Verbesserungsvorschläge aller Art

Fragen zu diesem Forum hier. Auserdem gibt's hier Hinweise und Neuigkeiten rund ums Forum.

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon tina_82 » Sa, 12.10.2013 17:31


zimtspinne hat geschrieben:zu Columbo:
ich hätte nix gegen einen Diskussionsthread. Dort kann dann auch mal gewitzelt werden, wo ich im Bewertungsthread immer schnell ein schlechtes Gewissen bekam (das schreddert ja schon ein wenig die Bewertungen).


Sehe ich auch so. Ich tue mich etwas schwer mit den Bewertungen. Dafür brauche ich Zeit, klaren Kopf, Ruhe...fehlt mir alles zur Zeit. Da wäre so eine lockeres Geschreibsel, mit dem was einem just so einfällt, leichter.

Zur Zeitarbeit: hab ich zum Glück nicht so viele Berührungspunkte. In der Firma meines Mannes bekommen die Leih- bzw. Zeitarbeiter zumindest den gleichen Lohn wie die Festangestellten, was ja nur fair ist. Allerdings ist es dort auch sehr, sehr schwer einen festen Vertrag zu erhalten. Zum Teil kann ich die Firma verstehen, da die Auftragszahlen sehr schwanken. Wir haben schon alles mitgemacht in den letzten Jahren. Von Kurzarbeit und "Zwangsurlaub" bis Rekordauftragszahlen im Dreischichtbetrieb. Zum Teil alles innerhalb weniger Wochen. Sehe aber auch, dass das oft ausgenutzt wird und Verbesserungen notwendig sind.
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Doc Brown » Sa, 12.10.2013 18:42


Ich habe immer noch mein Problem damit, den Sinn des Diskussionsthread zu verstehen. Für mich wird es dann nur unübersichtlicher. Die einzelnen Threads zu den Folgen bieten doch genügend Möglichkeiten, zwischen den Bewertungen auch Diskussionen zu führen. Findet ihr das wirklich so unübersichtlich? ?-/
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon zimtspinne » Sa, 12.10.2013 19:04


Es soll ja nicht zu jeder Folge ein Diskussionsthread eingerichtet werden..!?

ich bin jetzt erstmal verunsichert und weiß nicht, was am besten wäre....

Angenommen, es wird jetzt "Selbstbildnis" bewertet, hab ich das ja bereits bewertet und würde dazu spontan und kurzgefasst was aus meiner aktuellen Sicht schreiben. Bei Bewertungen gebe ich mir dagegen schon mehr Mühe, versuche auch zu strukturieren.

MIch stört es nicht, wenn die Bewertungsthemen aufdröseln und nicht mehr kompakte Bewertungen enthalten, aber vielleicht andere?
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Doc Brown » Sa, 12.10.2013 19:32


zimtspinne hat geschrieben:Es soll ja nicht zu jeder Folge ein Diskussionsthread eingerichtet werden..!?


Ja, das ist schon klar.
Ich finde es halt unübersichtlich, wenn die Bewertungen in einem anderen Thread stehen als die Diskussionen und in dem Diskussionsthread dann u.U. auch über unterschiedliche Folgen gleichzeitig diskutiert wird.

Ich habe an der bisherigen Vorgehensweise nichts auszusetzen. Jemand verfasst eine Bewertung und wenn jemand eine andere Sichtweise hat, diskutiert man das in den entsprechenden Thread zur Folge aus.

Problematisch wird es halt, wenn jemand bereits eine Bewertung verfasst hat und jetzt erneut etwas dazu sagen soll.
Ich hätte in solchen Fällen einfach nochmal meine Gedanken zu der Folge aufgeschrieben, vielleicht auch meine Bewertung korrigiert oder evtl. auf die Anderen reagiert.

Ich will jedenfalls nicht als Nörgler dastehen. Wenn die Mehrheit für den Thread ist, dann könnt ihr ihn gerne eröffnen. Überzeugt bin ich von den Pro-Argument allerdings nicht.

tina_82 hat geschrieben:Sehe ich auch so. Ich tue mich etwas schwer mit den Bewertungen. Dafür brauche ich Zeit, klaren Kopf, Ruhe...fehlt mir alles zur Zeit. Da wäre so eine lockeres Geschreibsel, mit dem was einem just so einfällt, leichter.

Es zwingt dich ja niemand, eine ausführliche Rezension zu schreiben, die man auch im Feuilleton der SZ veröffentlichen könnte. Man kann ja seine Gedanken zur Folge auch im einem lockeren Geschreibsel verfassen.
Zuletzt geändert von Doc Brown am Sa, 12.10.2013 22:17, insgesamt 4-mal geändert.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Tiktaalik » Sa, 12.10.2013 19:34


Sinn des Diskussionsthreads sollte es eigentlich sein, zu diskutieren.
Ich den Bewertungsthread sollten die Episoden ja bewertet werden und nicht "rumgespamt" werden. Der Diskussionsthread wäre lockerer als der Bewertungsthread :)
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2730
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Doc Brown » Sa, 12.10.2013 19:37


Ja, ich habe gerade oben noch etwas ergänzt. Es steht ja nirgends geschrieben, dass man im Bewertungsthread nicht auch locker-flockig schreiben kann.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon martha » Sa, 12.10.2013 20:35


Tiktaalik hat geschrieben:Ich den Bewertungsthread sollten die Episoden ja bewertet werden und nicht "rumgespamt" werden.


Nö, das ist dann doch 'ne zu bürokratische Sichtweise.
Bewertung bedeutet auch interaktive Auseinandersetzung und nicht nur eine Aneinandereihung persönlicher Einschätzungen.
Letztlich freut sich doch auch jeder von uns, wenn seine bewertenden Ergüsse auch auf feedback stoßen.
Das funktioniert nur mit Reiz-Reaktions-Mechanismen.
Wenn man das anders vereinbaren mag. Gut. Ist hier Gott sei Dank noch nicht passiert.
Das hätte für mich dann auch nix mehr mit kommunikativer Auseinandersetzung zu tun.
Also wenn du nur einen Diskussionsthread einführen willst, um Diskussionen im Bewertungsthread zu unterbinden, bin ich definitiv dagegen.
Deine Idee hörte sich anfangs irgendwie besser an, Kevin. :)
"Könnten Sie mir wenigstens sagen, welcher Name es war?
War es Kensington oder Arlington?"
"Genau gesagt:Keiner von beiden. Es war Washington."
"Hatten Sie bei dem auch einen Vornamen?"
"Martha."
Benutzeravatar
martha
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 16259
Registriert: Mi, 08.03.2006 00:59
Wohnort: Bochum

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon zimtspinne » Sa, 12.10.2013 20:38


Doc Brown hat geschrieben:Ja, ich habe gerade oben noch etwas ergänzt. Es steht ja nirgends geschrieben, dass man im Bewertungsthread nicht auch locker-flockig schreiben kann.


das hab ich eh schon immer gemacht :wink:

hatte deshalb aber manches Mal ein schlechtes Gewissen, wenn auch nur kurz ^^

einige ergänzen ja ihre Bewertungen oder hängen sich einfach an entstandene Diskussionen dran, da gehör ich auch zu. Ich mag aber auch diese Lockerheit, es gab aber wenn ich mich recht entsinne auch schon Kritik an dem "Rumgespame". Nicht, dass mich das dann erfolgreich abgeschreckt hätte.... weil ich eben da auch flexibel sein will und nicht nur eine umfangreiche Feuilleton-Rezension schreiben wollen darf (?)
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Tiktaalik » Sa, 12.10.2013 21:46


Es war ja nur ein Vorschlag. Der muss ja nicht angenommen werden :)
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2730
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Doc Brown » Sa, 12.10.2013 22:07


Doc Brown hat geschrieben:Ja, das ist schon klar.
Ich finde es halt übersichtlich, wenn die Bewertungen in einem anderen Thread stehen als die Diskussionen und in dem Diskussionsthread dann u.U. auch über unterschiedliche Folgen gleichzeitig diskutiert wird.


An dieser Stelle wollte ich natürlich UNübersichtlich schreiben, sorry. Habe das oben mal geändert.

Für mich gilt hier das Motto: if it ain't broke, don't fix it.
Die Bewertungsthreads funktionieren doch im Großen und Ganzen. Die fehlenden Rückmeldungen und Diskussionen liegen meiner Meinung nach daran, dass man die Folge häufig nicht mehr präsent hat. Vielleicht ändert sich das ja, wenn wir uns auf eine gemeinsame Folge einigen können. Der daraus resultierende Austausch - so er denn zustande kommt - sollte meiner Meinung nach im Bewertungsthread verbleiben.
Döp döp döp de de döp döp döp
(H.P. Baxxter)
Benutzeravatar
Doc Brown
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di, 04.01.2011 20:01
Wohnort: Mittelhessen

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon zimtspinne » Sa, 12.10.2013 22:19


Die Bewertungen sind schon was Besonderes.
Sie repräsentieren auch das Forum, sind ein Aushängeschild.
Ich landete jedenfalls in einem Bewertungsthema, als ich auf der Suche nach einer wichtigen Columbofrage war.

Ich habe alle Bewertungen gelesen und bisher gingen die allermeisten Schreiber dort verantwortungsvoll mit ihrer Mitwirkung um. Es gab selten Streit, kaum offtopic und die Plänkelei uferte auch nicht aus.
Selbst Unruhestifter sind ja auf ihre Art unterhaltsam und jeder hat auch mal einen schlechten Tag. Also ich sehe da keinen Handlungsbedarf, das Bewertungsgebiet zu disziplinieren ?-/

Ich weiß aber auch nicht, ob aus den Bewertungsthreads jetzt reine Diskussionsrunden werden sollen. Bewerten tut doch aber mom eh kaum einer bis keiner... also kann das ja auch Belebung sein.

/edit
seh grad, Doc schrieb in der Zeit, in der ich nachdachte, was ähnliches.
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Tiktaalik » So, 13.10.2013 08:03


Ich fasse meine Idee nochmal kurz zusammen, damit keine Missverständnisse aufkommen:
In den Bewertungsthreads bewertet jeder User nach wie vor die einzelnen Episoden - das sollte klar sein :)

In den Diskussionsthreads könnte man einzelne Aspekte der Episoden diskutieren. Das ist insbesondere dafür gemeint, wenn ein Einzelner eine (oder mehrere) Episoden deutlich besser oder schlechter einschätzt als alle anderen. Dann kann er die positiven bzw. negativen Aspekte im Diskussionsthread gesondert herausstellen und jeder kann seinen Senf dazugeben. Das ist im Bewertungsthread nicht so gerne gesehen, da dieser dann schnell unübersichtlich werden würde. Mir ist natürlich klar, dass es nicht zu jeder Episode viel zu diskutieren gibt, da wir uns in vielen Episoden relativ einig sind.

Das ganze ist ja nur ein Vorschlag von mir. Er muss nicht angenommen werden :)
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2730
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon tina_82 » So, 13.10.2013 12:50


Doc Brown hat geschrieben:Es zwingt dich ja niemand, eine ausführliche Rezension zu schreiben, die man auch im Feuilleton der SZ veröffentlichen könnte.

Wenn ich das nur könnte!! Ich würd es sofort tun. :wink:

Doc Brown hat geschrieben:Man kann ja seine Gedanken zur Folge auch im einem lockeren Geschreibsel verfassen.

Klar. Hab ich just getan.
Aber noch ne Anmerkungen dazu: wenn ich mir die Bewertungen anschaue, stelle ich durchaus fest, dass sehr viele auf Indizien, schauspielerische Leistungen, den Mord, Columbo-Mörder-Verhältnis, Motiv, Musik, Komik, Spannung, Alibi, filmische Besonderheiten, Überführung, einzelne Szenen (...) eingehen. Was ich ja auch gut, informativ, lobens- und lesenswert finde. Und dann komm ich und schmier nur fünf lockere Sätze zu der Folge hin?
Ab und an gab es ja schon Teilnehmer, die das getan haben und anschließend wurde doch um ausführlichere Bewertungen oder Begründung seiner Aussagen gebeten. Das Niveau und die gefühlten Anforderungen liegen schon hoch. :wink: Dem möchte ich halt nicht unbedingt nachstehen.

In einem xtra Thread würde man die ausführlichen Bewertungen eben nicht durch spezielle Fragen oder sonstigem Geschreibsel unterbrechen. Für eventuell neue Leser auch angenehmer, oder?
So hatte ich es jedenfalls verstanden. Zu dieser aktuellen Folge z.B. könnte man noch mal auf die Traumdeutungen eingehen, die ja durchaus umstritten aber einen großen Part in der Folge ausmachen. Oder auf Herrn Barsini als Typ. Oder wir nehmen die Mädels mal genauer unter die Lupe. Oder zu jeder Folge könnte man seinen Lieblingssatz niederschreiben. Weg von der Bewertungsschiene und dem großen Ganzen. Und in jeder Woche eine andere Folge, damit wir in Aktion bleiben und ich gezwungen werde, mehr Columbo zu schauen. Hat ja schon gewirkt. Ohne diesen Meinungsaustausch hätte ich mir die Folge nicht angeschaut. :tv:
Benutzeravatar
tina_82
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 3052
Registriert: Di, 06.12.2011 14:11

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon zimtspinne » So, 13.10.2013 13:13


bei den Bewertungen bringt halt jeder seine Art ein, da gibt es keine feste Norm oder Regel.
Es gab doch mal ein Thema sinngemäß "wie wird bewertet".
Ich wäre unfähig, eine klar strukturierte analytische Bewertung zu schreiben, das wär für mich eine Qual fast :wink:

Es gab auch immer mal Bewertungen, die fielen sehr kurz, fast ohne Erklärung aus. Das könnte wiederum auch nicht, weil ich schon gerne begründe warum weshalb wieso.

So hat jeder seinen eigenen Stil, der viell. auch von der Tageslaune abhängt. Da würde ich mir gar keinen Kopf machen, Tina. Du fällst dort schon nicht aus dem Rahmen :smoke:

Wäre ja auch öde, für mich jedenfalls!, wenn es nur ellenlange, streng strukturierte, ähnlich geschriebene Bewertungen gäbe. Die Vielseitigkeit macht es gerade interessant. Ich lese die Bewertungen auch immer mal wieder. Nicht alle und von vorne bis hinten, aber stippvisitenartig. Namen findet man dort auch immer, die ich ja gerne vergesse.
Benutzeravatar
zimtspinne
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2367
Registriert: Mo, 13.07.2009 12:20

Re: Verbesserungsvorschläge aller Art

Beitragvon Tiktaalik » So, 13.10.2013 13:14


tina_82 hat geschrieben:Aber noch ne Anmerkungen dazu: wenn ich mir die Bewertungen anschaue, stelle ich durchaus fest, dass sehr viele auf Indizien, schauspielerische Leistungen, den Mord, Columbo-Mörder-Verhältnis, Motiv, Musik, Komik, Spannung, Alibi, filmische Besonderheiten, Überführung, einzelne Szenen (...) eingehen. Was ich ja auch gut, informativ, lobens- und lesenswert finde. Und dann komm ich und schmier nur fünf lockere Sätze zu der Folge hin?
Ab und an gab es ja schon Teilnehmer, die das getan haben und anschließend wurde doch um ausführlichere Bewertungen oder Begründung seiner Aussagen gebeten. Das Niveau und die gefühlten Anforderungen liegen schon hoch. :wink: Dem möchte ich halt nicht unbedingt nachstehen.

In einem xtra Thread würde man die ausführlichen Bewertungen eben nicht durch spezielle Fragen oder sonstigem Geschreibsel unterbrechen. Für eventuell neue Leser auch angenehmer, oder?
So hatte ich es jedenfalls verstanden. Zu dieser aktuellen Folge z.B. könnte man noch mal auf die Traumdeutungen eingehen, die ja durchaus umstritten aber einen großen Part in der Folge ausmachen. Oder auf Herrn Barsini als Typ. Oder wir nehmen die Mädels mal genauer unter die Lupe. Oder zu jeder Folge könnte man seinen Lieblingssatz niederschreiben. Weg von der Bewertungsschiene und dem großen Ganzen. Und in jeder Woche eine andere Folge, damit wir in Aktion bleiben und ich gezwungen werde, mehr Columbo zu schauen. Hat ja schon gewirkt. Ohne diesen Meinungsaustausch hätte ich mir die Folge nicht angeschaut. :tv:

Genau meine Meinung, Tina - sign
Benutzeravatar
Tiktaalik
Inspektor
Inspektor
 
Beiträge: 2730
Registriert: Mi, 18.07.2012 13:35

VorherigeNächste


Zurück zu Zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste