Lebens, über die wir Zuschauer nichts im Fernsehen erfahren? Ich denke schon...

Walter


@Walter: Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen. Es ist ja so, dass Schauspieler- ob bewusst oder unbewusst- aus den Rollen, die sie spielen, verschiedene Dinge adaptieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass Peter Falk das eine oder andere von Columbo vielleicht adaptiert hat. Das wären alles Fragen, die man Peter Falk einmal stellen sollte, oder? :wink:
Venus
 

@Venus

Beitragvon WalterJörgLangbein » Mo, 15.09.2008 16:29


Venus, geau, das wären Fragen, die man Peter Falk stellen würde.. Ich habe schon manches Mal darüber nachgedacht, wer da wohl wen beeinflusst: Peter Falk de Columbo oder Columbo den Peter Falk.

Ich habe mal in einem Interview mit einem berühmten deutschen Schauspieler (ich bin mir nicht mehr sicher, wer es war, es könnte Götz George gewesen sein...) gelesen, daß der Schauspieler, der eine Rolle spielt.. der einen Charakter darstellt, aus seinem Innersten die Eigenschaften herausholt, die der dargestellte Charakter haben soll.... Das leuchtet mir irgendwie ein.

Ich stelle mir vor, daß jeder von uns ein wenig Columbo in sich hat. Und Peter Falk hat vielleicht ganz viel Columbo in sich. Und wenn Peter Falk unseren Inspektor darstellt, dann lässt er vielleicht den Columbo aus sich heraus.

Vielleicht ist Peter Falk ein klein wenig schlampig, von Natur aus. Als Weltstar kann er es sich aber nicht leisten, schlampig zu sein. Da ist Präzision gefragt. Und so ist Peter Falk meistens sehr präzise in seiner Arbeit. Aber wenn er den Inspektor darstellt, dann vergisst er vielleicht lle Präzision und ist so, wie er im wirklichen Leben nicht sein darf, nämlich schlampig...

Ich könnte mir aber auch vorstellen, daß jemand, der so lange einen Charakter dargestellt hat, so wie Peter Falk den Columbo, also dass so jemand auch von diesem Charaker dies oder das übernimmt. Und so könnte es also sein, ich spekuliere einmal... daß einerseits Inspektor Columbo manches von Peter Falk übernommen hat... und daß Peter Falk auch manches von Columbo übernommen hat.. So nähern sich die beiden vielleicht nach und nach an.. sprich irgendwo verschmelzen Columbo und Peter Falk.

Ich habe mal gelesen, daß Stan Laurel und Olliver Hardy durchaus auch im richtigen Leben gewisse Ähnlichkeiten mit ihren Filmcharakteren hatten.

Walter
Benutzeravatar
WalterJörgLangbein
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 1978
Registriert: Fr, 26.12.2003 18:38
Wohnort: Lügde (NRW)

Re: @Venus

Beitragvon Venus » Mo, 15.09.2008 20:48


@Walter: Das ist sehr interessant. Ich habe am Freitag nacht auf NDR die Ndr- Talkshow Classics gesehen. Zu Gast war in den neunziger Jahren der Schauspieler Martin Armknecht. Er spielte den Robert Engel in der Lindenstrasse, der ja ein richtiger Bösewicht war. Armnkecht sagte dann, dass er in der Rolle Dinge ausleben konnte, die er immer wollte und dass seine Freundin ihn oft ermahnte, er rede schon so wie die Figur aus der Lindenstrasse. Er sagte, er habe vieles adaptiert, es selber aber erst gar nicht gemerkt, ehe er dann von seinem Umfeld darauf aufmerksam geworden ist. Die Lottofee Gabriele Metzger war vor Jahren auch einmal in einer Talkshow, sie hat in Theaterwissenschaften promoviert über eine Abhandlung von Heinrich Mann über den Schauspieler und sie kam zu dem Ergebnis, dass Schauspieler sich nicht von der Rolle lösen können, die sie spielen. Das wäre in der Tat einmal interessant zu wissen, ob es Momente gab, die Peter Falk in seiner Rolle als Columbo genossen hat. Dein Beispiel mit der Schlampigkeit hat mir gut gefallen, ich kann mir das gut vorstellen, dass Peter Falk diesen Charakterzug sehr gern darstellte...
Venus
 

Re: Zur Untermiete bei Columbo

Beitragvon TheArrow1987 » So, 19.07.2015 17:36


Ich würde es nicht wollen. Ich brauche halt mein Zimmer und alles was darin ist zu sehr. Ich könnte nie woanders übernachten. Aber wenn ich für ein paar Minuten in seiner Nähe wäre, wäre ich lieber bei Columbo als bei Peter Falk. Dann könnte ich ihn beobachten wie er zB Eier kocht oder über einen Fall nachdenkt. Oder wie er einen Gegenstand benutzt.
Benutzeravatar
TheArrow1987
1. Polizeihauptkommissar
1. Polizeihauptkommissar
 
Beiträge: 146
Registriert: Do, 04.06.2015 14:49

Re: Zur Untermiete bei Columbo

Beitragvon Doc Brown » So, 19.07.2015 19:50


Ich stelle mir Columbos zu Hause so vor, wie das von Walter.

In Columbos Arbeitszimmer herrscht bestimmt das totale Chaos. So wie er sich oft präsentiert und so wie sein Auto aussieht, kann ich mir nicht vorstellen, dass in seinem Arbeitszimmer Ordnung herrscht. Da wird alles wild herum fliegen. Im restlichen Haus wird aber Mrs. Columbo für Ordnung sorgen. Evtl. wird Columbo sogar saugen und aufräumen. Ich stelle mir ihn jedenfalls als braven Ehemann vor, der auch solche Aufgaben übernimmt. Unterm Strich sehe ich da auch ein sehr harmonisches - fast schon spießiges - Familienleben.

4 Wochen wohnen möchte ich da jedenfalls nicht. Ich brauche mein eigenes Reich, wo ich mich zurückziehen kann und wo mich keiner ungefragt anlabert.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6876
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Nächste


Zurück zu Filmcharakter Columbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast