Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Themen rund um den Inspektor Columbo.

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon MrGrady » So, 17.03.2013 11:43


Ich finde sein Auftauchen auf Beerdigungen immer ziemlich daneben. Er nimmt ja nie als passiver Beobachter teil, sondern quatscht Leute an oder macht sogar Fotos. Das würde ein echter Ermittler aus Respekt vor den Angehörigen niemals machen.
Wo Leben herrscht, herrscht Inkonsequenz.
Benutzeravatar
MrGrady
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 326
Registriert: Do, 06.12.2012 12:51
Wohnort: Koblenz

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon rehamann » Mi, 25.06.2014 11:07


Doc Brown hat geschrieben:Die Botschafts-Folge ist mir diesbezgl. auch noch in Erinnerung. Da benimmt er sich wirklich total daneben. Er tritt auf Umhänge, ist ungeschickt, rempelt an und um, läuft ständig in Räume, in die er gar nicht darf, kostet ohne zu fragen vom Essen und nervt natürlich mit seiner Aufdringlichkeit. Ich denke, in der Folge benimmt er sich wirklich richtig daneben. 8-o


Ja und da fällt mir spontan noch die Folge ein in der er am Tatort gleich neben der Leiche einen besonderen Käse probiert und auch einem seiner Kollegen anbietet :maul:
Weiss momentan leider nicht welche Folge das war :noidea:
rehamann
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon Tiktaalik » Mi, 25.06.2014 11:08


Das könnte "Mord nach Termin" sein.
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2722
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon rehamann » Mi, 25.06.2014 12:15


Ja stimmt Tiktaalik, hab mir grad die Filmbilder zu Mord nach Termin angesehen, da kann man den Teller mit dem Käse auf einem Bild deutlich sehen :D
Sehr gutes Gedächtnis, Kompliment :neig:
rehamann
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon zimtspinne » Mi, 25.06.2014 19:40


also was ich ja fast am krassesten finde, hab ich gestern mal wieder gesehen und fiel mir auch direkt auf:

die Zigarren in der Sandkiste bei Abigail Mitchell!

in einer Szene, als sie aus dem Urlaub zurückkommt, stecken dort vier Zigarren drin.

Die Käsenascherei neben dem Toten (der war doch da schon weg, oder?) finde ich nicht mal am frechsten, sondern dass er nachher die KTU anweist, sämtlichen Käse ordentlich und sicher einzupacken und mitzunehmen.... und es hört sich nicht so als als solle er im Labor gründlich untersucht werden, dafür hätte ja das abgebissene Stück gereicht :wink:
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon rehamann » Do, 26.06.2014 13:22


zimtspinne hat geschrieben:Die Käsenascherei neben dem Toten (der war doch da schon weg, oder?) finde ich nicht mal am frechsten, sondern dass er nachher die KTU anweist, sämtlichen Käse ordentlich und sicher einzupacken und mitzunehmen.... und es hört sich nicht so als als solle er im Labor gründlich untersucht werden, dafür hätte ja das abgebissene Stück gereicht :wink:


ja stimmt, er wollte ja gerne das alle diesen "köstlichen Käse" probieren :-)) . Also der Tote saß noch auf seinem Stuhl als Columbo probierte, wenn ich mich nicht irre 8) ...
rehamann
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon Topi » Do, 05.02.2015 00:43


Eine Szene , in der ich das Rauchen wirklich unglaubhaft finde, ist in der Folge "Stirb für mich" (der mordende Politiker im Wahlkampf). Im Schneiderladen befühlt Columbo die edelsten Stoffe und hält dabei die qualmende Stinkekezigarre in der Hand. (Mon Dieu....warum schmeißen sie ihn nicht raus...?)
Ich mag an Columbo gerade die mitfühlende Seite, doch in "Der alte Mann und das Meer" rückt er der Yogalehrerin dermaßen auf die Pelle...das sieht beim Zusehen unangenehm aus,
Aber diese Folge scheint ohnehin aus dem Ruder gelaufen zu sein. Sieht mir aus, als hätte man improvisiert, um irgendetwas abzuliefern.

Grüße
Topi
Legen Sie Ihren italienischen Namen ab und beißen Sie erstmal auf nichts Hartes.
Topi
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 893
Registriert: Di, 21.07.2009 12:00

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon rehamann » Fr, 20.03.2015 16:51


Hallo Topi, also ich habe gestern die Folge "Stirb für mich" gesehen und bei dem besagten Schneider hat Columbo eine "jungfräuliche" Zigarre in der Hand.

Ich finde aber auch das räckeln Columbos auf dem Wasserbett und dem Sitzsack bei der "vergessenen Toten" nicht sonderlich prickelnd...
rehamann
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr, 13.06.2014 14:57

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon Klaus » Di, 19.05.2015 18:58


In der Folge "Schach dem Mörder" benimmt sich Columbo zumindest grenzwertig, als er gegen Ende in die Simultanvorstellung von Emmet Clayton hereinplatzt und diesen dann mit seinem unschuldigen Dackelblick anschaut. Zwar schreit Claytons anschließendes "Dies ist ein Simultanspiel und wir betrachten es als Ehrung für den großen Tomlin Dudek" vor lauter Heuchelei zum Himmel, aber Columbos "Ich warte lieber 'n bisschen, ich wollte Sie nicht stören" wirkt ebenfalls nicht gerade überzeugend und als Clayton ihn auffordert zu sprechen, legt er ohne Rücksicht auf die vielen Zuschauer auch sofort los. Ich hatte Mitte der 70er Jahre selber mal als Zuschauer an einer Simultanvorstellung des im Jahre 2003 verstorbenen Großmeisters Luděk Pachmann teilgenommen und hätte mich für einen derartigen Störenfried wie Columbo aber sowas von bedankt... :maul:

Aber auch diese taktische Vorgehensweise war natürlich letztendlich von Erfolg gekrönt, zumal sich Clayton am Ende buchstäblich selber matt gesetzt hatte.

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 336
Registriert: So, 14.01.2007 18:17

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon Dr. Bart Kepple » So, 29.11.2015 15:01


Er benimmt sich eigentlich immer daneben. Am schlimmsten ist es jedes Mal, wenn er ein Filmstudio betritt. Er hat bislang noch jede Aufnahme zerstört. Dadurch kam er zwar schneller zum Ziel (Gespräch mit Mörder), aber sowas kostet das Filmstudio viel Geld und gefährdet somit viele Arbeitsplätze.
Bei Beerdigungen ist er auch mehrfach auffällig geworden.
Die arme Haushälterin im doppelten Landau hätte er auch etwas rücksichtsvoller behandeln können. Sie war doch schon fertig mit den Nerven, weil ihr Arbeitgeber gestorben war und ihr TV nicht richtig lief.
Benutzeravatar
Dr. Bart Kepple
Ltd. Polizeidirektor
Ltd. Polizeidirektor
 
Beiträge: 272
Registriert: So, 29.11.2015 00:15

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon POLICE DEPARTMENT » Sa, 05.03.2016 22:30


Columbo ist wie er ist, und deshalb wohl auch so erfolgreich. Er zermürbt die Menschen (Verdächtigen) mit seinem , fast unerschöpflichen, Repertoire an Ungeschicklichkeiten.
Er bekommt ja auch immer wieder die Bestätigung, selbst von den Tätern .
«Der bringt es fertig und sucht im Alten Testament nach Fehlern!»
(Der Mörder in der ersten Episode der Serie über Lieutenant Columbo)
Benutzeravatar
POLICE DEPARTMENT
Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
 
Beiträge: 49
Registriert: Do, 08.03.2012 11:14
Wohnort: Schwaobaländle

Re: Columbo - wann benimmt er sich total daneben?

Beitragvon Colimo » Mo, 13.03.2017 22:56


Eigentlich immer, wenn er den Idioten spielt(?) und nicht mit dem Täter zusammen ist. Denn dann hat er keinen Grund.
Colimo
Polizeimeisteranwärter
Polizeimeisteranwärter
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 10.03.2017 20:04

Vorherige


Zurück zu Filmcharakter Columbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron